250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen

Diskutiere 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Fireblade In Deutschland wäre er nach 2 Jahren wieder raus,garantiert. Die machen doch hier in Deutschland aus Tätern ->Opfer Das Stimmt leider , ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #11
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    In Deutschland wäre er nach 2 Jahren wieder raus,garantiert.
    Die machen doch hier in Deutschland aus Tätern ->Opfer
    Das Stimmt leider , ich finde die Strafe die der bekommen hat richtig

    MfG Smilodon

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #12
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Dieser..unserer Rechtsstaat ist wirklich sehr kompliziert,da kann ich nur zustimmen.
    Es gibt zu viele Ungerechtigkeiten und das Grundgesetz kann man auch knicken.
    Normal sind vor dem alle Menschen gleich,aber wer Geld hat der hat Macht.
    In Deutschland zählt nur noch das Kapital und es gibt nur "Arm oder Reich"!! Eine Korrupte Bande ist das.

  4. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #13
    Threadstarter
    Avatar von the doctor
    Deswegen hab ich nun auch erstmal meine Lehrstelle gekündigt

    Ich weiß ja wie wichtig das ist, aber in der Firma wo ich war haben die mich wirklich nur ausgenutzt. Im Lehrvertrag standen 40 Stunden wöchentlich, bei 8 täglichen Stunden täglich. In wirklichkeit waren es dann aber immer 10 - 12 Stunden Täglich, jeden 2. Samstag auch nochmal 10 Stunden mallochen, da ich angeblich meine Stunden nicht vollkriegte weil ich ja 2 Tage Berufschule in der Woche hatte. Natürlich hätte ich dagegen vorgehen können, so steht es ja im Jugendarbeitschutzgesetz. Allerdings steht da auch drinne, dass der Chef mich in der Probezeit grundlos kündigen kann, und selbst nach der Probezeit kann man sich ja auch scvhnell einen grund ausdenken. Eine Frechheit, wie die Jugendlichen, die unbedigt eine Lehrstelle brauchen so dreist ausgenutzt werden.

    Aber keine Sorge, ich kann wie es aussieht jetzt dieses Jahr trotzdem noch zur Berufschule gehen, und sobald ich einen Betrieb finde, der mich weiter ausbildet kann ich ganz normal weiterlernen

    Sry wenn ich den thread nun ins Off Topic geführt habe, wollte nur mal ein Beispiel für unseren Rechtsstaat geben.

  5. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #14
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Da du noch minderjährig bist solltest du bzw.deine Eltern die Firma verklagen.
    Das verstößt eindeutig gegen den Jugendschutz!!
    Dafür kriegen sie ihn dran.

  6. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #15
    Zitat Zitat von Smilodon Beitrag anzeigen
    Das Stimmt leider , ich finde die Strafe die der bekommen hat richtig
    Sorry, aber Lesen ist nicht jedermanns Sache!

    Ich zitiere mal...
    Laut Staatsanwaltschaft droht ihm eine Strafe von 1,75 Millionen Dollar und bis zu 60 Jahre Gefängnis.
    Damit wird lediglich gesagt, welche Strafe(n) maximal möglich ist bzw. sind! Bei dir ist er schon verurteilt.

    __________

    @all

    Außerdem hätte es mich wirklich gewundert, wenn in diesem Zusammenhang nicht sofort wieder Vergleiche mit den Strafen von Sexualtätern gezogen worden wären, obwohl dieses Thema damit überhaupt nichts zu tun hat!

    (Diesen Smiley hab' ich - glaube ich zumindest - bisher noch nie benutzt)

  7. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #16
    *michi*
    Gast Standardavatar
    Find ich in Ordnung. Die 1,75 mios die zahlt er vermutlich von dem Geld was er Ahnungslosen PC Nutzern gestohlen hat .....

    Ne, er sollte eher dazu bestraft werden jeden einzelen Betrag den er ergaunert hat einzeln an seine Opfer zurück zu überweisen. Da er wohl lange dran zu tun.

    Außerdem würde ich ihm verbieten für den Rest seines Lebens einen Computer mit Internetzugang nutzen zu dürfen. Solche Leute sind einfach eine Pest.

    *michi*

  8. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #17
    Ronny, nich ausrasten!
    Bleib aufm Teppich! ...........

  10. 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen #18
    Wow in der Schweiz kriegt man für n Mord ja "nur" so lang.

Ähnliche Themen zu 250.000 PCs infiziert: 60 Jahre Gefängnis drohen


  1. iPhone 5 - Netzbetreiber drohen Apple: Kommt es? Kommt es schon bald? Spekulationen um eine Neuauflage von Apples iPhone gibt es schon seit mehreren Monaten. Erste Gerüchte kamen auf, als...



  2. US-Hacker muss für 20 Jahre ins Gefängnis: Im Zusammenhang mit einem der größten Kreditkartenbetrugsfälle in der US-Geschichte ist ein Computer-Hacker am Donnerstag in Boston...



  3. Medal of Honor: Drohen Zensuren?: Hallo 43138 Laut Produzent Greg Goodrich wird der für Herbst 2010 geplante Reboot von Medal of Honor der erste Teil der Reihe, der in den USA...



  4. Botnet-Betreiber muss vier Jahre ins Gefängnis: FBI erreicht erstmals eine Verurteilung eines Botnet-Betreibers. Der Angeklagte bekennt sich schuldig. Eine holländische Marketing-Firma erhält...



  5. Mutter drohen 20 Jahre Haft wegen Cyber-Terror auf MySpace: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de