[DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter

Diskutiere [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter im IT-News Forum im Bereich News; Bei der Deutschen Telekom geht der Arbeitsplatzumbau durch die Auslagerung von Unternehmensteilen weiter. Zum 1. Januar 2008 werde der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks die Vivento ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter





    Bei der Deutschen Telekom geht der Arbeitsplatzumbau durch die Auslagerung von Unternehmensteilen weiter.

    Zum 1. Januar 2008 werde der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks die Vivento Technical Services (VTS) mit 2000 Mitarbeitern übernehmen, teilte der Konzern am Dienstag in Bonn mit. Mit Nokia Siemens sei eine entsprechende strategische Partnerschaft unterzeichnet worden. Für die kommenden fünf Jahre wurden darüber hinaus Dienstleistungen im Wert von 300 Millionen Euro vereinbart. Dabei geht es unter anderem um den Bau, die Wartung und den Betrieb des Mobilfunk- und des Festnetzes der Telekom.

    Die Partnerschaft beinhalte ferner eine Reihe von Investitionen mehrerer Landesgesellschaften der Konzerntochter T-Mobile in einem Volumen von 150 Millionen Euro. Serviceleistungen in der Telekommunikation auszulagern sei ein Trend in der Branche, sagte Rajeev Suri von Nokia Siemens Networks. Vor wenigen Tagen hatte der Mobilfunkbetreiber E-Plus seine Partnerschaft mit Alcatel-Lucent um zwei auf fünf Jahre verlängert.

    Die VTS habe gute Voraussetzungen, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und weitere Kunden im Markt zu gewinnen, erklärte VTS- Aufsichtsratschef Martin Walter. Die Telekom wolle die künftige Entwicklung von VTS unterstützen und zusätzliche Serviceaufträge an das Unternehmen vergeben.

    In den vergangenen Tagen war über den bevorstehenden Umbau bei der Telekom in den Medien spekuliert worden. Dabei wurden Zahlen von 35 000 Beschäftigten genannt, von welchen sich die Telekom neben den bereits beschlossen Umbaumaßnahmen unter anderem durch den Verkauf von Unternehmensteilen trennen wolle. Das Bonner Unternehmen dementierte die Zahl und betonte, dass es kein neues Programm zum Personalabbau gebe.

    Neben VTS gelten die Sparte DeTe Immobilien, die Funktürme und die Rundfunktochter Media & Broadcast als potenzielle Verkaufskandidaten. Konzernchef René Obermann hatte mehrfach angekündigt, dass sich der Konzern von Randaktivitäten trennen wolle. Die Telekom steht angesichts des scharfen Wettbewerbs im Inland unter hohem Druck, Kosten einzusparen.

    Telekom-Beschäftigte fürchten dagegen um ihre Jobs. Die Telekom entziehe aus der beschäftigungspolitischen Verantwortung, sagte ver.di-Bundesvorstand Lothar Schröder am Wochenende. Er forderte die Bundesregierung als größten Telekom-Aktionär zum Eingreifen auf.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter #2
    Ein Komma ( hinter verkauft ) hätte der Überschrift sehr gut getan und den Sinn deutlich gemacht

  4. [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter #3
    Zitat Zitat von Raffael Beitrag anzeigen
    Ein Komma ( hinter verkauft ) hätte der Überschrift sehr gut getan und den Sinn deutlich gemacht
    Ein : oder ein - hätten es auch getan.

  5. [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter #4
    Internet die Zukunft Avatar von WalterB
    Das gleiche passierte auch schon bei Swisscom in der Schweiz, der ganze Leitungsneubau und Wartung wurde an private Unternehmen übergeben. Dieser Trend wird bei allen Öffentlichen Unternehmen sei es Bahn oder Post so oder so kommen. Der ganze Wettbewerb ist momentan so hart das es fast keine anderen Lösungen gibt.

    Walter


Ähnliche Themen zu [DE] Tochterfirma verkauft: Arbeitsplatzumbau bei Telekom geht weiter


  1. Telekom verkauft Handys zum halben Preis: Der Sonderverkauf bei der Telekom startet am 8. Dezember 2010 um 06:00 Uhr morgens und läuft bis 24:00 Uhr. In dieser Zeit sind alle Mobiltelefone...



  2. Vorratsdatenspeicherung: Nutzung von Telekom-Daten weiter eingeschränkt: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/1956611/800x.jpg Das...



  3. Deutsche Telekom fasst wieder Tritt: Stellenabbau geht weiter: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/3044347307dbc090d9.gif Deutsche Telekom fasst wieder Tritt Stellenabbau geht weiter Die Deutsche...



  4. Atari sichert sich weiter D&D und verkauft Hasbro-Rechte: Hallo Atari sichert sich weiter D&D und verkauft Hasbro-Rechte http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1030700/1030782/130x.jpg Schon 2005...



  5. Entgegen DVD-Aufdruck: Windows-Vista darf weiter verkauft werden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b6368bbf584.jpg Microsoft...