Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien

Diskutiere Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien im IT-News Forum im Bereich News; In Deutschland ist die Möglichkeit von Online-Durchsuchungen der Computer Terrorverdächtiger heftig umstritten. Wie sieht es in anderen Ländern aus? In den USA, in Großbritannien oder ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien





    In Deutschland ist die Möglichkeit von Online-Durchsuchungen der Computer Terrorverdächtiger heftig umstritten. Wie sieht es in anderen Ländern aus? In den USA, in Großbritannien oder Frankreich ist diese Frage unterschiedlich geregelt.

    USA: Die Bundespolizei FBI setzt seit Juni eine Spionagesoftware ein, um mutmaßlichen Straftätern auf die Schliche zu kommen. Das Programm "Computer and Internet Protocol Address Verifier" (CIPAV) installiert sich unbemerkt, nachdem es per E-Mail an den Rechner geschickt wurde und der Empfänger die Nachricht geöffnet hat. "Danach teilt uns CIPAV die Internet Protocol Adresse mit, wodurch wir den Besitzer des PC ausfindig machen können", sagte ein FBI-Sprecher. Zwei Monate können die Beamten dann mitverfolgen, welche Internetseiten der PC-Benutzer besucht. Im Sommer meldeten die Fahnder einen ersten Erfolg: Sie machten einen jungen Mann dingfest, der seiner ehemaligen Schule per E-Mail Bombendrohungen geschickt hatte. Um die Software nutzen zu dürfen, musste das FBI zuvor einen richterlichen Durchsuchungsbefehl beantragen.

    Frankreich: Online-Durchsuchungen sind nur bei Institutionen gesetzlich geregelt. Im Vordergrund stehen dabei die Bekämpfung von Onlinekriminalität, Waffenhandel, Pädophilie und Rassismus. In einer Grauzone liegt die Frage, ob auch Privatcomputer ungefragt durchsucht werden können. In den Datenbanken von Institutionen dürfen die Ermittlungsbehörden und die Kriminalpolizei online personenbezogene Informationen abrufen. Das Recht gilt nicht nur zur Strafverfolgung, sondern auch für Ermittlungen ohne konkreten Tatverdacht. Ausgehorcht werden können zum Beispiel Versicherungen, Universitätsbibliotheken, Telefongesellschaften und Internetanbieter.

    Großbritannien: Die Briten können nach Angaben des Innenministeriums in der Regel nicht elektronisch überwacht werden. Das "Regulation of Investigative Powers Act"-Gesetz aus dem Jahr 2000 erlaubt jedoch Polizeibehörden und Geheimdiensten in streng geprüften Einzelfällen Online-Durchsuchungen. Dazu gehören zum Beispiel Nachforschungen, die im Interesse der "nationalen Sicherheit" stehen.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #2
    AlienJoker
    Gast Standardavatar
    Dazu sollte man sagen, dass in England die Ergebnisse der Online-Untersuchung vor Gericht als Beweis unzulässig sind!

  4. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #3
    ich glaub in der Schweiz ist auch schon ein BT draussen wie ich gelesen hab..

  5. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #4
    Casemodder Avatar von PsYch0
    ich bin mal so frei einen etwas sinnfreien beitrag zu leisten

    <@Rijndael> ich warte jetzt seit 40 minuten auf ne ~4.xMB mail
    <@AlphaVax> das liegt am schaeuble
    <@AlphaVax> der liest die erst durch vorher

    www.german-bash.org

  6. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #5
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Da scheinen sich die Politiker ja europaweit einig zu sein.

  7. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #6
    Naja, aber da die Politiker ja Volksvertreter sind und die Masse GEGEN die Verwendung eines Bundes-Trojaners sind, sollte die Sachlage ja eindeutig sein!
    WEG MIT DEM DING!!

  8. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #7
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Volksvertreter sind unsere Politiker doch schon lange nicht mehr.

  9. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #8
    Zitat Zitat von das_opimon Beitrag anzeigen
    Naja, aber da die Politiker ja Volksvertreter sind und die Masse GEGEN die Verwendung eines Bundes-Trojaners sind, sollte die Sachlage ja eindeutig sein!
    WEG MIT DEM DING!!

    das is leider nicht so... da war letzt ne umfrage und die mehrheit (waren bissi über 50%) sind FÜR den BT... natürlich waren alle Informatiker und Juristen dagegen, also die Fachleute aber das interessiert ja nicht...

    da sieht man, wie die politiker das volk beeinflussen um ihre dinger durchzusetzten... eigentlich sollte das volk die politiker beeinflussen un nicht anderstrum

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #9
    Zum vorherigen Beitrag ist nichts mehr weiter zu sagen! Top!!!

    Genau das denke ich seid die Diskussion angefangen hat...

  12. Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien #10
    wozu eine firewall? wozu sicherheit? freiheit für die daten !!!!

Ähnliche Themen zu Terrorbekämpfung Online-Durchsuchung in den USA, in Frankreich und Großbritannien


  1. Experte: Online-Razzien nur "Fußnote" bei der Terrorbekämpfung: Quelle und ganzer bericht bei Heise.de



  2. Probleme der Online-Durchsuchung: Quelle und ganzer Bericht bei Netzeitung.de



  3. Bayerischer Gesetzesentwurf zur Online-Durchsuchung: Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat eine Novelle des Verfassungsschutzgesetzes auf den Weg gebracht. Es sieht die Möglichkeit einer...



  4. FBI schleust Trojaner zur Online-Durchsuchung ein: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b4eab3757c4.gif Antiviren-Hersteller werden verdächtigt, mit Behörden zusammenzuarbeiten ...



  5. Online-Durchsuchung von PCs: Grüß Gott, ihr habt sichlich alle die Diskussion in den letzten Wochen bzgl. der Online-Ausspähung von PCs, angestoßen durch Schäuble,...