George Harrison: Verlässt Nintendo of America

Diskutiere George Harrison: Verlässt Nintendo of America im IT-News Forum im Bereich News; Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1511200/1511239/130x.jpg Eigentlich eine Meldung aus dem Bereich der Konsolen, dennoch bewegt die Nachricht wohl die gesamte Branche. George Harrison, Marketing-Chef von Nintendo of America, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #1
    GAMES-NEWS/MODERATOR Avatar von Pvt.Caparzo

    George Harrison: Verlässt Nintendo of America

    Hallo

    http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1511200/1511239/130x.jpg

    Eigentlich eine Meldung aus dem Bereich der Konsolen, dennoch bewegt die Nachricht wohl die gesamte Branche.

    George Harrison, Marketing-Chef von Nintendo of America, wird das japanische Traditionsunternehmen noch in diesem Jahr verlassen. Dies sagte der Videospiel-Veteran gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Harrison bestätigte damit Gerüchte, die bereits im Juni um den Umzug des Konzerns von Redmond (Washington) nach San Francisco und New York aufkamen.

    Er habe bereits allen Kollegen mitgeteilt, dass er Nintendo bis Ende Dezember verlasse, so Harrison. Der Marketing-Director arbeitet seit 1992 bei Nintendo of America und war wesentlich am Siegeszug von Wii und DS beteiligt. Über Harrisons Zukunftspläne ist noch nichts bekannt.

    Lockt eventuell die Konkurrenz?

    Quelle: gamestar.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #2
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    .... Lockt eventuell die Konkurrenz?....
    Ich denke eher, dass er nicht von Redmond nach SF oder NY umziehen will.

  4. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #3
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Ich dachte George Harrsion wäre schon lange tot und außerdem Gitarrist der Beatles gewesen.

    Na ja, man lernt ja nie aus...

  5. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #4
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Michel1980 Beitrag anzeigen
    .... Na ja, man lernt ja nie aus...
    Winboard bildet

  6. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #5
    Zitat Zitat von Bullayer Beitrag anzeigen
    Winboard bildet
    und bildet

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #6
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von TheBigy Beitrag anzeigen
    und bildet
    Ich will nen neuen Smiley !!!

  9. George Harrison: Verlässt Nintendo of America #7
    Zitat Zitat von Bullayer Beitrag anzeigen
    Ich will nen neuen Smiley !!!
    das meinte ich damit

Ähnliche Themen zu George Harrison: Verlässt Nintendo of America


  1. America’s Army: 5 Einträge im Guiness - Buch der Rekorde: Hallo 34534 Das offizielle Spiel der US Armee, America’s Army , bekommt gleich fünf Einträge in der nächsten Ausgabe des Guiness - Buch der...



  2. Pishing Mail von einer Bank of america: Hallo Also ich habe gerade eine Pishing Mail bekommen soll ich zurückschreiben und ihm drohen dass ich die polizei einschalte :blush der scheist...



  3. George W. Bush: ------------------ George W. Bush hat einen Herzanfall und stirbt. Er wird direkt in die Hölle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet....



  4. America Online benennt sich um: Neuer Name: AOL Nach rund 15 Jahren wird der Name America Online zu Grabe getragen, das Unternehmen nennt sich nun auch offiziell AOL. Schon...



  5. America's Most Wanted Screen-Saver: Hehe einfach anschauen und auch steuern. Macht eine Menge Spaß. :aah http://www.planetdan.net/pics/misc/georgie.htm