(UPDATE: Reaktion von Gravenreuth)

Diskutiere (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) im IT-News Forum im Bereich News; UPDATE Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth hat sich schriftlich bei der PC-WELT gemeldet und widerspricht in einem wesentlichen Punkt der Darstellung des Sachverhaltes seitens der ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth)



    UPDATE

    Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth hat sich schriftlich bei der PC-WELT gemeldet und widerspricht in einem wesentlichen Punkt der Darstellung des Sachverhaltes seitens der taz. Die Aussage, so der Anwalt, dass er die Domain gepfändet habe, weil er kein Geld erhalten habe, sei „objektiv falsch“. Er habe bis zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung offene Forderungen gegen die taz, die Abmahnkosten und Abschlussschreiben umfassen. Der Rechtsanwalt weist außerdem darauf hin, dass er von der taz einen Zahlungseingang mit der Bezeichnung „RNR 15O346/06 23.05.2006 “erhalten habe, der aufgrund seiner Bezeichnung für ihn ein unklarer Zahlungseingang gewesen sei, worüber er auch die taz informiert habe. Das Gericht habe aber dagegen die Ansicht vertreten, dass er gewusst hatte, dass „RNR“ für „Kostenfestsetzungsbeschluss“, „15O436/07“ für das Gerichtsaktenzeichen und „23.5.2006“ für das Datum des Kostenfestsetzungsbeschlusses gestanden habe. Die Hauptsacheklage gegen die taz sei weiter anhängig und werde, so Gravenreuth, im kommenden Jahr im August vor dem Kammergericht in Berlin verhandelt.

    Von unserer Seite gilt zunächst einmal nochmals darauf hinzuweisen, dass das Urteil gegen Rechtsanwalt Gravenreuth noch nicht rechtskräftig ist und noch Berufung eingelegt werden kann. Auf Lawblog.de findet sich ein Blog-Eintrag eines Lesers, der nicht damit rechnet, dass Gravenreuth überhaupt ins Gefängnis muss. „Eine Strafaussetzung zur Bewährung ist bei einer Freiheitsstrafe bis 1 Jahr der praktische Regelfall“, heißt es dort und das Gericht habe nicht wirklich begründet, wieso eine Verurteilung aus dem Jahre 2000 dem widersprechen würde. Auch in diesem Blog von Rechtsanwälten wird bezweifelt, dass das Urteil überhaupt rechtskräftig wird.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #2
    vernunftgeplagt Avatar von automatthias
    Zitat Zitat von Eric-Cartman Beitrag anzeigen


    UPDATE

    Auch in diesem Blog von Rechtsanwälten wird bezweifelt, dass das Urteil überhaupt rechtskräftig wird.
    Wie sagt der Volksmund: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus...

  4. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #3
    AlienJoker
    Gast Standardavatar
    Das ist doch lachhaft, wenn ich da nicht sicher bin, dann rufe ich halt mal an und kläre das und mach nicht so einen Aufstand! Knast!

  5. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #4
    Zitat Zitat von AlienJoker Beitrag anzeigen
    Das ist doch lachhaft, wenn ich da nicht sicher bin, dann rufe ich halt mal an und kläre das und mach nicht so einen Aufstand! Knast!
    Nunja, aber das ist ja gerade ein entscheidender Unterschied bei Streitigkeiten zwischen dir und mir und Auseinandersetzungen zwischen Juristen. Wir beide hätten vermutlich grundsätzlich das Bedürfnis, möglichst schnell eine akzeptable Lösung für unser Problem zu finden, während dagegen im anderen Fall ein Kampf gewonnen werden will!

    Und so unverständlich das manchem vorkommt, macht das sogar Sinn, denn ein in möglichst vielen (besser noch allen) Instanzen erkämpfter Sieg brigt dem Gewinner nicht nur Balsam für seine Seele sondern schafft auch für alle Anderen Rechtssicherheit bei zukünftigen ähnlichen Auseinandersetzungen.

    PS: Damit ich allerdings nicht missverstanden werde: Im Fall des Herrn Gravenreuth würde ich ihn auch gerne da sehen, wo eine Richterin ihn gerne hin haben will. Die Vorgehensweise dieses Mannes kenn' ich schon seit BTX-Zeiten.

  6. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #5
    Zitat Zitat von automatthias Beitrag anzeigen
    Wie sagt der Volksmund: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus...
    stimmt. aber der volksmund redet mitunter ziemlich dämliches zeug.

  7. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #6
    AlienJoker
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Ronny2 Beitrag anzeigen
    Nunja, aber das ist ja gerade ein entscheidender Unterschied bei Streitigkeiten zwischen dir und mir und Auseinandersetzungen zwischen Juristen. Wir beide hätten vermutlich grundsätzlich das Bedürfnis, möglichst schnell eine akzeptable Lösung für unser Problem zu finden, während dagegen im anderen Fall ein Kampf gewonnen werden will!
    Ja, aber bei so einem kampf lote ich vorher mal meine Chance aus und werde net hinterher heulen, dass ja alles nur ein Missverständnis war. Sowas nennt man da wo ich herkomme Rückratlos (oder Ar..hlos)

  8. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #7
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Warten wir mal ab, ob im Falle einer Berufung der Richter der nächsten Instanz das Urteil aufhebt oder bestätigt. Das kann sich auf jeden Fall noch einige Monate hinziehen.


  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #8
    Hi,

    Günni hat doch
    bis dahin bestritten,
    dass es so ein Fax gab:

    Wie kann er dann im nächsten Augenblick behaupten:
    er [habe] auch die taz informiert
    Über was hat er jetzt die TAZ informiert ? Das in München Biergartenwetter ist ... ???

    Zitat der Richterin:

    Die Allgemeinheit muss vor Ihnen geschützt werden


    Man sollte mit Günni fast schon Mitleid haben -> menschlich gesehen ist so jemand einfach nur arm dran ...

  11. (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth) #9
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von stefan-s Beitrag anzeigen
    ....Man sollte mit Günni fast schon Mitleid haben -> menschlich gesehen ist so jemand einfach nur arm dran ...
    Er hat kein Mitleid verdient, er versucht sich nur aus der Misere herauszuwinden.

Ähnliche Themen zu (UPDATE: Reaktion von Gravenreuth)


  1. Rechtsanwalt von Gravenreuth ist tot: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de (Update) Der Münchner Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth ist tot. Der wegen versuchten...



  2. Gravenreuth zu 14 Monaten ohne Bewährung verurteilt: Newsmeldung von Primadonna http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760473d7ffd49889.jpg Das Landgericht Berlin schickt Günter Freiherr von...



  3. Gravenreuth zu 6 Monaten Haft veruteilt: Selten löste ein Urteil eine solche Begeisterungswelle im Internet aus. Der durch Abmahnungen bekannt gewordene Rechtsanwalt Günter Freiherr von...



  4. Nach Login keine Reaktion..,: Hallo alle miteinander, ich bin neu hier, und hoffe das ich direkt im richtigen Forum poste, ansonsten schiebt den Thread woanders hin wo er...



  5. keine Reaktion bei 16-bit Anwendung: Hallo, ich habe auf einem Windows Server 2003-System das Problem, dass bei Ausführung einiger Anwendungen keinerlei Reaktion erfolgt?! Ich habe...