Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus

Diskutiere Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus im IT-News Forum im Bereich News; Weil die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner blockiert, mit denen er seine Websites finanziert, sperrt ein Webdesigner alle Firefox-Benutzer von seinen Seiten aus und leitet sie ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus





    Weil die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner blockiert, mit denen er seine Websites finanziert, sperrt ein Webdesigner alle Firefox-Benutzer von seinen Seiten aus und leitet sie auf eine Protestseite um.

    Der Webdesigner Danny Carlton, der sich hinter dem Online-Pseudonym "Jack Lewis" verbirgt, lässt Firefox-Benutzer nicht auf seine Websites. Er sieht in der Möglichkeit durch die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner zu blockieren einen Diebstahl seines geistigen Eigentums. Er finanziere mit der Werbung seine Websites und wer diese Werbung blockiere, sei folglich ein Dieb.

    Seine Hauptkritik richtet sich allerdings weniger gegen die Firefox-Benutzer allgemein sondern vielmehr gegen die Macher von Adblock Plus. Sie würden es, so Carlton, nicht erlauben, gezielt nur diejenigen auszusperren, die Adblock Plus benutzen. Daher sehe er sich gezwungen alle Firefox-Nutzer auszusperren, auch wenn sie dieses Add-on gar nicht installiert haben.

    Die Mozilla-Stiftung und ihr kommerzieller Zweig, die Mozilla Corporation, werden ebenfalls scharf kritisiert, da sie diese Erweiterung ermöglichten und unterstützten. Carlton reklamiert für sich und andere das Recht Besucher auszusperren, die Werbebanner blockieren und damit seiner Meinung nach die berechtigten Interessen der Website-Betreiber verletzen.

    Wer Carltons Website jacklewis.net mit Firefox besucht, wird zu einer anderen von Carlton betriebenen Website mit dem Titel "Why Firefox is Blocked" umgeleitet, die seinen Standpunkt erläutern soll. Wer dies durch Browser-Spoofing und Abschalten von Javascript umgehen will, kommt auch nicht weiter. Lediglich bei Nutzung der Firefox-Erweiterung IETab lässt Carlton Firefox-Benutzer zu.

    Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #2

    Reden

    Und welche Webseiten betrifft das jetzt tatsächlich?

    Im allgemeinen wird das so ziemlich jeden am A**** vorbeigehen, sofern man seine Webseiten nicht wirklich benötigt. Dazu kommt, dass sich es die Inhaber der Webseiten wohl auch nicht auf dauer leisten können alle FierFox-Nutzer zu sperren.

    Ich werde AdBlock weiterhin verwenden!


    Btw: Was ist mit so manchen Werbeblockern für IE?

  4. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #3
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Bin gespannt, wie die Kunden des Webdesigners reagieren, wenn deren Kunden sich beschweren, dass sie nicht auf die Website draufkönnen.

  5. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #4
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Xpl0d3 Beitrag anzeigen
    Und welche Webseiten betrifft das jetzt tatsächlich?....
    http://dannycarlton.com/
    http://www.jacklewis.net/

  6. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #5
    Und betrifft das jetzt irgendjemanden?

    Finds lustig

  7. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #6
    der hat Probleme ^^.
    selber schuld außerdem wenn die firmen durch seine Werbung wissen wer wie oft auf seiner Weite war...(mit ip und so) dann ist das doch auch nicht richtig oder???

    und dann das script...
    "<?
    $userAgent=strtolower($_SERVER['HTTP_USER_AGENT']);
    if(strstr($userAgent, 'firefox'))
    {
    echo "window.location='http://whyfirefoxisblocked.com/';";
    }
    ?>
    "

    und die anderen Seite wo das hin verweist.
    ich gehe echt krachen...
    also mein englisch ist zwar nicht so gut aber die versuchen da den Firefoxbrowser schlecht zu reden...
    aber dort wird nicht gesagt das Firefox in Wirklichkeit von den meisten genutzt wird weil es einen öffentlichen
    surce code gibt. und nicht wie bei ms wo niemand sieht ob es versteckte abhör (fand kein besseres Wort) codes gibt.

  8. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #7
    Mod + wb-mail Avatar von SethGeko

    Meine Hardware
    SethGeko's Hardware Details
    CPU:
    Intel Celeron N2805 14667 MHz
    Mainboard:
    PacardBell EasyNote ME698MP
    Arbeitsspeicher:
    2 GB 533.3 MHz
    HDD/SSD:
    320 GB Thoshiba MQ11ABF022
    Grafikkarte:
    Intel HD Graphics Gen7 4EU
    Audio/Video:
    Intel Valleyview SoC HD Audio Controller
    Laufwerke:
    DVD-Brenner USB Extern
    Netzwerk:
    Atheros Wireless Network
    Betriebssystem:
    Window 8.1 mit ClassicShell
    Handy/Tablet:
    S III
    Sonstiges:
    Xbox 360

    Reden


  9. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #8
    Naja solange es nur eine private Seite ist, kann ich damit leben

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #9
    *michi*
    Gast Standardavatar
    moinsen,

    vielleicht sollte jeder der wirbt und mit Werbung versucht irgendwas zu finanzieren sich mal darüber Gedanken machen, das zuviel des guten genau das Gegenteil bewirkt. Nämlich wegzappen. Im Internet surfe ich Seiten mit zuviel Werbung nicht mehr an. Und auch die Werbenden sollten sich das genau überlegen..... Denn grade diejenigen die das Internet sehr intensiv nutzten, lassen sich kaum durch Werbung zu einen Kauf überzeugen.

    Mich schreckt zuviel Werbung ab und sogenannte "Markenprodukte" meide ich meistens, weil das Preis-Leistungs-Verhälltnis einfach nicht passt und das zeuch, genau wie andere Ware auch in China oder in anderen Billiglohnländern hergestellt wird. ....

    Na ja, der Mensch hat nun ein paar Besucher weniger... Was solls.

    *michi*

  12. Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus #10
    Was mich dann wieder irritiert, ist die Werbung von Google.

Ähnliche Themen zu Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus


  1. firefox öffnet keine Website: Hallo zusammen, habe heute ein krasses Problem, seit einigen Tagen öffnet firefox 2.0 keine webseiten mehr. Das kam, seitdem ich in den Einstellungen...



  2. [DE] Datenschutz: Massiver Protest gegen Vorratsdatenspeicherung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/13760472b31bdf241a.jpg ...



  3. Website von Firefox falsch angezeigt!: Guten Tag, eine WEbsite funktioniert komischerweise nur unter InternetExplorer. Soblad ich mit FireFox öffne funktioniert sie nicht mehr: Hyperlinks...



  4. Firefox 3.0: Website demonstriert animierte PNGs: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045ca06c71fd44.jpg Ein...



  5. HTML von Website für Firefox anpassen: Servus, habe leider ein Problem mit Firefox. Habe eine Website und das Frameset wird im Firefox falsch dargestellt, dabei mag ich den Fuchs doch...