Intel: Penryn erscheint am 11. November

Diskutiere Intel: Penryn erscheint am 11. November im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Einstein72 Beide Prozessoren also E6400 und E6750 setzen auf den LGA775 auf. Gleicher Prozessorsockel und von der Architektur sind es identische Prozessoren. Hier ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. Intel: Penryn erscheint am 11. November #11
    Zitat Zitat von Einstein72 Beitrag anzeigen
    Beide Prozessoren also E6400 und E6750 setzen auf den LGA775 auf. Gleicher Prozessorsockel und von der Architektur sind es identische Prozessoren. Hier unterscheiden sich eigentlich nur die Größe des Cache und der FSB. Nur wenn die volle Geschwindigkeit des FSB von dem E6750 (FSB 1333) genutzt werden will, könnte ein Board-Upgrade nötig sein. Bei den meisten Qualitäts-Boards lässt sich dies auch mit einem BIOS-Update beheben.
    Im Zweifelsfall kann man, wenn man ein Hochwertiges Board und entsprechenden RAM besitzt auch einfach den FSB leicht Overclocken. Aber im Zweifelsfall würde ich mich dann sowieso für den Core 2 Quad Q6600 Entscheiden (allerdings braucht mann dafür ein entsprechendes Quad Core Taugliches Board)

    MfG Smilodon

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel: Penryn erscheint am 11. November #12
    dann kann ich meinen Core Duo auch in rente schicken und nen C2D holen.. da ja der auch auf LGA775 greift.. cool

  4. Intel: Penryn erscheint am 11. November #13
    Aber im Zweifelsfall würde ich mich dann sowieso für den Core 2 Quad Q6600 Entscheiden
    Schlechte Entscheidung.. E6750 (190€) ist genauso schnell aber rund 70€ billiger

  5. Intel: Penryn erscheint am 11. November #14
    Zitat Zitat von buma Beitrag anzeigen
    Schlechte Entscheidung.. E6750 (190€) ist genauso schnell aber rund 70€ billiger
    Naja, der Takt mag ähnich sein, jedoch hat der Core 2 Duo nur 2 Kerne a 2,66 GHz (Gesamt effektiv ca. 5,3 GHz) Der Core 2 Quad jedoch 4 Kerne mit je 2,4 GHz (Effektivleistung ca. 9,6 GHz). Da bleibt jetzt die Frage, wo die Leistung gleich sein sollte???? Also ca. 80% Mehr Leistung für nur 70€!!!

    MfG Smilodon

  6. Intel: Penryn erscheint am 11. November #15
    Zitat Zitat von Smilodon Beitrag anzeigen
    Naja, der Takt mag ähnich sein, jedoch hat der Core 2 Duo nur 2 Kerne a 2,66 GHz (Gesamt effektiv ca. 5,3 GHz) Der Core 2 Quad jedoch 4 Kerne mit je 2,4 GHz (Effektivleistung ca. 9,6 GHz). Da bleibt jetzt die Frage, wo die Leistung gleich sein sollte???? Also ca. 80% Mehr Leistung für nur 70€!!!

    MfG Smilodon
    Loool, Taktrate darfst du doch nicht zusammenzählen Lies dir das mal durch *klick*

    Außerdem verlasse dich nicht auf Kernezahl oder Taktraten sondern auf Tests.. *E6750 im Test* Der schneidet oft besser ab als Q6600 und kostet weniger.. außerdem was bringen dir 4 Kerne wenn es noch kaum 2-Kern-Optimierte Software gibt


    Buma

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Intel: Penryn erscheint am 11. November #16
    Zitat Zitat von buma Beitrag anzeigen
    Loool, Taktrate darfst du doch nicht zusammenzählen :
    Deswegen spricht man auch von einem Effektivtackt und nicht von einem Echten Takt!!!

    Und was die Optimierung angeht, du kannst die Kerne mit der Software die darauf Laufen soll auch selber verwalten. Du kannst z.B. in Windows sagen, dass die explorer.exe über Kern 2 und ein Anderer Prozess über Kern 1. Nur, weil die Software nicht automatisch die anderen Kerne nutzt, heißt es nicht, dass diese nicht genutzt werden können.

    MfG Smilodon

  9. Intel: Penryn erscheint am 11. November #17
    Zitat Zitat von Smilodon Beitrag anzeigen
    Deswegen spricht man auch von einem Effektivtackt und nicht von einem Echten Takt!!!
    So oder so, Taktrate ist heutzutage nicht mehr entscheidend..

    Und was die Optimierung angeht, du kannst die Kerne mit der Software die darauf Laufen soll auch selber verwalten. Du kannst z.B. in Windows sagen, dass die explorer.exe über Kern 2 und ein Anderer Prozess über Kern 1. Nur, weil die Software nicht automatisch die anderen Kerne nutzt, heißt es nicht, dass diese nicht genutzt werden können.

    MfG Smilodon
    Das ist aber dann keine Optimierung mehr wenn bestimmte Prozesse nur über bestimmten Kern "laufen" Mehrkern CPU's sollen sich die aktuellen Aufgaben teilen und so die Leistung (im bestfall) verdoppeln bzw. vervierfachen.. und das ist bis jetzt noch nicht der Fall.


    buma

Ähnliche Themen zu Intel: Penryn erscheint am 11. November


  1. Intel: Notebooks mit Penryn-Prozessoren: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1496400/1496412/130x.jpg Am 6. Januar soll der Startschuss für Notebooks mit den neuen...



  2. Intel: Kleinere mobile Penryn-Prozessoren: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1496400/1496412/130x.jpg Intel hat den Plänen für die neue Mobilplattform "Montevina", die im...



  3. Intel: Penryn anfangs mit bis zu 3,16 Ghz: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1496400/1496412/130x.jpg Die neuen Penryn-Desktop-Prozessoren, die Anfang 2008 erwartet werden,...



  4. Intel:Benchmarks: Penryn gegen Core2 Duo: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1496400/1496412/130x.jpg HKEPC hat ein Sample eines Wolfdale-Prozessors mit 2,33 Ghz, FSB 1333 und 6...



  5. Vista SP1 Beta erscheint am 12. November: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b4eab3757c4.gif Microsoft reagiert auf Druck seitens Google Microsoft hat nun auf die...