Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung

Diskutiere Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung im IT-News Forum im Bereich News; Wo bleiben die versprochenen Extras für Besitzer von Vista Ultimate? Der Unmut unter den Besitzern dieser Top-Version von Vista wächst. Jetzt hat Microsoft reagiert und ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung





    Wo bleiben die versprochenen Extras für Besitzer von Vista Ultimate? Der Unmut unter den Besitzern dieser Top-Version von Vista wächst. Jetzt hat Microsoft reagiert und Stellung dazu genommen.

    Es kommt nicht oft vor, dass Microsoft sich entschuldigt. Doch diesmal ist es tatsächlich passiert. Angesichts der Verärgerung unter den Besitzern von Vista Ultimate über die ausbleibenden Extras äußerte sich ein Microsoft-Manager mit den Worten "Tut uns leid…, wir arbeiten daran".

    Dass ist wohl das Mindeste, was man von Microsoft erwarten darf. Denn immerhin sind die versprochenen exklusiven Ultimate-Extras ein wesentlicher Grund dafür, weshalb man zur teuersten aller Vista-Varianten greifen sollte.

    Bisher sieht es mit den Extras ziemlich mau aus, nur einige wenige Zusatz-Tools und Erweiterungen wie Sprachpakete, ein Pokerspiel und eine Erweiterung für Bitlocker stehen Ultimate-Besitzern zur Verfügung. Viele Ultimate-Besitzer müssen sich verschaukelt vorkommen und ihre teure Top-Version als Marketing-Gag verstehen.

    Barry Goffe, der zuständige Microsoft-Direktor für Windows Vista Ultimate, hat deshalb in seinem Blog zu dieser berechtigten Kritik Stellung genommen: "Wir wollen, dass unsere Windows Vista Ultimate-Kunden wissen, dass wir hart daran arbeiten, die ausstehenden Extras auszuliefern, die wir im Januar angekündigt haben". Goffe fährt fort: "Wir entschuldigen uns dafür, dass es so lange gedauert hat, unseren Kunden ein Status-Update zu geben". Goffe versucht die Kritik aber dadurch etwas zu entkräften, indem er die bereits erschienenen Ultimate-Extras aufzählt, beispielsweise das Pokerspiel "Windows Hold'Em", Secure Online Key Backup und das Windows Bitlocker Drive Preparation-Tool. Besonders wichtig sind ihm auch die 16 Sprachpakete, die er besonders hervorhebt. Mit letztem Hinweis wird Goffe aber unfreiwillig komisch. Denn nur die wenigsten Kunden dürften ausgerechnet mit diesen Sprachpaketen etwas anfangen können.

    Zu Dreamscene äußerte sich Goffe ebenfalls. Bisher ist nur eine Betaversion dieses Tools für animierte Desktophintergründe erhältlich, die Final verspricht der Vista-Direktor für Ende diesen Sommers. Zeitgleich sollen dann 20 weitere Sprachpakete zur Verfügung gestellt werden. Und geheimnisvoll orakelt Goffe von zwei weiteren Extras, zu denen Details erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden sollen - was sich allerdings fast schon wieder wie ein Marketing-Gag anhört.

    Quelle: IDG Magazine Media Verlag GmbH/PC-Welt Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #2
    Sollten Inhalte die versprochen werden nicht schon beim Erscheinen mit bei sein?


    Kaufen Sie dieses Auto mit Schiebedach, Klimaanlage und einem tollen Boxensystem

    Naja, bezahlen sie erstmal, die Klimaanlage und das Boxensystem kriegen sie irgendwann mal

  4. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #3
    Die Vista-User sollen froh sein, dass das Betriebssystem selber beim Release schon (fast) fertig war. Endmontage gibt es sowieso erst mit dem ersten SP1, zumindest teilweise.

    ...und wer bitte hat sich die Ultimate-Edition eigentlich wegen der Extras gekauft?
    Die überteuerte Ultimate-Edition ist doch die einzige Version die überhaupt zu gebrauchen ist, weil die ganzen Home-Editions total abgemagert daherkommen.

  5. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #4
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen
    Die Vista-User sollen froh sein, dass das Betriebssystem selber beim Release schon (fast) fertig war. Endmontage gibt es sowieso erst mit dem ersten SP1, zumindest teilweise.

    ...und wer bitte hat sich die Ultimate-Edition eigentlich wegen der Extras gekauft?
    Die überteuerte Ultimate-Edition ist doch die einzige Version die überhaupt zu gebrauchen ist, weil die ganzen Home-Editions total abgemagert daherkommen.
    Wo er recht hat , hat er recht!!!!!!
    Ich habe mir die Ultimate gekauft um alles zu nutzen oder wenigstens auszuprobieren.

  6. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #5
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen
    Die Vista-User sollen froh sein, dass das Betriebssystem selber beim Release schon (fast) fertig war.
    Willst du damit sagen das ein "Kunde" froh sein darf sich für viel Geld ein Betriebssystem wie Windows Vista kaufen zu _dürfen_? Und das er _dankbar_ sein darf das es _fast_ fertig war?

    Also ganz ehrlich: Niemand _muss_ Windows Vista kaufen und ich hoffe doch sehr das ich deinen Kommentar missverstanden habe und bitte dich daher um eine Klarstellung, danke



    Microsoft _darf_ froh sein das überhaupt jemand das unfertige System kauft und das sie noch ihre Monopol-Stellung so ausnutzen können.

  7. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #6
    Es ist doch immer das selbe mit Microsoft blalabalababla !!!

  8. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #7
    persönlich bin ich mit vista home premium recht zufrieden, hatte damals bei der beta natürlich ultimate laufen und der unterschied im täglichen einsatz zur Home premium sind im meinem fall marginal. Allerdings kann ich die leute verstehen die für viel geld sich ultimate geholt haben, und jetzt die versprochen features nicht bekommen... MS sollte da schon nachbessern (oder hätten von anfang an darauf verzichten diese "extras" anzukündigen)

  9. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #8
    Zitat Zitat von Benutzer Beitrag anzeigen
    Also ganz ehrlich: Niemand _muss_ Windows Vista kaufen und ich hoffe doch sehr das ich deinen Kommentar missverstanden habe und bitte dich daher um eine Klarstellung, danke
    Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass Vista ein Bananen-Produkt ist, weil es langsam beim Kunden reift. Für Windows 2008 wird zB noch an Dingen (zB.: Netzwerk) entwickelt die eigentlich schon in Vista enthalten sein hätten sollten. Einiges davon landet dort erst mit dem SP1. Alleine die Tatsache, das Vista schon so früh nach dem Release ein ServicePack benötigt, sollte eigentlich alles sagen was nötig ist.

    Die Hardware-Anforderungen sind ein Witz zB Aero ist sicher nicht optimiert worden. Unter Linux hat man mit Compiz viel bessere Effekte und trotzdem nur einen Bruchteil der Hardware-Anforderungen. Vom Festplattenverbrauch ganz zu schweigen.

    Von den weggelassenen Hauptfeatures wie zB WinFS werden die Vista-User vielleicht mal in ferner Zukunft etwas sehen...außer M$ entschließt sich die User wieder zu einem neuen Update auf ein neues Windows zu zwingen, damit die Kassen wieder kräftig klingeln.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #9
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen
    Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass Vista ein Bananen-Produkt ist, weil es langsam beim Kunden reift. Für Windows 2008 wird zB noch an Dingen (zB.: Netzwerk) entwickelt die eigentlich schon in Vista enthalten sein hätten sollten. Einiges davon landet dort erst mit dem SP1. Alleine die Tatsache, das Vista schon so früh nach dem Release ein ServicePack benötigt, sollte eigentlich alles sagen was nötig ist.

    Die Hardware-Anforderungen sind ein Witz zB Aero ist sicher nicht optimiert worden. Unter Linux hat man mit Compiz viel bessere Effekte und trotzdem nur einen Bruchteil der Hardware-Anforderungen. Vom Festplattenverbrauch ganz zu schweigen.

    Von den weggelassenen Hauptfeatures wie zB WinFS werden die Vista-User vielleicht mal in ferner Zukunft etwas sehen...außer M$ entschließt sich die User wieder zu einem neuen Update auf ein neues Windows zu zwingen, damit die Kassen wieder kräftig klingeln.
    Danke für die Auskunft

    Es ist auch ein Witz das soviele Kunden auch noch Vista kaufen, obwohl soviele Dinge die enthalten sein sollten nicht drin sind

    Aber Vista ist ja das tollste was es gibt laut Microsoft

    Olympia 2008 wird auch lustig damit

  12. Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung #10
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    warum steigt ihr nicht gleich wieder auf Windows 3.11 oder MS DOS um!

    Linux usw sind auch bananen produkte auch nur halb fertig!

Ähnliche Themen zu Fehlende Vista Ultimate-Extras: Microsoft nimmt Stellung


  1. Vista Ultimate Extras: Hallo, heute morgen sind drei weitere Vista Ultimate Extras herausgekommen: -Microsoft Tinker Ist ein Denkspiel....



  2. Windows Vista: Neue Ultimate-Extras: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376047de5e9c3ad68.jpg Neue Ultimate-Extras Microsoft hat gestern drei neue Extras für Nutzer von...



  3. Vista Ultimate Extras???: Hallo zusammen kann man das auch einfach unterladen oder muss man mit Win Vista update unterladen danke



  4. Windows Vista Ultimate Extras: Heute sind die Eng Ultimate Extras in Deutsch erschienen! Das Pokerspiel Hold EM Und Bitlocker



  5. [gelöst] Vista Ultimate Extras: Hallo zusammen !!! Ich habe auf meinem Notebook Vista Ultimate 64. Auf verschiedenen Seiten wurde berichtet das es mittlerweile einige...