Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen

Diskutiere Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen im IT-News Forum im Bereich News; Das Service Pack 1 für Windows Vista wird später erscheinen als ursprünglich geplant. Auslöser sind die Änderungen, die an der in Vista integrierten Desktop-Suche vorgenommen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen





    Das Service Pack 1 für Windows Vista wird später erscheinen als ursprünglich geplant. Auslöser sind die Änderungen, die an der in Vista integrierten Desktop-Suche vorgenommen werden müssen. Diese hatte Google erfolgreich durchgesetzt.

    Microsoft hatte sich überraschend bereit erklärt, die in Windows Vista integrierte Suchfunktion nach der Kritik seitens Google zu ändern. Diese Änderungen sollen mit dem Service Pack 1 für Windows Vista durchgeführt werden, was wiederum zu einer Verzögerung des Release führt.

    Ursprünglich sollte das Service Pack 1 für Windows Vista noch in diesem Jahr und kurz nach dem Erscheinen von Windows Server 2008 zur Verfügung gestellt werden. Der revidierte Plan sieht nun vor, dass in diesem Jahr eine Beta-Version des Service Pack 1 erscheinen soll. Erst 2008 wird dann die finale Version folgen.

    Das Service Pack 1 wird das Verhalten der in Windows Vista integrierten Desktop-Suche ändern. Diese wird nicht mehr fest im Betriebssystem verankert sein, sondern sich wie andere Applikationen, beispielsweise Internet Explorer oder Windows Media Player, verhalten. Auf Wunsch können Anwender dann entweder die mitgelieferte Desktop-Suche nutzen oder die eines Drittherstellers, wie beispielsweise die von Google. Die selbe Möglichkeit werden auch die PC-Hersteller haben, die künftig festlegen dürfen, mit welcher Desktop-Suche der von ihnen ausgelieferte Rechner ausgestattet sein soll.

    Die gewünschte Desktop-Suche wird sich öffnen, sobald der Anwender auf "Suchen" im Startmenü klickt. Im Suchfenster vom Windows Explorer bleibt dagegen Microsofts Suche auch weiterhin aktiv. In diesem Bereich wird Microsoft es also keinem Dritthersteller gestatten, seine Software zu platzieren. Auf Wunsch können Dritthersteller aber einen Link neben dem Sucheingabe-Fenster positionieren, der dann zu ihrem Produkt führt und also beispielsweise die Desktop-Suche von Google öffnet. Das bedeutet aber auch, dass Microsofts Suche auch weiterhin im Hintergrund aktiv bleibt, den sonst könnte sie keine Ergebnisse mehr liefern. Damit die Performance aufgrund zweier laufender Suchdienste nicht allzu sehr beansprucht wird, erhalten die Dritthersteller seitens Microsoft technische Informationen darüber, wie die Suchdienste möglichst ressourcenfreundlich im Hintergrund tätig sein können.

    Quelle: IDG Magazine Media Verlag GmbH/PC-Welt Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #2
    WIN7 ist gut. Avatar von katerberlin
    Na ja, ist ja auch nicht so tragisch. Werde aber auf Google-Desktop verzichten. Meine Daten erhalten die nicht. Nur Schade, dass dadurch die Auslieferung von SP1 verzögert wird.

  4. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #3
    Na klar liegt das an den von Google geforderten Änderungen

    *SCNR*

  5. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #4
    Diese wird nicht mehr fest im Betriebssystem verankert sein, sondern sich wie andere Applikationen, beispielsweise Internet Explorer oder Windows Media Player, verhalten.
    Ist der Internet Explorer immer noch so tief im System wie früher?

    Oder wurde das in Vista angepasst?

  6. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #5
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ist der Internet Explorer immer noch so tief im System wie früher?
    Daran wird sich wohl nie was ändern.

  7. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #6
    KS_2007
    Gast Standardavatar
    Endlich hört MS mal auch auf Google. Wenn es so weiter geht, wird alles zwischen MS und den anderen besser

  8. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #7
    jetzt haben die mal wenigstens einen guten grund für das verschieben des SP1

  9. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #8
    Ich find das traurig.
    Das zeigt welche Macht Google mittlerweile besitzt. Die zwingen M$ zur Änderung des OS Vista, und das nur weil die Google eigene Desktop Search Funktion unter Vista nicht läuft???

    Ich benutze die Google Desktop Search eh nicht.
    Ich finde es auch mittlerweile eine Frechheit das diese in immer mehr Programmen mit zu Standard Installation gehört. Wer da nicht aufpasst hat sie installiert.

    So kann man auch seine Macht erweitern. Einfach den User zwingen etwas zu nutzen was er gar nicht haben will!

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #9
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Google geht in vielen Dingen einfach zu weit!!
    Ich denke da zb. auch gerade an dieses Street-View,ich hoffe es kommt nie nach Deutschland.Das ist eindeutig ein Eingriff in die Privatsspäre und ich finde sowas nicht mehr zum lachen.
    Da kann ja jeder jeden bespitzeln und Voyeure und das ganze Pack kommen auf ihre Kosten!!Das kanns echt nicht sein...-schimpf-

  12. Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen #10
    Googler erinnert mich an die Methoden von M$ zur verbreitung und festigung der eigenen Programme.

    Mich wundert das da niemand den Riegel vorschiebt und dem Gebaren mal einhalt gebietet.

    Es heißt immer nur: Ihr müsste diese Software ja nicht benutzen.
    Schön, aber warum wird dann der Versuch unternommen mich zu zwingen diese zu installieren????

Ähnliche Themen zu Windows Vista SP1: Erscheint später, wegen von Google gewünschten Änderungen


  1. CITIES XL: Erscheint erst später: Hallo 38471 38473 Monte Cristo gab heute bekannt, dass CITIES XL nicht wie geplant Anfang September erhältlich sein wird. Um einen globalen...



  2. F.E.A.R. 2: Demo erscheint später: Hallo 33043 Eigentlich wollten die Entwickler bei Monolith euch zu Weihnachten eine spielbare Demoversion zu F.E.A.R. 2: Project Origin...



  3. Ceville: Adventure erscheint später: Hallo 31702 Wie Publisher Kalypso Media heute bekannt gab, verschiebt sich das lustige Point & Click-Adventure Ceville vom kommenden November...



  4. Tom Clancy's H.A.W.X.: Erscheint später: Hallo 29565 29566 Im Zuge der E3 wurde anscheinend auch die Simulation Tom Clancy's H.A.W.X. verschoben. So wurde der ursprüngliche...



  5. This is Vegas: Erscheint später: Hallo 29218 Schlechte Nachrichten zum Action-Titel This is Vegas: Wie Publisher Midway nun verlauten liess, wird das Spiel in diesem Jahr nun...