Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home

Diskutiere Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home im IT-News Forum im Bereich News; Große Enttäuschung unter Usern und Virtualisierung-Freunden Microsoft hat angekündigt, dass es seine Pläne zur Erweiterung der Lizenz-Rechte für die Betriebssystem-Virtualisierung von Vista zurückziehe und zu ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home



    Große Enttäuschung unter Usern und Virtualisierung-Freunden

    Microsoft hat angekündigt, dass es seine Pläne zur Erweiterung der Lizenz-Rechte für die Betriebssystem-Virtualisierung von Vista zurückziehe und zu den alten Beschränkungen zurückkehre.
    Spezialisten hatten beklagt, dass nur die teuren Business- und Ultimate-Versionen von Vista eine Betriebssystem-Virtualisierung zulassen. Daraufhin hatte Microsoft zugesichert, dass auch das Ausführen der einfachen Vista-Home-Version auf virtuellen Laufwerken möglich sein werde.

    Software wie Parallels Desktop für Mac oder auch Microsofts eigenes Virtual PC für Windows ermöglicht es, mehrere Betriebssysteme gleichzeitig laufen zu lassen. Bisher waren Sicherheitsbedenken der Grund, weshalb die Standardversion von Vista lizenzrechtlich nicht für den Virtualisierungsbetrieb freigegeben wurde. Doch Microsoft hat erst kürzlich versichert, es wolle dem User die Wahl lassen. "Die Virtualisierungs-Freunde hätten gerne diese Option, und wir reagieren auf den Wunsch", sagte Scott Woodgate, Manager der Windows Business Group.

    Noch zu Beginn dieser Woche, als Microsoft die Lizenzänderungen zugunsten der Virtualisierung angekündigt hatte, waren die Programmierer von Parallels voll des Lobes über Microsofts Entscheidung, auf Kundenwünsche einzugehen. "Als wir die Nachricht erhielten, waren wir überglücklich. Viele User haben nicht verstanden, warum Microsoft einige Vista-Versionen lizenzrechtlich nicht virtualisierungstauglich gemacht hat, um beispielsweise parallel auf dem Mac zu laufen", so Benjamin Rudolph, Sprecher von Parallels.

    Microsoft selbst lieferte keine befriedigende Erklärung für seine Meinungsänderung. "Microsoft hat seine Virtualisierungsstrategie neu beurteilt und sich entschieden, bei der alten Richtlinie vom vergangenen Herbst zu bleiben", gab ein Microsoft-Sprecher als Grund an.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #2
    Naja, war ja wieder mal klar.

  4. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #3
    die wissen wie man sich wirklich (keine) Freunde macht.....

  5. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #4
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Zitat Zitat von joe-icebaer Beitrag anzeigen
    die wissen wie man sich wirklich (keine) Freunde macht.....
    Wer so reich ist, der braucht keine Freunde.

  6. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #5
    KS_2007
    Gast Standardavatar
    Ich finde das echt bescheuert das man für einen Virtuellen PC noch ne Lizenz braucht. Hab Gott Sei dank mehrere.

  7. Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home #6
    Vista kann ohne Serial installiert werden und dann LEGAL (stand im letzten Vista Magazin und wurde auch von MS bestätigt) per CMD 3 mal die Aktivierungsdauer zurückgesetzt werden. Somit läuft Vista 120 Tage legal und ohne Aktivierung, auch in einer virtuellen Maschine. Und das sollte für Tests eigentlich reichen.

Ähnliche Themen zu Microsoft: Keine Virtualisierung von Vista Home


  1. Microsoft ändert Lizenzbedingungen für Virtualisierung: Microsoft hat seine Lizenzbedingungen für verschiedene Serveranwendungen geändert und damit die bisher bestehende Migrationseinschränkung für...



  2. Keine WLAN-Verbindung an Speedport W700V möglich (Vista Home Prem.): Hallo! Bei mir handelt es sich Hardwareseitig um ein 4 Monate altes Toshiba Dual Core Laptop mit Vista Home Premium und einen Speedport W700V ...



  3. Microsoft Management Console unter Vista Home Premium: Hallo, wenn ich die Datenträgerverwaltung aufrufe, erscheint die Fehlermeldung der Microsoft Management Console "MMC kann nur auf Internet Explorer...



  4. Microsoft: Keine Beta von Windows Vista SP 1 in absehbarer Zeit: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b6368bbf584.jpg Microsoft...



  5. [gelöst]Vista sieht keine Rechner im Home-Netzwerk: Hallo, ich habe ein Problem, an dem ich fast verzweifle. Habe heute von meinem Vater den neuen Packard-Bell Laptop mit Vista Home Basic bekommen...