Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung

Diskutiere Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Bullayer Das hätte ich auch ohne Studie genauso feststellen können, aber Wissen, welches nichts kostet, ist anscheinend nichts wert, erst nach teuren Studien ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #11
    Zitat Zitat von Bullayer Beitrag anzeigen
    Das hätte ich auch ohne Studie genauso feststellen können, aber Wissen, welches nichts kostet, ist anscheinend nichts wert, erst nach teuren Studien und Befragungen.
    Studien und Befragungen, die aber kein Mensch braucht oder interessiert es jemand Durchschnitttslängen des Männlichen Geschlechtsteils oder kann jemand damit was anfangen???

    Der Studie zufolge spielen 60 Prozent der befragten Jugendlichen unter 16 Jahren mehr als vier Stunden am Tag Computer. „In dieser Altersgruppe wird so viel gespielt wie in sonst keiner“, bestätigte Mitautor, Maurice Farrouh. Jeder dritte der Befragten spielte mehr als drei Stunden pro Tag, knapp vier Prozent mehr als 70 Stunden pro Woche. Aber auch viele der über 30-Jährigen saßen fast so lange am PC wie die Schüler: Obwohl das Gros von ihnen berufstätig ist, spielte mehr als ein Drittel über vier Stunden am Tag. Nur sechs Prozent davon waren Frauen.
    Ich spiele auch meist über 4 Stunden am Tag, aber es gibt auch Zeiten (meistens wenn das Wetter schön ist), da will ich raus, sei es auch nur im Garten rumhängen und in letzter Zein bin ich sowieso nicht zum Spielen gekommen (Schulstress: zentrale Abschlussprüfungen für Realschule, Mappenkontrollen usw.)

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #12
    als ich weiss nicht wie ihr das seht, aber ich finde Killerspiele unproblematisch! sogar für 7-jährige, ich meine wenn killerspiele zum morden verleiden, müsste es ja nach counterstrike-spielern gar keine menschen mehr auf der welt haben, weil es ein massenmassaker gebe....

    ich finde es auch behindert das man die spiele kürzt bzw zensiert, wie soll ein kind verstehen das man jemanden mit einer waffe verletzten kann, wen man beim spielen lernt das da kein blut rauskommt wen man jemanden erschiesst.

    in den mordfällen waren es ja sowieso sozialfälle, die ausgestossen und einwenig psychisch krank waren...

    ALSO! WAS SOLL DER MIST NOCH ÜBERHAUPT???

    ======
    hab gehört need for speed soll zum rasen verleiten-
    das heisst irgendwann ist ein tennisspiel zu brutal weil es viele sportunfälle gibt!!!!!!

  4. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #13
    Mal ehrlich, wer von den Kids sieht bei einem Spiel auf die Altersempfehlung? Ausschlaggebend ist für sie, dass es zB Ihre Freunde auch spielen, damit man mitreden kann.

    Ich habe auch damals (glaube ich war 13-14) Unreal gespielt. Da haben Skaarjs Leute unter die Tür gezehrt, sie zerfetzt und sogar das Herz sah man immer bei den Leichen. Gespielt habe ich es aber damals aber hauptsächlich weil die Atmosphäre einfach beeindruckend war.

    Das Problem liegt einfach nicht an der USK...sondern an den Eltern. Entweder ein Kind hat "Glück" und die Eltern kümmern sich nicht darum was man am PC macht, oder man hat "Pech" und die Eltern verteufeln generell alles, weil sie es nicht verstehen (wollen).

  5. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #14
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich, wer von den Kids sieht bei einem Spiel auf die Altersempfehlung? Ausschlaggebend ist für sie, dass es zB Ihre Freunde auch spielen, damit man mitreden kann.

    Ich habe auch damals (glaube ich war 13-14) Unreal gespielt. Da haben Skaarjs Leute unter die Tür gezehrt, sie zerfetzt und sogar das Herz sah man immer bei den Leichen. Gespielt habe ich es aber damals aber hauptsächlich weil die Atmosphäre einfach beeindruckend war.

    Das Problem liegt einfach nicht an der USK...sondern an den Eltern. Entweder ein Kind hat "Glück" und die Eltern kümmern sich nicht darum was man am PC macht, oder man hat "Pech" und die Eltern verteufeln generell alles, weil sie es nicht verstehen (wollen).

    so ist es.

    zudem muss man doch auch mal anführen, den kids wird das und jenes verboten durch die USK, weil der Staat das verlangt, aber wenn man sich mal im Fernsehen die Filme anschaut auf SuperRTL zum Beispiel, da sehen sie auch dauernd Mord und Totschlag, wenn die Superhelden mal wieder nen Bösewicht weg geputzt haben...

    Ist doch alles nonsens.

    Klar sollten gewisse Spiele nicht unbedingt für Kinder zugänglich sein, aber wie einige schon schrieben, solange der Zugang schon über die Eltern oder Freunde klappt, kann die USk was verbieten wie sie will. Es geht ins Nichts.

    Die Eltern und Freunde sind hier meiner Meinung nach das wichtigste Verbindungsglied zu den Kids. Hier sollte darauf geachtet werden. Aber solange unsere Medien einen Amoklauf eines schülers, egal ob hier in D' oder anderswo, sofort mit Killerspielen in Verbindung bringen, wird es mehr und mehr verbote geben, die nichts bringen.

    Im Endeffekt zeigt man durch solche medienreportagen doch den kids erst, dass man ein Killerspiel mal in der Realität probieren kann. Dieses Aufgeputsche durch die Medien verfälscht völlig die Realität und bewirkt ansich nur, dass irgendwann keiner mehr we´ß, was nun schlecht oder gut ist für kinder, aber im KinderTV trotzdem Trickfilme oder ähnliches zeigen, wo Superhelden Bösewichte kurz und klein hauen... tztztztz

  6. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #15
    wenn wir schon bei den trickfilme sind.... roadrunner gehört dann auch aufn index ! ich mein wenn der kojote oder was dat war nen amboss aufn kopp kriegt (was ich schon als echt brutal empfinde) lachen sich alle tot und der steht wieder auf ... hallooo???? also wenn das nich brutal is .. und ehrlich gesagt fällt mir kein spiel ein in dem etwas vergleichbares gemacht wird ...

  7. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #16
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Rund 40 Prozent der 600 befragten Online-Spieler im Alter zwischen 13 und 16 nannten ein Lieblingsspiel, das für ihr Alter noch gar nicht freigegeben ist.
    Ist doch heutzutage normal,die zocken alles und die Eltern lassens durchgehen,weil sie eh davon keine Ahnung haben.

  8. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #17
    Casemodder Avatar von PsYch0
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen

    Das Problem liegt einfach nicht an der USK...sondern an den Eltern. Entweder ein Kind hat "Glück" und die Eltern kümmern sich nicht darum was man am PC macht, oder man hat "Pech" und die Eltern verteufeln generell alles, weil sie es nicht verstehen (wollen).
    ich pechvogel.....
    damals im heim, kein problem....
    ich war 14, eigene pcs waren verboten... wer hatte als einziger einen pc?
    ICH
    Counterstrike 1.6 war (ist) ab 16 freigegeben, wer hats gespielt?
    ICH
    ich war in jeder menge schlägereien verwickelt, und wer hat draufgehauen weil er Counterstrike spielt?
    ICH NICHT!
    wenn ich aggression verspüre, dann liegt das an sozialen interaktionen oder umständen, aber nicht an mener freizeitbeschäftigung...
    klar bin ich nicht gerade happy, wen ich in NfS: Carbon 74 anläufe brauche um den endgegner zu schlagen, aber alles gleich alles auf die "killerspiele" abschieben...

  9. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #18
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Gute Antwort @Psycho,habs aufmerksam gelesen.
    Ich glaube so denken sehr viele.

    ich pechvogel.....
    damals im heim, kein problem....
    Das tut mir echt Leid,Heim ist schlimm.Habe einige Kumpels die damals auch dort waren.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #19
    X-Millionen Spiele Freaks auf dieser welt.....3 Amokläufer die zufällig neben anderen Dingen auch PC-Spiele gezockt haben. Ich kann ja nu mit Fug und Recht sagen, dass ich schon zur "älteren" Generation gehöre. Nun bei mir wars halt noch Cowboy und Indianer. Möcht nicht wissen wieviel "Rote" Brüder ich gelegt habe in den Jahren . Und Muni fürs Schießeisen gabs an jeder Ecke...ohne FSK .

    Kommt mir also net in die Quere .


    Greetings Ralf

  12. Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung #20
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Kommt mir also net in die Quere
    Ganz gefährlich

Ähnliche Themen zu Altersbeschränkungen bei PC-Spielen verfehlen Wirkung


  1. Oberstes Gericht der USA begrenzt Wirkung von Patenten: 28610 In der langjährigen Auseinandersetzung zwischen LG und Quanta Computer hat der Supreme Court in den USA gegen LG entschieden. Das Unternehmen...



  2. USA: Preissenkung der Playstation 3 zeigt Wirkung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/3044347307dbc090d9.gif USA Preissenkung der Playstation 3 zeigt Wirkung Sony hat Verkaufszahlen...



  3. Neuer Diesel erhöht schädigende Wirkung bis zu 30x !: http://www.hvbg.de/code.php?link=2413378 Interessanter Link !



  4. Wertänderung, doch welche Wirkung? -- Mehr im Anhang!: Hi ich habe dieses Video aus einem Flashvideo (Anleitung zum einrichten des Forums). Darin soll man diesen Wert im roten Kasten ändern dann die...



  5. Hartz IV zeigt erste Wirkung: hier das ergebniss Achtung, IRONIE :aah