Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray!

Diskutiere Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray! im IT-News Forum im Bereich News; @AlienJoker Verkäufer wollen immer, dass jemand ihre Ware kauft - das liegt in der Natur der Sache. Wann man kauft, bleibt aber jedem selbst überlassen. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray! #11
    @AlienJoker
    1. Verkäufer wollen immer, dass jemand ihre Ware kauft - das liegt in der Natur der Sache. Wann man kauft, bleibt aber jedem selbst überlassen. Was die zwei Formate angeht: bei den DVD-Brennern samt Rohlingen hat dies letztendlich dazu geführt, dass die Preise nach unten statt nach oben gingen. Mit nur einem Format wären wir nie so schnell zu solch traumhaften Preisen gekommen. Die Multiplayer (und vielleicht sogar -Recorder) werden kommen und die Preise sind ja schon massiv gefallen bevor man die Geräte überhaupt im Laden gesehen hat.
    2. Ob die Medien auf dem PC abspielbar sein werden, hängt von der Software und der Unterstützung von HDCP ab (Grafikkarte<->Monitor). Ich gehe aber nicht davon aus, dass der Kopierschutz das Abspielen auf einem Standalone-Player verhindert. Dass der Kopierschutz mancher CDs total "Stuhl" ist, kann ich unterschreiben - CDs waren aber von der ursprünglichen Spezifikation her auch nie auf einen Kopierschutz ausgelegt. Bei DVDs war der Schutz nicht besonders effektiv und in meinem DVD-Player lief bisher jeder Film (und auf dem Computer schaue ich kein DVD da mir 19" ein wenig zu klein sind).
    3. Gegen Vista hat hier - aussser drei-vier Leuten (inkl. mir) - scheinbar jeder was. Ich glaube Du bist kein regelmäßiger News-Leser

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray! #12
    Zitat Zitat von Creeping Death Beitrag anzeigen
    Ich frage mich immer wieder, wieso die WinBoard-ler alles neue Schei$$e finden. Ob nun HD-Filme, neue Betriebssysteme, neue wasweißichwas, ...
    Einige neue Betriebssysteme sind aber noch nicht ausgereift, warum sollte man selbige also künstlich loben? Es ist doch besser Kritik zu üben, damit die Hersteller die Chance bekommen es zu verbessern.


    Und bei Blu-Ray und HD-DVD sind die Kopierschütze und "Lizenzen" ein Schlag ins Gesicht der Kunden, genauso wie "HD ready" nicht heisst das es auch 100% HD kompatibel ist, denn dafür gibt es ja "Full HD ready" und es wird auch nicht drauf hingewiesen das bei den meisten "(Full) HD ready" TVs die "normalen" Sendungen verhältnismäßig verpixelt sind, weil es hochskaliert wird

  4. Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray! #13
    Zitat Zitat von Benutzer Beitrag anzeigen
    Einige neue Betriebssysteme sind aber noch nicht ausgereift, warum sollte man selbige also künstlich loben? Es ist doch besser Kritik zu üben, damit die Hersteller die Chance bekommen es zu verbessern.


    Und bei Blu-Ray und HD-DVD sind die Kopierschütze und "Lizenzen" ein Schlag ins Gesicht der Kunden, genauso wie "HD ready" nicht heisst das es auch 100% HD kompatibel ist, denn dafür gibt es ja "Full HD ready" und es wird auch nicht drauf hingewiesen das bei den meisten "(Full) HD ready" TVs die "normalen" Sendungen verhältnismäßig verpixelt sind, weil es hochskaliert wird
    Es stört mich nicht, dass neue Technologien nicht gelobt werden, sondern dass man sie jedes mal als mehr oder weniger nutzlos ablehnt.

    Was konkret ist das Problem mit dem Kopierschutz von HD-DVD und Blu-ray? Bisher hat hier noch niemand von echten Einschränkungen geschrieben.

    "HD-Ready" bedeutet, dass ein Gerät "HD-Ready" ist - nicht mehr und nicht weniger. "HD-Ready" ist eine schriftlich festgehaltene und offiziell von der EICTA definierte Spezifikation.
    Ein solches Gerät kann (falls es sich um einen Bildschirm handelt) genau spezifizierte HD-Inhalte entgegennehmen (720p und 1080i) und als Bild wiedergeben (Minimum: 720 Zeilen bei einem Bildverhältnis von 1.6889 bis 1.8667 bzw. 16:9 +/- 5%) .
    Wer möglichst sicher gehen will, dass ein Gerät auch wirklich "HD-Ready" ist, kann sich auf der EICTA-Seite eine Liste mit den zertifizierten Herstellern runterladen. Wer ein Markengerät erwirbt, bekommt normalerweise keine Probleme (Ausnahmen bestätigen die Regel).
    Das von Dir angesprochene "Full HD ready" ist kein offizieller Standard sondern eher ein Marketing-Trick. Daher absolut bedeutungslos.

    Die Bildqualität bei Zuspielung von Standard-PAL-Signalen ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Aber wer ein Gerät dieser Preisklasse nicht vor dem Kauf testet, hat es auch nicht besser verdient.

Ähnliche Themen zu Patentklage gegen Sony wegen Blu-ray!


  1. Zalman: Schließung wegen Patentklage?: http://images.gamestar.de/images/idgwpgsgp/bdb/1835384/152x.jpg Schließung wegen Patentklage? Wie Hardspell unter Bezug auf inoffizielle...



  2. Nintendo und Sony: Verklagt wegen Wireless Controller: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1501800/1501864/130x.jpg http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1037600/1037668/130x.jpg Nintendo und...



  3. Sony-Gewinneinbruch wegen Playstation 3-Start!: Hallo! http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1037600/1037668/130x.jpg Im abgelaufenen Geschäftsjahr, das für Sony am 31. März endete, lief es...



  4. Visto gewinnt Patentklage und geht gegen RIM vor: Urteil erhöht Erfolgsaussichten in ähnlichen Auseinandersetzungen mit Reseach In Motion und Microsoft Der Wireless-E-Mail-Spezialist Visto hat...



  5. Burst.com reicht Patentklage gegen Apple ein: Microsoft zahlte in einem ähnlich gelagerten Fall 60 Millionen Dollar Burst.com hat eine Klage gegen Apple eingereicht, da Produkte wie Itunes,...