BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt!

Diskutiere BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! im IT-News Forum im Bereich News; Hallo! News von ModellbahnerTT BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! Sophos berichtet von einem OpenOffice-Wurm, der multiple Plattformen gefährdet. Experten von Sophos haben ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! #1
    GAMES-NEWS/MODERATOR Avatar von Pvt.Caparzo

    BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt!

    Hallo!

    News von ModellbahnerTT

    BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt!

    Sophos berichtet von einem OpenOffice-Wurm, der multiple Plattformen gefährdet.

    Experten von Sophos haben einen OpenOffice/StarBasic-Makro-Wurm entdeckt. Der Schadcode versucht, ein JPEG-Bild herunterzuladen, das einen Mann in einem Hasenkostüm bei der Ausführung von sexuellen Aktivitäten im Wald zeigt. Der Wurm infiziert Ihren PC, wenn Sie eine Datei namens badbunny.odg öffnen.

    Je nach Plattform legt der Wurm unterschiedliche Script-Dateien ab. Unter Windows ist es drop.bad, das in der system.ini landet. Ebenfalls legt der Schadcode die Datei badbunny.js ab. Unter Mac OS legt der Wurm ein oder zwei Ruby-Scripts ab (badbunny.rb oder badbunnya.rb). Linux hingegen wird mit einer Python- (badbunny.py) und einer Perl-Datei (badbunny.pl) geknechtet. Die Experten sagen, dass dies eine typische Malware der alten Schule sei. Sie sind der Meinung, dass es sich hier eher um einen Proof-of-Concept-Beweis handle. Ernsthaften Schaden richtet dieser Wurm derzeit nicht an.

    Quelle: tecchannel.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! #2
    Newererst
    Gast Standardavatar
    Leider wird verschwiegen, dass der Schädling nicht entdeckt wurde sondern direkt von den Machern an sie verschickt wurde. Daher ist davon auszugehen, dass dieser Schädling nicht im Umlauf ist. Will aber nicht heißen, dass nich in naher Zukunft vermehrt auch diese Suite betroffen sein wird.

    syl

  4. BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! #3
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Zitat Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    Der Schadcode versucht, ein JPEG-Bild herunterzuladen, das einen Mann in einem Hasenkostüm bei der Ausführung von sexuellen Aktivitäten im Wald zeigt.


    Wenn sich's nur um ein Proof-of-Concept ohne Schadcode handelt, lad ich's mir runter. Das muss ich sehen.

    *scherz*


  5. BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt! #4
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Michel1980 Beitrag anzeigen


    Wenn sich's nur um ein Proof-of-Concept ohne Schadcode handelt, lad ich's mir runter. Das muss ich sehen.

    *scherz*

    Poste es dann im Videobereich...

Ähnliche Themen zu BadBunny: OpenOffice-Wurm für Windows, Mac und Linux entdeckt!


  1. Eleven entdeckt neuen E-Mail-Wurm: Wie der Berliner Sicherheitsspezialist Eleven berichtet, verbreitet sich seit den frühen Morgenstunden eine neue Wurm-Variante per E-Mail. Die...



  2. Adobe entdeckt Linux: Adobe hat eine Vorabversion von AIR für Linux vorgestellt und unter Adobe Labs veröffentlicht. Mit AIR lassen sich sogenannte Rich Internet...



  3. Disketten?!: Neuer Floppy-Wurm entdeckt: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/3044347307dbc090d9.gif Disketten?! Neuer Floppy-Wurm entdeckt Die meisten heutigen Rechner haben...



  4. Neue Schwachstelle in Windows entdeckt: Newsmeldung von ModellbahnerTT http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604610f1ca1747a.bmp iDefense meldet eine Sicherheitslücke in...



  5. OpenOffice für Linux: Ich würde mir gern das OpenOffice für Suse in der Version 2.0 runterladen. Ich finde es aber immer nur in Englisch und möchte das aber in Deutsch....