Office 2007: Neue Add-Ins für Openoffice-Dokumentformat in Kürze

Diskutiere Office 2007: Neue Add-Ins für Openoffice-Dokumentformat in Kürze im IT-News Forum im Bereich News; Nach Word wird es in Kürze auch in Excel und Powerpoint möglich sein, beispielsweise mit Openoffice.org erstellten OpenDocument-Tabellen und –Präsentationen zu öffnen. Ein von Microsoft ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Office 2007: Neue Add-Ins für Openoffice-Dokumentformat in Kürze #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Office 2007: Neue Add-Ins für Openoffice-Dokumentformat in Kürze





    Nach Word wird es in Kürze auch in Excel und Powerpoint möglich sein, beispielsweise mit Openoffice.org erstellten OpenDocument-Tabellen und –Präsentationen zu öffnen. Ein von Microsoft finanziertes Open-Source-Projekt will die Add-Ins in Kürze zum Download bereit stellen. Zeitgleich will Microsoft künftig ein weiteres Open-Source-Projekt unterstützen.

    Das von Microsoft unterstütze Open-Source-Projekt ODF-Translator wird in Kürze neue Addins für Office 2007 zum Download bereit stellen. Das berichtet der US-IT-Dienst Cnet. Bereits Anfang Februar erschien ein Add-In für Word 2007, durch das Anwender Dokumente auch im OpenDocument-Format abspeichern können, welches beispielsweise von Openoffice.org genutzt wird . Nun sollen die Add-Ins für Powerpoint und Excel folgen.

    Das OpenDocument-Format konkurriert mit Microsofts eigenem XML-basierten Office Open XML (OOXML), welches standardmäßig von Office 2007 genutzt wird. Durch die Add-Ins erhalten die Anwender die Möglichkeit, Dokumente in beiden Formaten in Office 2007 zu öffnen, zu bearbeiten und abzuspeichern. Für Word 2007 hat auch Sun ein ODF-Plug-In bereits veröffentlicht , das die ODF-Funktion etwas „sanfter“ in Word integriert.

    Nach Word werden nun auch Excel und Powerpoint folgen. Die entsprechenden Add-Ins sollen in Kürze auf der Website des Open-Source-Projekts erscheinen .

    Zusätzlich will Microsoft ein weiteres Open-Source-Projekt aktiv unterstützen, dessen Entwickler Chinesen sind. Das neue Projekt soll einen Konverter entwickeln, dass Dokumente vom OpenXML-Format in das Format Unified Office Format (UOF) konvertiert , welches in China zum Standard erklärt worden war. Ein OpenDokument-zu-UOF-Konverter existiert bereits schon länger .

    Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Office 2007: Neue Add-Ins für Openoffice-Dokumentformat in Kürze


  1. Office 2007 oder openOffice?: Ich habe derzeit auf meinem Übergangscomputer (1,8 GHz Pentium IV, 1 GB RAM, 80 GB Festplatte) OpenOffice druff. Doch irgendwie startet das langsam...



  2. Windows Vista, Office 2007 und Exchange Server 2007 sind gestartet: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat auf einer Pressekonferenz in München den offiziellen...



  3. OpenOffice vs. MS Office: Hi. Mich interessiert mal die Qualität von OpenOffice. Es wird ja überall heiß gelobt und ich bezweifle auch gar nicht, dass es schlecht ist. Mir...



  4. Update: Office 2007 Beta 2: Download in Kürze kostenpflichtig: 11071 Falls Sie Office 2007 Beta 2 ausprobieren möchten, dann sollten Sie sich beeilen. Derzeit ist der Download der Beta noch gratis. In Kürze...



  5. Fotostrecke: Die neue Oberfläche von Office 2007: Mit dem Refresh der Beta 1 zeigt Microsoft erstmals das endgültige Design der neuen Oberfläche von Office 2007, nur noch kleine Änderungen sind zu...