Atari streicht ein Fünftel der Stellen

Diskutiere Atari streicht ein Fünftel der Stellen im IT-News Forum im Bereich News; Der traditionsreiche US-Videospielhersteller Atari streicht ein Fünftel seiner Stellen. Wegen nötiger Kostensenkungen werde die Zahl der Beschäftigten "um ungefähr 20 Prozent" reduziert, teilte die französische ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #1

    Atari streicht ein Fünftel der Stellen

    Der traditionsreiche US-Videospielhersteller Atari streicht ein Fünftel seiner Stellen. Wegen nötiger Kostensenkungen werde die Zahl der Beschäftigten "um ungefähr 20 Prozent" reduziert, teilte die französische Atari-Mutter Infogrames in Paris mit.

    Laut einem Sprecher arbeiten zur Zeit noch rund hundert Mitarbeiter bei Atari. Die US-Tochter, deren Aktie an der Nasdaq notiert ist, werde in der Bilanz für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 Sanierungskosten in Höhe von 800.000 bis 1,1 Mio. Dollar ausweisen.

    Atari war Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre in der Videospiel-Branche Marktführer mit seiner Konsole 2600, kam dann aber durch aufkommende Homecomputer in Schwierigkeiten. Nach einem Besitzerwechsel brachte Atari dann in der zweiten Hälfte der 80er Jahre die viel beachtete ST-Computerreihe heraus, die ähnlich wie Apple eine grafischer Benutzeroberfläche bot, aber deutlich billiger war.

    Nach viel Auf und Ab in den 90er Jahren und mehreren Besitzerwechseln wurde Atari schließlich im Jahr 2000 an Infogrames verkauft. Doch auch die Franzosen kamen nicht aus den Schwierigkeiten heraus: Seit 2001 schreiben sie rote Zahlen, was laut Unternehmen auch maßgeblich an der US-Tochter liegt.



    <-Quelle

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #2
    Ich hab gar nicht gewusst das es die Unternehmung noch gibt!

  4. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #3
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Doch, gibt es noch.
    Von denen kommt z.B. Unreal Tournament - Heute noch

  5. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #4
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Na geht doch, also ist dort auch der Aufschwung angekommen.

  6. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #5
    hoffentlich gibt es bald ein neues unreal tournament

    mfg

  7. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #6
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    hoffentlich gibt es bald ein neues unreal tournament
    Ja, hoffentlich - Die Bilder von UT 2007 sehen jedenfalls geil aus

  8. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #7
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich hab gar nicht gewusst das es die Unternehmung noch gibt!
    Im Ernst jetzt? Joo die gibts noch.

    Laut einem Sprecher arbeiten zur Zeit noch rund hundert Mitarbeiter bei Atari.
    Als wenn es hier um nur 20 Mitarbeiter geht die entlassen werden..

  9. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #8
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Na geht doch, also ist dort auch der Aufschwung angekommen.
    Jupp....

    und schon aus Gefühlsdusselei sollte man mitmachen

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #9
    Das was hier als "Atari" bezeichnet wird, hat nichts mehr mit der sympathischen Firma zu tun, welche damals die ersten wirklich erfolgreichen Spielekonsolen und später die legendären Heimcomputer entwickelt hat.
    Infogrames hat damals lediglich den Markennamen erworben und meines Wissens keine Mitarbeiter. Deshalb heule ich dem Namen "Atari" keine Träne nach, wenn der Infogrames-Ableger eines Tages ganz die Segel streicht.
    Demnächst werden ja auch wieder PCs unter dem Label Commodore verkauft. Hierbei handelt es sich ebenfalls nur um den Markennamen und nicht um die Firma mit dem C64, Amiga, ...

  12. Atari streicht ein Fünftel der Stellen #10
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Demnächst werden ja auch wieder PCs unter dem Label Commodore verkauft. Hierbei handelt es sich ebenfalls nur um den Markennamen und nicht um die Firma mit dem C64, Amiga, ...
    Wieder was dazugelernt,ich war im Glauben das hätte noch was damit zu tun gehabt.Also dann nur das Label.

Ähnliche Themen zu Atari streicht ein Fünftel der Stellen


  1. Making Games News-Flash - GTA-Publisher streicht 400 Stellen: Hallo 44629 Take 2 beschäftigt aktuell rund 2.000 Mitarbeiter. Demnächst sollen etwa 20% der Belegschaft entlassen werden. 44630 Ein...



  2. Ein Fünftel der Deutschen sitzt täglich sechs Stunden am PC: http://www.zdnet.de/i/news/200803/bitkom_sitzergonomie.jpg Vielnutzer sollten auf einen ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz achten Ein...



  3. Stellenabbau: AMD streicht 200 Stellen in Dresden: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif 28862 Grösser? Aufs Bild Klicken Die Krise beim Chip-Hersteller AMD hat...



  4. Microsoft streicht 200 Stellen in Redmond: Betroffene Mitarbeiter sollen innerhalb des Konzerns eine andere Beschäftigung finden Microsoft streicht in seinem Hauptquartier 214 Jobs. Davon...



  5. [CH] Sunrise streicht 145 Stellen: Sunrise musste heute den Abbau von 145 Arbeitsplätzen bekanntgeben. Der Preiskampf unter den Mobilfunkanbietern fordert Opfer. So muss Sunrise...