[DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks

Diskutiere [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks im IT-News Forum im Bereich News; Der Konflikt um den Umbau der Deutschen Telekom hat sich vor der Hauptversammlung des Konzerns verschärft. Die Gewerkschaft ver.di lehnte ein bis Mittwoch 12 Uhr ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks





    Der Konflikt um den Umbau der Deutschen Telekom hat sich vor der Hauptversammlung des Konzerns verschärft. Die Gewerkschaft ver.di lehnte ein bis Mittwoch 12 Uhr befristetes Tarifangebot ab und kündigte eine Ausweitung der Warnstreiks an. Der Konzern will nun die Auslagerung von rund 50.000 Mitarbeitern in drei Gesellschaften unter dem Dachnamen im Alleingang vollziehen. "Wir bereiten uns auf die weitere Umsetzung in Sachen T-Service vor", sagte ein Telekom-Sprecher am Mittwoch in Bonn.

    Grundsätzlich bleibe das Unternehmen offen für Gespräche mit ver.di. In fünf Verhandlungsrunden hatten die Tarifparteien keine Einigung erzielt und die Gespräche in der vergangenen Woche abgebrochen. Einen neuen Verhandlungstermin gibt es nicht.

    Mit dem Konzernumbau will die Gesellschaft ihre Kosten senken und gleichzeitig die Servicequalität verbessern. Ver.di befürchtet indes eine Aushöhlung der Tariflandschaft; am Freitag soll die Große Tarifkommission formal die Durchführung der Urabstimmung über einen Arbeitskampf entscheiden. Am vergangenen Wochenende hatten sich bei einer Telefonkonferenz die knapp 60 Mitglieder der Kommission bereits gegen das Angebot und für einen Streik ausgesprochen.

    Der kommissarische Personalvorstand Karl-Gerhard Eick hatte wiederholt gedroht, den neuen Bereich T-Service auch ohne Zustimmung von ver.di zu gründen. Die drei Gesellschaften unter dem Dachnamen T-Service sollen zum 1. Juli starten.

    Um den Druck auf die Konzernführung zu erhöhen, will ver.di die Warnstreiks ausweiten. Bundesweit würden am Donnerstag - dem Tag der Hauptversammlung - rund 15.000 Telekom-Mitarbeiter gegen den Konzernumbau protestieren, sagte ein ver.di-Sprecher. "In der Halle werden wir mit etwa 1.000 Belegeschaftsaktionären vertreten sein." Zudem würden vor dem Veranstaltungsort "Kölnarena" Flugblätter an die Aktionäre verteilt.

    Auf der Hauptversammlung will Vorstandschef René Obermann für seine Strategie werben. So will er mit dem Kauf neuer Mobilfunkbeteiligung im Ausland das Wachstum der Telekom absichern. Im Fokus steht aber vor allem die umstrittene Gründung von T-Service, mit der Obermann die Kosten senken und die Servicequalität verbessern will. Ver.di lehnt die Pläne ab und will am Freitag formal über eine Ausweitung der Streiks entscheiden.

    Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #2
    solange die neuen arbeitsvertraege keine zeitvertraege sind...

    ... und als geschaeftsfuehrer der drei gesellschaften werden natuerlich nur ausgemachte fachleute mit einem gespuehr fuer mitarbeiterfuehrung ausgewaehlt und nicht irgendwelche spackos, die genau wissen wie hoch ihre abfindung sein wird, nachdem sie rausgeschmissen wurden, weil massenentlasser ja sowieso irgendwie untragbar sind... - hoffe ich doch

    wenn jeder der 50000 ein buch ueber seinen verein schreibt (jedes einzelne davon muesste ein bestseller werden), koennen die auch locker auf die vorraussichtlichen abfindungen schxxxxx und alle instanzen durchklagen - das waer doch mal was - dann haetten die jurastudenten endlich mal seit 50 jahren was neues zu lernen...

    vielleicht sollte man die gewerkschaften doch abschaffen - das ergebnis waere dasselbe aber wegen vermiedenen tamtam koennte man 10 atomkraftwerke an korea verkaufen.

    schoenen feierabend und angenehme fruherente

  4. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #3
    Kündigungsschutz bis 2010

    Was denkst du denn was im Jahre 2010 passiert und wieviele von den 50000 dann arbeitslos sind

    Das sind Zeitarbeitsverträge, nur das die schön geredet werden

  5. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #4
    es hat sich halt in den letzten 10000 jahren nichts geändert: es gibt die wenigen mächtigen und die vielen sklaven

  6. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #5
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Benutzer Beitrag anzeigen
    Kündigungsschutz bis 2010

    Was denkst du denn was im Jahre 2010 passiert und wieviele von den 50000 dann arbeitslos sind

    Das sind Zeitarbeitsverträge, nur das die schön geredet werden
    Und da es sich um neue Gesellschaften handelt, überlegt mal, wieviel Abfindung die Jungs im Falle einer Kündigung bekommen bei ner Betriebszugehörigkeit von ca. 3 Jahren...

    Ich hab ja eigentlich was gegen Streiks, aber in diesem Fall befürworte ich die Aktionen. Herr Obermann scheint in seinem Unternehmen keinen Durchblick zu haben.

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #6
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Herr Obermann ist doch nur ne Übergangslösung,wie schnell sitzt da wieder ein anderer.

  9. [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks #7
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Herr Obermann ist doch nur ne Übergangslösung,wie schnell sitzt da wieder ein anderer.
    Da hast Du leider Recht. Aber wenn Obermann gefeuert wird, bekommt er ne fette Abfindung, auch wenn er nur ein paar Monate dabei war.

Ähnliche Themen zu [DE] T-Service: Konflikt um Telekom-Umbau eskaliert - neue Warnstreiks


  1. ver.di kündigt Ausweitung der Warnstreiks bei der Telekom an: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. [DE] Telekom-Umbau: Neuer Konflikt mit Gewerkschaften: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045c090dd302d3.jpg Aufgrund...



  3. [DE] T-Service: Einigung zwischen Telekom und ver.di über Stellenumbau: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Nach einem...



  4. [DE] T-Service: Telekom und ver.di nähern sich an - erster Durchbruch erzielt: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Bei den...



  5. [DE] T-Service: Ver.di entscheidet über Telekom-Vorschläge - Streiks gehen weiter: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Im Streit...