[DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung

Diskutiere [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung im IT-News Forum im Bereich News; In den skandinavischen Staaten hast Du auch eine Staatsquote und damit eine Steuerbelastung, bei der hier jeder schreien würde. Wer sich qualifizieren will, hat viele ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 176
  1. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #61
    In den skandinavischen Staaten hast Du auch eine Staatsquote und damit eine Steuerbelastung, bei der hier jeder schreien würde.

    Wer sich qualifizieren will, hat viele Möglichkeiten. Er muss sie nur nutzen.

    Davon einmal abgesehen, weiss ich nicht was unsozialer ist: Harz IV beziehen und auf Kosten der Allgemeinheit zu leben, oder seinen "Popo" hochzukriegen und ggf. auch Knochenarbeit zu machen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #62
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von emmert Beitrag anzeigen
    In den skandinavischen Staaten hast Du auch eine Staatsquote und damit eine Steuerbelastung, bei der hier jeder schreien würde.
    Was letztendlich Quark ist, weil die Steuerpolitik in skandinavischen Ländern es den Bürgern ermöglicht, trotzdem mehr Geld in der Tasche zu haben als hier.

    Wer sich qualifizieren will, hat viele Möglichkeiten. Er muss sie nur nutzen.
    Als Arbeitsloser von H4, soll ich mich totlachen ?

    Davon einmal abgesehen, weiss ich nicht was unsozialer ist: Harz IV beziehen und auf Kosten der Allgemeinheit zu leben, oder seinen "Popo" hochzukriegen und ggf. auch Knochenarbeit zu machen.
    Du wiederholst dich, ich kenne deine Meinung über Arbeitslose, alles faules Pack, nicht wahr...ein bischen billige Polemik von deiner Seite.

    Du liest auch nur was Du willst und drehst es Dir passend, es geht nicht um die Knochenarbeit sondern um die Bezahlung...wir leben in einer Demokratie und nicht in einer Diktatur mit Zwangsarbeit, darüber solltest Du mal nachdenken.

    Ebenso - stand grad in unserer Zeitung - liegen hier über 1500 Anträge für einen 1 € Job vor, leider gibt es für diese Antragsteller keinen 1 € Job, weil Sie schlicht weg nicht vorhanden sind und nun erzähl mir nochmal, das Arbeitslose zu faul zum arbeiten sind. Das ist billigste Polemik...

  4. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #63
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Das Problem der Spargelbauern würde sich erledigen, wenn Sie anständige Löhne für die Knochenarbeit zahlen würden,
    Die beschäftigen ja zumeist Leute aus Polen,die Deutschen machen sowas doch nicht und wenn dann zwangsweise a la Hartz 4.Hab heute noch welche gesehen die fleißig Spargel gestochen haben.

  5. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #64
    Zitat Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
    Was letztendlich Quark ist, weil die Steuerpolitik in skandinavischen Ländern es den Bürgern ermöglicht, trotzdem mehr Geld in der Tasche zu haben als hier.



    Als Arbeitsloser von H4, soll ich mich totlachen ?



    Du wiederholst dich, ich kenne deine Meinung über Arbeitslose, alles faules Pack, nicht wahr...ein bischen billige Polemik von deiner Seite.

    Du liest auch nur was Du willst und drehst es Dir passend, es geht nicht um die Knochenarbeit sondern um die Bezahlung...wir leben in einer Demokratie und nicht in einer Diktatur mit Zwangsarbeit, darüber solltest Du mal nachdenken.

    Ebenso - stand grad in unserer Zeitung - liegen hier über 1500 Anträge für einen 1 € Job vor, leider gibt es für diese Antragsteller keinen 1 € Job, weil Sie schlicht weg nicht vorhanden sind und nun erzähl mir nochmal, das Arbeitslose zu faul zum arbeiten sind. Das ist billigste Polemik...

    In den skandinavischen Ländern müssen zumeist beide Elternteile arbeiten, um ein Auskommen zu haben.

    Nein, ich bin nicht der Meinung, dass alle H4 Empfänger nicht arbeiten wollen. Ganz und gar nicht.

    Ja, wir leben in einer Demokratie. Das bedeutet aber nicht, dass ich, wenn ich keine Arbeit habe, schlichtweg sagen kann, das ich nicht arbeiten will. Das halt ich - wie schon gesagt - für unsozial gegenüber denjenigen, die das Geld hart erarbeiten müssen, weil sich jemand für einen Job zu fein ist. Wenn Dir dann die Bezahlung - sofern sie eine angemessene ist - nicht gefällt, steht es Dir frei, auf die Leistungen des Sozialstaats zu verzichten. Wir leben ja schliesslich in einer Demokratie.


    @ Fireblade, habe letztens einen Bericht gelesen, da war von 6 € die Stunde die Rede.

  6. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #65
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Nein, ich bin nicht der Meinung, dass alle H4 Empfänger nicht arbeiten wollen. Ganz und gar nicht.
    Ich kenne auch einige die von H4 leben,da ist aber wirklich keiner faul,das sind hochqualifizierte Leute.Nur die finden halt keinen Job.
    Wäre ich arbeitslos dann würde ich bestimmt nicht Spargel stechen gehen.
    Und die Almosen könnten die sich irgendwo hinschieben,da wo nie die Sonne hineinscheint.

  7. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #66
    Das ist genau das, was Lenny meinte, die feinen Herrn sind sich einfach zum Arbeiten zu schade. Wenn Du mit Deiner Qualifikation keinen Job findest, dann nimm - bis Du einen adäquaten gefunden hast- halt den Job an, der Dich ernährt. Oder sollen die schlechter bezahlten Jobs nur für die gelten, die keine so hohe Qualifikation haben?

    (Fireblade, nichts gegen Deine Freunde, das ist nur allgemein gemeint).

  8. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #67
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ja habs schon verstanden,ich hab ja ne feste Arbeit und werde wahrscheinlich auch nie arbeitslos werden..da Familienbetrieb.
    Wenn ich aber keine Arbeit hätte würde ich aber so gut wie alles annehmen,gut das Spargelstechen nehme ich mal raus,da ich bereits schon was an der Bandscheibe habe und ich mich nicht nur 8 Stunden lang bücken möchte.das wäre nichts für mich.

  9. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #68
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Vielleicht sollte man sich lieber darüber Gedanken machen, als Menschen zum Spargelstechen - wie früher das Steineklopfen - zu zwingen...vielleicht wäre Vieles in unserrem Lande besser, wenn sich die Behörden mal etwas mehr auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren würden.

    Im Dienst ins Internet: Millionenschaden

    Rund 750 000 Arbeitsstunden gehen in Niedersachsens Behörden durch privates Surfen verloren

    Hunderttausende von Arbeitsstunden gehen verloren, weil Behördenmitarbeiter privat im Internet surfen. Das Interesse gilt Urlaub, Sportwetten, Sex.

    "Die Behörden der Verwaltung nutzen derzeit das Internet überwiegend nicht für dienstliche Aufgaben." So lautet ein sehr schlichter Satz am Anfang des Rechnungshofberichts des Landes Berlin – doch er hat es in sich.

    Die Verwaltungskontrolleure haben herausgefunden, dass die Internetzugänge der Mitarbeiter für private Zwecke erheblich missbraucht werden. Nur jede zweite aufgerufene Seite hatte dienstlichen Nutzen. Der Schaden beträgt 50 Millionen Euro.

    Berlin ist kein Einzelfall. Auch anderswo sind Bedienstete stark an Auktionen, Mode, Erotik, Finanzen und Autoseiten interessiert und nutzen dazu ihre Arbeitszeit.

    Zahlen zum privaten Internet-Surfen im Dienst nennt auch der Jahresbericht 2002 des niedersächsischen Landesrechnungshofes. Laut Vize-Präsident Fritz Müller ist festgestellt worden, dass mindestens 750 000 Arbeitsstunden verloren gingen – das ergibt einen Schaden in Höhe von etwa 37,7 Millionen Euro. Eine deutschlandweite Untersuchung gibt es dem Bundesrechnungshof zufolge nicht.
    http://www.newsclick.de/index.jsp/me.../artid/6664451

    Das zum Thema Faulheit...so sehen unsere überlasteten Amtsstuben aus.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #69
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Lenny die Faulheit von manchen Angestellten im öffentlichen Dienst kenne ich.
    Das nennt sich bei denen TTV..also täuschen,tarnen und verpissen.
    Ich brauchte letztens einen neuen PA.Mußte also zum Einwohnermeldeamt.
    Was da passiert ist wirklich wahr..mußte ne Wartemarke ziehen und dann war noch nicht mal einer da,hab ne Viertelstunde gewartet und bin dann ins Zimmer rein.Da saß ne Tusse die ihre Quanten auf dem Tisch hatte und sich die Fußnägel lackiert hat.
    Das nenne ich Arbeitsmoral...tststs

  12. [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung #70
    Es soll niemand dazu gezwungen werden, aber wer nicht arbeiten will, obwohl er körperlich dazu in der Lage ist, der soll auch nicht ohne ersichtlichen Grund auf Kosten der Allgemeinheit leben.

Ähnliche Themen zu [DE] Kabinett beschließt Telefonüberwachung und Vorratsdatenspeicherung


  1. Bundesregierung beschließt Onlinedurchsuchungen: 28459 Die Bundesregierung hat heute die Einführung von Onlinedurchsuchungen beschlossen, die Teil des neuen BKA-Gesetzes sind. Damit werden dem...



  2. [DE] Berlin: Bundestag beschließt Datenspeicherung und neue Telefonüberwachung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604734a42475f28.jpg Trotz viel...



  3. EU beschließt Galileo-Rettung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif Die Europäische Union hält mit Steuergeldern in Milliardenhöhe an ihrem...



  4. PC-Kabinett mit W2K-Server spinnt, ...: also stellt euch mal ein PC-Kabinett vor, wo eine W2K-Server mit DSL-Router läuft und die User auf ein gemeinsames DNS konfiguriertes Konto...



  5. Massiver Anstieg bei Telefonüberwachung: Kritik von Datenschützern wird laut Die Überwachung von Telefon- und Internetanschlüssen hat im vergangenen Jahr massiv zugenommen. Es habe 42...