[DE] Stoppt den Bundestrojaner

Diskutiere [DE] Stoppt den Bundestrojaner im IT-News Forum im Bereich News; hab mal auf Heise einen Bericht über den B-Troy(ianer) gelesen ,da stand eindeutig drin dass dieser schon für Windows Mac und Linux fertig ist. Aber ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 3 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 151
  1. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #21

    Reden

    hab mal auf Heise einen Bericht über den B-Troy(ianer) gelesen ,da stand eindeutig drin dass dieser schon für Windows Mac und Linux fertig ist.

    Aber :

    Irgend wann weis jeder den Port , die Namen usw.... und denn ?

    geht das Spiel los ... so alla Kopierschutz ... (siehe Vista)

    Mfg

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #22
    Ja mglicherweise irgendwann aber bis dahin legt unsere Regierung teils Stasi Methoden wieder neu auf.

    Wobei sich der Trojaner ja wie angekündigt (falls das nicht schon ein Versuch ist uns zu verwirren) über einen "Man in the Middle" Angriff auf dein System schleicht.
    Also dürfte es schwehr werden den einfach mittels Portcontrolle zu filtern.
    Da müsste man schon die Datenpakete Paket für Paket Analysieren O_o

  4. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #23
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Gearfried Beitrag anzeigen
    Ja mglicherweise irgendwann aber bis dahin legt unsere Regierung teils Stasi Methoden wieder neu auf.
    Gab es da nicht mal Politiker die sagten, nicht alles aus der DDR war schlecht ? ...jetzt verstehe ich was Sie meinten.Auch ist mir klar warum die Stasiakten unbedingt geschlossen werden sollen, wer will die Leute auffliegen lassen die jetzt nützlich sind.

  5. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #24
    So nützlich wie Mücken in der Wohnung.

  6. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #25
    1 ) Unterschrieben und dabei

    2 ) [/wut an] Herr bundesrolli schäuble, ich binz grundsätlich mit ner vmware im netz und du nix hast zugriff auf meine pc desweiterem ich nix habe daten auf pc platte sondern auf externes usb ding damit nix siehst meine ferkelbilder (die ich im übrigen nicht mal habe ^^) und zu guter letzt alle meine platten sein verschlüsselt mit 100 zeichen lange pw !
    Also du boon geh sry roll nach hause ^^

    edit: zum telefonieren nutze ich ts da du auch nix kannst hören handy besitze ich nix usw. usw. [/wut aus]

    3 ) der ist genauso schlimm wie beckstein ,sind die zufällig verheiratet ???

  7. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #26
    BORG45
    Gast Standardavatar
    Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 13:
    ------------------------------------------------------------------------

    Art 13
    (1) Die Wohnung ist unverletzlich.

    (2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden.

    (3) 1Begründen bestimmte Tatsachen den Verdacht, daß jemand eine durch Gesetz einzeln bestimmte besonders schwere Straftat begangen hat, so dürfen zur Verfolgung der Tat auf Grund richterlicher Anordnung technische Mittel zur akustischen Überwachung von Wohnungen, in denen der Beschuldigte sich vermutlich aufhält, eingesetzt werden, wenn die Erforschung des Sachverhalts auf andere Weise unverhältnismäßig erschwert oder aussichtslos wäre. 2Die Maßnahme ist zu befristen. 3Die Anordnung erfolgt durch einen mit drei Richtern besetzten Spruchkörper. 4Bei Gefahr im Verzuge kann sie auch durch einen einzelnen Richter getroffen werden.

    (4) 1Zur Abwehr dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit, insbesondere einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr, dürfen technische Mittel zur Überwachung von Wohnungen nur auf Grund richterlicher Anordnung eingesetzt werden. 2Bei Gefahr im Verzuge kann die Maßnahme auch durch eine andere gesetzlich bestimmte Stelle angeordnet werden; eine richterliche Entscheidung ist unverzüglich nachzuholen.

    (5) 1Sind technische Mittel ausschließlich zum Schutze der bei einem Einsatz in Wohnungen tätigen Personen vorgesehen, kann die Maßnahme durch eine gesetzlich bestimmte Stelle angeordnet werden. 2Eine anderweitige Verwertung der hierbei erlangten Erkenntnisse ist nur zum Zwecke der Strafverfolgung oder der Gefahrenabwehr und nur zulässig, wenn zuvor die Rechtmäßigkeit der Maßnahme richterlich festgestellt ist; bei Gefahr im Verzuge ist die richterliche Entscheidung unverzüglich nachzuholen.

    (6) 1Die Bundesregierung unterrichtet den Bundestag jährlich über den nach Absatz 3 sowie über den im Zuständigkeitsbereich des Bundes nach Absatz 4 und, soweit richterlich überprüfungsbedürftig, nach Absatz 5 erfolgten Einsatz technischer Mittel. 2Ein vom Bundestag gewähltes Gremium übt auf der Grundlage dieses Berichts die parlamentarische Kontrolle aus. 3Die Länder gewährleisten eine gleichwertige parlamentarische Kontrolle.

    (7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.
    ---------------------------------------------------------------------------

    Schäubles mögliche Änderungen:
    (1) .. mit Ausnahme privater Dinge in Ihr, wie z.B. elektronische Geräte, zu denen auch ein PC gehört.

    (2) ... wobei umgeschulte und weitergebildete BEAMTE des BKA die Form ihrer Online-Durchsuchung auch selbst bestimmen können.

    (3) 2 ... die Maßnahme darf auch unbefristet sein, wenn ein BEAMTER im Dienst vergessen hat, die Datei wieder zu löschen.

    (4) ... Eine richterliche Entscheidung kann aber auch nicht unverzüglich nachgeholt werden, wenn der Umfang der Schnüffeldaten so groß ist, daß eine Bezahlung der Überstunden zur Auswertung durch die BEAMTEN in unverhältnismäßig hohem Maße die Steuergelder belastet.

    (5) 2 ... Jede Erkenntnis ist wichtig.

    (6) .. Die parlamentarische Kontrolle kann auch im Nachhinein erst in 2 Jahren erfolgen.

    Neuer Absatz (8).

    *** Dieser Absatz wurde gelöscht, da er Beleidigungen gegen namentlich genannte Personen (Politiker) enthält! Die Gefahr, die hier für unser Board besteht, sollten wir uns nicht antun! ***

    *EDIT*

    OK.
    Wenn ich als unbescholtener Bürger grundrechtmäßig aus dem Hintergrund angegriffen werde, werde ICH schon mal deutlich !
    Und ich hätte auch keine Bedenken, es diesen "Machern" direkt ins Gesicht zu sagen. Im Bundestag gehts manchmal heißer her.
    Hier muß ein Volksentscheid / Volksbegehren her.
    Punkt!
    Aber gut. Forumregeln sind Forumregeln.
    *EDIT OFF*



    Lieber Herr Schäuble....
    falls Sie, oder einer Ihrer Mitarbeiter hier im Forum unterwegs sind...
    Lassen Sie von diesem Vorhaben ab.
    So langsam wird am Rad zu kräftig gedreht, als daß man sich wirklich nur noch ALLES bieten lassen muß. Man ist ja nur Stimmvieh. Aber Ihr Rollstuhl ist kein sichtbares Zeichen dafür, daß SIE ein Rad ab haben.
    mit sehr freundlichen Grüßen


  8. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #27
    Gast261112
    Gast Standardavatar
    Da sitzen einige Politiker die Null Ahnung haben. Als Beispiel, die Amerikaner haben einige Taliban Laptops in Afganistan erbeuted, die Festplatten und Daten wurden dank Linux oder Unix so gut verschlüsselt, die haben sie bis heute nicht geknackt!

    Was die dort wollen, ist die Kontrolle des einfachen und dummen Bürger, so aller STASI. Aber was will man erwarten von dieser Tante aus dem Osten, die kennt ja nichts anderes als STASI und überwachen.

    So lange der Linux/Unix Hersteller nicht aus Deutschland kommt, sage ich einmal da kommt kein Trojaner herein. Und Windows VISTA, da ist auch noch kein Trojaner hereinspaziert! Was ich sehr interessant finde ist, seit ich VISTA nutze, hat weder Nod32, noch Ad aware, noch Spybot S & D, jemals was gefunden. Erstaunlich und das bei Microsoft!

  9. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #28
    BORG45
    Gast Standardavatar
    Das ist nicht die "olle Tante ausm Osten"!
    Das ist der SCHWABE Schäuble, und die hier gewachsene Unfähigkeit von Behörden !!
    Und du wirst dich noch wundern.
    Das Ding wird / IST für fast jedes OS gemacht.
    Es wird bereits eingesetzt !
    *Edit on*
    Und VISTA??????

    M$ hat erklärt, daß es sich an die jeweilig geltenden Gesetze des Landes hält.
    Ist unser Grundgesetz erst mal "offen", verraten die den BULLEN sicher, wie mal auch VISTA zerlegt, um an Info´s zu kommen.
    Was für eine Naivität !
    *Edit off*


    Aber was anderes...
    Grad mußte ich schmunzeln:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/...475841,00.html

    Auf Seite 2 des Artikels gibts nen Link für ne E-Mail.
    Ich hab meine Anfrage zum Bundestrojaner schon abgeschickt.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #29
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von BORG45 Beitrag anzeigen

    http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/...475841,00.html

    Auf Seite 2 des Artikels gibts nen Link für ne E-Mail.
    Ich hab meine Anfrage zum Bundestrojaner schon abgeschickt.
    Interessanter Artikel, soviel zur Sicherheit...ich hole mal meine Knoppix CD raus

  12. [DE] Stoppt den Bundestrojaner #30
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Ich habe neulich Knoppix 5.2 getestet und die Konfig auf nem USB-Stick als Image gespeichert. Also ist es auch schon zu spät...
    Oder aber jedesmal in der Grunz-Konfuguration starten!

Ähnliche Themen zu [DE] Stoppt den Bundestrojaner


  1. bundestrojaner für Linux ??!!: hab das hier gefunden. (ist schon bisschen alt) soll ich mir jetzt schön mit "anti-bundestrojaner" programmen mein BS, Linux, verseuchen, damit er...



  2. Umfrage: Deutschland will den Bundestrojaner: Laut einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD befürworten 58 Prozent der Befragten die viel diskutierte Online-Durchsuchung durch...



  3. [DE] Bundestrojaner: Schäuble stoppt Online-Durchsuchungen - vorerst: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604617c5f015235.bmp ...



  4. Bundestrojaner: Der Staat als Hacker: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif 16317 Ein neues Gesetz erlaubt es den Behörden, heimlich die Rechner von...



  5. Der Bundestrojaner: Schaut mal, was ich in Fireblades Signatur gefunden habe: http://bundestrojaner.zenzizenzizenzic.de/download.html :D