Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit

Diskutiere Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von linksta fakt ist es gibt mehr sicherheitslücken als im firefox. Quelle bitte, wo das belegt ist, oder aus der das hervor geht....


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #21
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Zitat Zitat von linksta Beitrag anzeigen
    fakt ist es gibt mehr sicherheitslücken als im firefox.
    Quelle bitte, wo das belegt ist, oder aus der das hervor geht.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #22

  4. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #23
    BORG45
    Gast Standardavatar
    ... und außerdem sollte M$ mal andere Warnungen ernster nehmen, anstatt vom "sichersten Windoofs" zu sprechen:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/87697/from/rss09

    Und das meinetwegen als "Nachtlektüre"

    http://www.winfuture.de/news,30945.html

  5. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #24
    Zitat Zitat von BORG45 Beitrag anzeigen
    Und das meinetwegen als "Nachtlektüre"

    http://www.winfuture.de/news,30945.html
    Zusammengefasst:

    Windows Vista verkauft sich gut, aber die Hardwareverkäufe können nicht gesteigert werden.

    Das beweist doch nur, dass man für dieses System keine besondere Hardware benötigt (wie manche "Spacken" nicht müde werden zu behaupten).

  6. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #25
    VISDA RC1 ist bei mir schon auf einem Athlon XP 3000+ gelaufen mit einer ****** GK

  7. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #26
    BORG45
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Creeping Death Beitrag anzeigen
    Zusammengefasst:

    Windows Vista verkauft sich gut, aber die Hardwareverkäufe können nicht gesteigert werden.

    Das beweist doch nur, dass man für dieses System keine besondere Hardware benötigt (wie manche "Spacken" nicht müde werden zu behaupten).
    Das beweist auch, daß M$ da 5 Jahre lang "im Verborgenen" etwas gebastelt hat, was auf X% aller derzeit erhältlichen Hard- und Software NICHT läuft. Wobei X irgendwo zwischen 20 - 80 liegt.

    Als ich mal aus Spaß diesen FIES-DA Upgrade Advisor auf meinem Notebook laufen lies, sagte mir der: Soweit so gut, aber gehen sie mal zu ihren Händler und fragen nach ner neuen GraKa, die die neuen Spielereien unterstützt. In nem Notebook wohlgemerkt

    Und schauen wir uns mal die schleunigst nach "Verkaufsstart" nachgeschossenen Patchs an... Sehr lustig.
    Und nun warnt man vor animierten Cursors. Wie niedlich.

    Die Forenecke hier "Vista"
    sagt ihr übriges. Wird Zeit für "VISTA RC4..."
    Mit Geld-zurück-Garantie.

    EDIT:
    Und wie aus meinem HEISE. DE Link hervorgeht, wäre man nur mit TPM Hardware sicher. Was FIES... - ähm - das neue Windoofs natürlich unterstützt.
    Muß ich mir früher oder später also doch ein neues Notebook kaufen? Mit "Trusted Plattform Module - Chip"?

  8. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #27
    @BORG45
    Die Regenwahrscheinlichkeit für den Folgetag liegt auch immer zwischen 0 und 100%
    Was die reine Rechenleistung angeht, so kann man sagen, dass Vista fast auf jedem Rechner anständig läuft, auf dem vorher auch XP gut funktionierte.

    Falls Vista garnicht läuft, handelt es sich um ein Treiberproblem. Allerdings solltest selbst Du inzwischen kapiert haben, dass diese nicht von Microsoft entwickelt werden. Auch die bereits in Vista (oder muss ich damit Du es verstehst: WINDOOFS FIES-DA schreiben?) integrierten Treiber werden von den Hardwareherstellern bereitgestellt.

    Du meinst die Zahl der Patches beweist, wie schlecht eine Software ist? Dazu sag ich jetzt lieber nichts...

    Support-Foren sind in der Regel voll mit Problemberichten, weil das ja Sinn und Zweck eines Support-Forums ist. Es ist eher die Seltenheit, dass man hier Threads findet, die besagen: "Ich hab mir Produkt X gekauft und bin sooo glücklich damit".
    Das gilt für sämtliche Windows-, Linux-, Mac- und auch alle sonstigen Hard- und Software-Foren.

    Aber was versuche ich überhaupt mit Dir zu diskutieren. Ich sollte mich lieber an die alte Regel "Don't feed the troll!" halten...

  9. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #28
    Zitat Zitat von BORG45 Beitrag anzeigen
    EDIT:
    Und wie aus meinem HEISE. DE Link hervorgeht, wäre man nur mit TPM Hardware sicher. Was FIES... - ähm - das neue Windoofs natürlich unterstützt.
    Muß ich mir früher oder später also doch ein neues Notebook kaufen? Mit "Trusted Plattform Module - Chip"?
    Was für ein Notebook hast du denn ?

    Mein Prozessor (Athlon XP 1600+, 1400 Mhz) ist 5 1/2 Jahre alt und meine Grafikkarte (GeForce FX 5200, 128 MB) ca. 3 Jahre. Und Windows Vista läuft, mit der Aero-Oberfläche, zwar nicht optimal, aber flüssiges Arbeiten ist möglich. Wobei ich zugeben muss, dass ich 1 GB Ram installiert habe ... Sooo hoch wie alle denken, sind die Hardware-Anforderungen gar nicht.

    Gruß

    Tikonteroga

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #29
    BORG45
    Gast Standardavatar
    Hach ja......
    Solange es Leute gibt, die Produkte kaufen, die .. ja gut. Ich hätte jetzt fast gesagt "nix taugen", aber Software ist ja veränderbar. Aber gekauft wirds. Im Supermarkt wird jeder Artikel umgedreht, ob es da keine Schimmelstellen gibt. Aber Windoofs kauft man.
    Und unterstützt damit das Kartell M$
    Ich gebs auf.
    Laßt euch doch weiter diese Diktatur über Upgrademöglichkeiten aufdrücken.
    Neues Mainoard, neue Lizenz *g*
    Laßt bei jedem Einschalten eurer Möhren den PC scannen (angeblich ob es Updates gibt). Erfreut euch an optischen Spielereien, die absolut unproduktiv sind und steckt Geld in die Hardware.
    Ich habe noch keinen richtigen Arbeitsplatz - PC in der Wirtschaft gesehen, wo z.B. die XP Standart Oberfläche genutzt wurde. Und nun AERO... tztztz

    Man kauft auch jeden Müll, hauptsache man hat´s, gelle?
    Und wer jetzt FIES-DA hat ist sicher auch der Meinung, daß man aller 3 Jahre ein neues Auto braucht. Weils der Trend ist, ja?

    Eine Inakzeptanz dieses M$ OS, zumindest eine anfängliche, hätte diesen Konzern berechtigt vielleicht erst mal wieder etwas in die Nähe des Kunden gebracht. 20 Mio Lizensen im "ersten Monat" verkauft? Ja klar, die liegen auf Lager, größtenteils.
    Aber es gibt ja soooo viele Lemminge. Ich müßte dankbar sein an die Beta-Tester, die mir vielleicht in nem Jahr oder so wieder ein halbwegs funktionirendes OS bescheren. Weil der Hersteller nachbessern mußte, anstatt gleich mit nem Produkt zu überzeugen.

    Ich will mit dem PC oder Notebook flüssig arbeiten, und nicht erst alles mögliche deaktivieren, eh mal ein Programm geladen ist oder ne Datei kopiert.
    Ach ja.. mein Notebook? Chipsatz-VGA
    Gut und zuverlässig seid über 4 Jahren..

    EDIT:
    schaun wa mal zu Heise. DE
    wieder was..
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/87712/from/rss09
    "...Allerdings hat Vista schon mit genügend Inkompatibilitäten zu kämpfen, so dass eine gegebenenfalls unnötige weitere Einschränkung dem Ruf des neuen Betriebssystems nicht gerade zuträglich sein dürfte.
    ..."

  12. Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit #30
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    @BORG: Was hast du denn auf deinem Laptop für ein OS?

Ähnliche Themen zu Microsoft warnt vor neuem Zero-Day-Exploit


  1. Sophos warnt vor neuem Phishing-Angriff auf Twitter-Nutzer: Die Nachrichten enthalten den Text "This you????" und einen Link zu einer gefälschten Log-in-Seite. Die Meldungen werden über kompromittierte...



  2. Kaspersky Lab warnt vor neuem Erpresservirus: Kaspersky Lab warnt vor einer neuen Modifikation des Erpresser-Virus "Gpcode" namens "Virus.Win32.Gpcode.ak". Diese verschlüsselt Dateien mit den...



  3. Microsoft warnt vor Superlücke: Hi leute liest mal diese nachricht auf t-online news Microsoft warnt vor Superlücke ...



  4. [EU] Microsoft Word von neuem Zero-Day-Exploit betroffen: Hacker können mit Hilfe einer manipulierten Word-Datei die Kontrolle über den Computer übernehmen Microsoft hat vor einer Sicherheitslücke in...



  5. Microsoft beklagt sich über veröffentlichten Exploit: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/22000/22054/168x168_only_scaled.jpg Für eine Sicherheitslücke in der RAS-Verbindungsverwaltung wurde...