[CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner

Diskutiere [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von Mad-Maniac ich denke, dass das ein weiteres Katz-und Mausspiel wird, wie es jetzt mit Kopierschutz, DRM oder Vista-Aktivierung ist. Eine Version des Bundes-Trojaners ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54
  1. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #41
    Zitat Zitat von Mad-Maniac Beitrag anzeigen
    ich denke, dass das ein weiteres Katz-und Mausspiel wird, wie es jetzt mit Kopierschutz, DRM oder Vista-Aktivierung ist. Eine Version des Bundes-Trojaners wird entdeckt und ein bis zwei Tage später wird es ein Removal-Tool geben. Ob legal oder nicht. Da werden dann auch die AV-Softwarehersteller nix für können
    darauf wird es wohl hinauslaufen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #42
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von maxwell Beitrag anzeigen
    Aber ist euch mal aufgefallen, wie alt diese "Politiker" sind, die sowas fordern, und wie alt die Leute sind, die sich gegen diese Frechheit aussprechen?
    Ja, Die es aussprechen sind älter das ist richtig, nur wird, bevor es ausgesprochen wird, in der Fraktion besprochen und nur dann, wenn der Rückhalt da ist, geht man an die Öffentlichkeit.

    Was heisst: das auch alle jüngeren Parteimitglieder zugestimmt haben, aber was macht man nicht alles, aus Karrieregeilheit...da verkauft man seine Meinung schnell mal.

    Wo sind denn die empörten Aufschreie der jungen Union (CSU) ,Jung Demokraten (FDP), Jusos (SPD) ...nein, Politiker ist Politiker, egal ob Jung oder Alt...gut ist, was nutzt.

    ich denke, dass das ein weiteres Katz-und Mausspiel wird, wie es jetzt mit Kopierschutz, DRM oder Vista-Aktivierung ist. Eine Version des Bundes-Trojaners wird entdeckt und ein bis zwei Tage später wird es ein Removal-Tool geben. Ob legal oder nicht. Da werden dann auch die AV-Softwarehersteller nix für können
    Soweit der Traum. Wenn man sich ein bischen Informiert weiß man, das da ganz andere Wege eingeleitet werden und zwar, das der Provider verpflichtet wird, den Zugang den Überwachungsmedien zu erlauben, da nutzt leider auch kein Crack oder sonstwas...

  4. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #43
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    @Mad-Maniac, und das ist auch gut so... (Danke an Klaus Wowereit für dieses universell einsetzbare Zitat)

  5. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #44
    Kaufe ich die AV-Progs eben da , wo es keine staatlichen Eingriffe gibt. Und ich gehe dann mit einem Linux-Rechner , auf dem auf dem nur erlasubte Software ist ins Netz , und solange ich im Netz bin , ist der andere Rechner vom Netz getrennt. Die grossen Firmen werden es sich nicht gefallen lassen , wenn sie gezwungen sind , Lücken zu akzeptieren , und werden sich wehren. Und dann gibt es noch das Bundesverfassungsgericht! Ich erinnere mich da an das Theater um den "grossen Lauschangriff"!!!

  6. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #45
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von eifelyeti Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich da an das Theater um den "grossen Lauschangriff"!!!
    Ja, Theater gabs, nur wurde der große Lauschangriff doch genehmigt.

  7. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #46
    Und die Wirkung ist zweifelhalt. Außerdem hat das BverfG der totalen Belauschung bereits wieder einen Riegel vorgeschoben.

  8. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #47
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Und die Wirkung ist zweifelhalt. Außerdem hat das BverfG der totalen Belauschung bereits wieder einen Riegel vorgeschoben.
    Fragt sich nur wie lange..

  9. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #48
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur wie lange..
    Ist doch ganz einfach, bis die Politik die Gesetze so verändert hat, das die gestzliche Grundlage dafür geschaffen wird.Das dauert nicht mehr lange, steht die Überwachung auf gesetzlichen Füßen, kann das Verfassungsgericht auch nichts mehr machen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #49
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ja leider Lenny,ist ne Sauerei was hier abgeht.Die Quittung bekommen sie bei den nächsten Wahlen,aber bis dahin ist das Kind in den Brunnen gefallen.

  12. [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner #50
    Eben nicht. Da kann Karlsruhe sehr wohl etwas machen, wie bereits geschehen (s.o.). Zur Not erfindet es halt einen ungeschriebenen Verfassungsgrundsatz....

Ähnliche Themen zu [CH] Antivirus-Firmen und der Schweizer Staatstrojaner


  1. Schweizer Verkehrsvorschriften: Hallo Da wir ja einige Schweizer im Board haben wollte ich mal fragen was ich bei einem Ausflug mit dem Auto alles dabei haben muss. Warnweste?,...



  2. Schweizer „Cool Man“ ist tot: Schweizer „Cool Man“ ist tot Ich weiß das erst seit heute.. Ich glaube den kennen noch viele den Peter Steiner,ein echt sympathischer Schweizer...



  3. Schweizer Identitätskrise?: Der Media-Markt bittet um Mithilfe :blush http://img66.exs.cx/img66/8231/Media-Markt1Custom.th.jpg...



  4. Schweizer Schönheiten: Link oder als Slideshow