AMD senkt erneut die Preise

Diskutiere AMD senkt erneut die Preise im IT-News Forum im Bereich News; Erfolgreiche Einführung der 65-Nanometer-Technologie lässt Produktionskosten sinken Der im kalifornischen Sunnyvale ansässige Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) senkt nach nur rund drei Wochen erneut die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
  1. AMD senkt erneut die Preise #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    AMD senkt erneut die Preise



    Erfolgreiche Einführung der 65-Nanometer-Technologie lässt Produktionskosten sinken

    Der im kalifornischen Sunnyvale ansässige Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) senkt nach nur rund drei Wochen erneut die Preise für seine Desktop-Prozessoren. Als Grund hierfür gibt das Unternehmen die erfolgreiche Einführung der 65-Nanometer-Technologie ein. Diese Technologie erlaubt AMD, kleinere Transistoren und somit auch kleinere Prozessoren herzustellen. Dadurch lassen sich aus den Wafern bei gleichbleibenden Kosten mehrere Prozessoren produzieren.

    Während man bei AMD erst mit der Produktion von 65-Nanometer-Chips begonnen hat, läuft die Produktion beim Konkurrenten Intel schon seit rund einem Jahr auf Hochtouren. Dort will man bereits in der zweiten Jahreshälfte mit der Auslieferung der ersten 45-Nanometer-Prozessoren beginnen.

    Die Preisschlacht zwischen AMD und Intel dauert nun schon fast ein Jahr an. In der Folge haben beide Unternehmen mit sinkenden Bruttogewinnen zu kämpfen. AMD musste zuletzt sogar Verluste hinnehmen und enttäuschte mit seinen Geschäftszahlen für das vierte Quartal.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD senkt erneut die Preise #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Während man bei AMD erst mit der Produktion von 65-Nanometer-Chips begonnen hat, läuft die Produktion beim Konkurrenten Intel schon seit rund einem Jahr auf Hochtouren.
    Daran sieht man mal,wie weit Intel doch vorraus ist.

  4. AMD senkt erneut die Preise #3
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    ich habe schon in erwägung gezogen auf intel um zusteigen wenn AMD sich nicht bessert!

  5. AMD senkt erneut die Preise #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich hatte bisher meist immer beides,aber mein nächster Pc wird ein Intel sein,das weiß ich.

  6. AMD senkt erneut die Preise #5
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    jupp der nächste pc ist wird ein intel sein

  7. AMD senkt erneut die Preise #6
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Bei mir genauso,nachdem ich hier soviel bereits darüber gelesen habe.
    Bin dadurch schlauer geworden.
    Vorher war es für mich ein Grund auf Amds zu setzen,wegen Preis und niedrigeren Stromverbrauch.Aber mittlerweile hat sich ja bei den neuen Intels viel getan.

  8. AMD senkt erneut die Preise #7
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    joa da bin ich gleicher meinung fireblade

  9. AMD senkt erneut die Preise #8
    Ich bin auch vor 2 Monaten von meinem X2 3800+ auf den Core2Duo E6400 umgestiegen. Ich habe es in keinster Weise bereut. Die Argumente haben einfach nur für Intel gesprochen.

    Bin mal gespannt wie AMD das wieder hinbekommen möchte den Anschluß da nicht zu verlieren. Selbst wenn AMD derzeit protzt mit seiner neuen Server CPU, wo es heißt sie wäre 40% schneller. Bis die Marktreif ist hat Intel längst was neues nachgeschoben.

    In meinen Augen hat sich AMD zu lange auf seinem Erfolg ausgeruht. Es ist ja auch unumstritten das AMD eine lange Zeit im P/L Verhältnis unschlagbar war aber irgendwie haben die dann etwas verpennt.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. AMD senkt erneut die Preise #9
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    In meinen Augen hat sich AMD zu lange auf seinem Erfolg ausgeruht. Es ist ja auch unumstritten das AMD eine lange Zeit im P/L Verhältnis unschlagbar war aber irgendwie haben die dann etwas verpennt.
    Das stimmt echt,irgendwie haben die gepennt.

  12. AMD senkt erneut die Preise #10
    Bei AMD hat man das gleiche versucht wie INTEL. Man war von der Qualität sehr weit vorne und hat dann nur noch sehr kleine Schritte gemacht um mit geringem Aufwand viel Geld zu verdienen. Das hat solange gklappt bis INTEL richtig Geld in die Hand genommen hat und in die Entwicklung investiert hat (höhere Kapazitäten hatte man ohnehin bei INTEL). Nun wurde AMD nicht nur eingeholt sondern überholt. Sollte AMD nun nicht rechtzeitig entsprechend Antworten könne kann es passieren das wir bald wieder einen Monopolisten haben.
    Das INTEL im Moment große Ambitionen hat, zeigt auch der EInstieg in den Highend Grafikkarten Markt der für 2008 angekündigt ist.

    Nicht vergessen sollte man in der hinsicht das INTEL größer als AMD/ATI und Nvidia zusammen sein dürfte!

Ähnliche Themen zu AMD senkt erneut die Preise


  1. ATI senkt Preise: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/364504965ecdf9b1c4.jpg Reaktion auf GeForce GTX 295 ATI hat die Preise für seine Dual-GPU-Karten...



  2. THQ senkt Preise: Hallo 31964 Publisher THQ senkt zum 17. und 24. Oktober erneut die Verkaufspreise von diversen Spielen. Im Einzelnen sind das: 19.99 Euro ...



  3. THQ: Senkt Preise für Stalker & Co.: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1027900/1027963/130x.jpg Der Publisher THQ bietet ab sofort zwei Topspiele zum kleinen Preis an....



  4. AMD warnt Investoren und senkt Prozessor-Preise: Newsmeldung von seppjo Umsatz im ersten Quartal bleibt weit unter dem Plan Der Prozessorhersteller AMD läuft seiner eigenen Umsatzprognose...



  5. Aldi senkt Mobilfunk-Preise: Aldi Talk hat seine Minutenpreise gesenkt. Netzintern, das heißt von Aldi zu Aldi, telefonieren Nutzer jetzt für 4 (statt 5) Cent pro Minute. ...