[DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach

Diskutiere [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach im IT-News Forum im Bereich News; Auch in der Schweiz denkt man über solche Maßnahmen nach. Dort will man außerdem die Internetprovider verpflichten, die Daten ihrer Kunden deutlich länger als bisher ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113
  1. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #11
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Auch in der Schweiz denkt man über solche Maßnahmen nach. Dort will man außerdem die Internetprovider verpflichten, die Daten ihrer Kunden deutlich länger als bisher zu speichern.
    Spinnen die Politiker in der Schweiz jetzt auch,dachte immer hier in Deutschland wären die so beknackt.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #12
    Ich frage mich manchmal, inwieweit haben manche Politiker wirklich die Kompetenz, die Wirkung derartiger Maßnahmen zu beurteilen. Die meisten, was ja auch keine Schande ist, kennen sich doch nicht ansatzweise damit aus, oder?

  4. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #13
    so hab die schnauze voll, hab eben nen kleinen slimline desktop gekauft, da hau ich ubuntu drauf und mit der kiste gehts nur noch ins netz. die anderen pc's bleiben alle offline, updates laufen nur noch über das wb-updatepack (trotz legalen lizenzen) und ruhe ist.

    wenn diese kasperköpfe alle pauschal kriminalisieren wollen, ist das erstmal die einfachste art die truppe von horch und kuck aussenvor zu lassen. sollten aber mutige bürger den willen haben den pfeffersäcken auf's maul zu hauen, pflüg ich mir ne zaunlatte und bin dabei. es reicht!!!


    vespa

  5. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #14
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von vespa Beitrag anzeigen
    so hab die schnauze voll, hab eben nen kleinen slimline desktop gekauft, da hau ich ubuntu drauf und mit der kiste gehts nur noch ins netz. die anderen pc's bleiben alle offline, updates laufen nur noch über das wb-updatepack (trotz legalen lizenzen) und ruhe ist.
    Schön wäre es, wenn Ruhe ist...Mailverkehr abfischen, Provider kontrollieren, Telefon abhören usw. kann man trotzdem nicht verhindern...da hilft nur, dieses Pack bei der nächsten Wahl abzuwählen..leider sind die Wähler zu vergesslich.

    Wenn Ihr denkt, das wars schon...nein...

    Biometrische Daten in Ausweisdokumenten wecken Begehrlichkeiten

    Die Aufnahme biometrischer Merkmale in Pass und Personalausweis sorgt für Streitigkeiten um die Nutzung der höchstpersönlichen Daten. So fordert der Innenausschuss des Bundesrates einen automatisierten Abgleich von Lichtbild und Fingerabdruck mit zentralen Referenzdatenbanken. Überdies sollen Sicherheitsbehörden die bei einer Kontrolle durch die Polizei ausgelesenen Passdaten nicht löschen müssen, soweit und solange diese etwa im Rahmen eines Strafverfahrens oder zur Gefahrenabwehr benötigt werden könnten. Ihre Wünsche listen die Innenpolitiker der Länder in den Empfehlungen der Ausschüsse für die Behandlung des Regierungsentwurfs zur Änderung des Passgesetzes und weiterer Vorschriften auf, die heise online vorliegen. Am Freitag sollen die Länderfürsten im Plenum des Bundesrates über die Vorschläge entscheiden.
    Nicht weit genug geht dem Innenausschuss auch eine im Bundestag besonders umstrittene Klausel im Regierungsentwurf, wonach ausdrücklich ein Online-Abruf von Lichtbildern durch die Polizei- und Bußgeldbehörden im Ordnungswidrigkeitenverfahren im Straßenverkehr zugelassen werden soll. Die Innenpolitiker drängen darauf, dass zum einen die Beschränkung auf das Gesichtsmerkmal aufzuheben sei. Darüber hinaus wollen sie ein automatisiertes und auf Eilfälle zugeschnittenes Abrufverfahren für die biometrischen Daten in Pässen und Personalausweisen auch allgemein eingerichtet wissen, wenn dies "erforderlich ist". Dabei gehe es über die Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten hinaus etwa ganz allgemein um die "Verfolgung von Straftaten".
    Zitat: heise.de

    Sind die jetzt Alle auf dem Überwachungstrip, hab schon immer gesagt, Drogen sind Schei**e ?

  6. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #15
    Dass ein Geheimdienst heimlich überwachen will sollte keinen wundern
    Die können es sich ja schlecht leisten, dass sie erst auf Gerichtsbeschlüsse warten müssen.
    Ich Frage mich wie die Reaktionen wären, wenn irgendwo eine Bombe in die Luft geht und man nachher merkt, dass man das Ganze leicht hätte verhindern können.

  7. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #16
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Dass ein Geheimdienst heimlich überwachen will sollte keinen wundern
    Die können es sich ja schlecht leisten, dass sie erst auf Gerichtsbeschlüsse warten müssen.
    Es geht nicht darum, DAS Sie überwachen...sondern WEN/WANN und Warum...jeden Bürger unter Generalverdacht zu stellen, kann nicht angehen. Ebenso geht es bei diesem Thema nicht nur um den Geheimdienst, sondern auch alle anderen Staatsorgane die ebenfalls Anteil daran haben wollen.

    Mit deiner Begründung dürfte man, jede Wohnung verwanzen...dachte eigentlich das die DDR Zeiten vorbei sind.

  8. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #17
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Es gibt Dinge, die will ich gar nicht wissen. Wenn ich sie weiß, reg ich mich nur drüber auf. Was glaubt ihr denn, wie lange Schnüffelpraktiken im Ineternet durch Vater Staat schon angewendet werden?!? Die Diskussion findet jetzt erst statt, das heißt aber nur, dass bis jetzt keiner drauf gekommen ist oder es bisher niemanden richtig gestört hat...

  9. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #18
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Was glaubt ihr denn, wie lange Schnüffelpraktiken im Ineternet durch Vater Staat schon angewendet werden?!?
    Schon lange,die kennen die Pappenheimer und die Winboard Freaks.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #19
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Michel1980 Beitrag anzeigen
    Die Diskussion findet jetzt erst statt, das heißt aber nur, dass bis jetzt keiner drauf gekommen ist oder es bisher niemanden richtig gestört hat...
    Schlimm genug das wir erst jetzt davon erfahren, um so mehr ein Grund sich dafür einzusetzen, das so etwas nicht Standard wird/bleibt..NOCH sind wie eine, wenn auch beschränkte Demokratie...wehret den Anfängen stimmt auch heut noch, auch wenn wir über die Anfänge schon hinaus sind.

  12. [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach #20
    Es ist egal wen man wählt. Die Nachfolgeregierung übernimmt doch jeden Mist ohne Gnade. Sorry aber Politiker sind nix anderes als Diktatoren. Dat Volk hat doch in Wirklichkeit keinerlei Entrscheidungsgewalt weil sowieso jeder die selbe Linie fährt. Also meiner Meinung lohnt sich wählen eigentlich nicht mehr.

Ähnliche Themen zu [DE/CH] Geheimdienst will Trojanereinsatz auch ohne strafrechtlich relevanten Verdach


  1. Alle relevanten Ordner/Daten von XP auf separat. Laufw. zur Sicherung: Hi Leute, bin neu im Forum und hab gleich die erste Frage: Hab eine System mit 3 Laufwerken eingerichtet (C, D und E). Windows XP habe ich auf...



  2. Soundkartentreiber auch ohne SP1/2 ????: Hallo, Es geht um ein Acer Notebook auf dem Vista vorinstalliert war. Ich habe allerdings XP installiert weils schneller läuft. Jetzt mußte ich...



  3. US-Geheimdienst NSA half bei Vista-Entwicklung: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/59400/59424/168x168_only_scaled.jpg Vista soll besonders sicher sein, das hebt Microsoft immer wieder als...



  4. Kalifornien geht im HP-Skandal strafrechtlich gegen Dunn vor: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/11000/11038/168x168_only_scaled.jpg Der Bespitzelungsskandal bei Hewlett-Packard (HP) hat strafrechtliche...