Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich

Diskutiere Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich im IT-News Forum im Bereich News; ATI veröffentlicht seit einiger Zeit jeden Monat eine neue Version der Catalyst-Treiber. Dem Beispiel will nun auch Nvidia folgen und hat angekündigt, ebenfalls fortan monatlich ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich





    ATI veröffentlicht seit einiger Zeit jeden Monat eine neue Version der Catalyst-Treiber. Dem Beispiel will nun auch Nvidia folgen und hat angekündigt, ebenfalls fortan monatlich neue Forceware-Treiber veröffentlichen zu wollen.

    Zum Start von Windows Vista hatte Nvidia nur die Beta-Treiber Forceware 100.59 veröffentlicht ( wir berichteten ) und sieht sich deshalb enormer Kritik seitens der Community ausgesetzt. Immerhin wird bei diesen Treibern in SLI nur DirectX 9 bei Geforce-8800-GPUs unterstützt und die Unterstützung für Geforce 6/7-CPUs soll erst nachgereicht werden. Zusätzlich beklagt sich die Community auch darüber, dass es bei der Performance und der Kompatibilität der Treiber noch hapert. Der Protest der Anwender soll auf der Website www.nvidiaclassaction.org gebündelt werden, die Nvidia zum Handeln auffordert und die Meinung vertritt, dass Nvidia den „Vista Ready“-Slogan zumindest derzeit noch zu Unrecht nutzt.

    Gegenüber der Hardware-Tech-Website Pcper hat sich nun Nvidias Dwight Diercks zu der Kritik geäußert. Diercks ist bei Nvidia für die Entwicklung der Treiber zuständig. Laut Diercks sei die Entwicklung von Treibern unter Windows Vista komplexer geworden. Bisher, also für Windows XP, mussten nur die beiden Einzeltreiber für DirectX und OpenGL entwickelt werden. Für Windows Vista sei allerdings die Entwicklung von insgesamt sechs Einzeltreibern notwendig: Für DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL und das jeweils in den Varianten „Einzelkarte“ und „SLI“. Der gesamte Code für jeden Einzeltreiber, so Diercks, sei insgesamt 20 Millionen Zeilen lang, was immerhin dem Umfang des Codes für Windows NT 4.0 entspräche. Hinzu kämen die Änderungen in der Art und Weise, wie Treiber unter Windows Vista funktionieren.

    Trotz aller dieser Probleme gelobt Dwight Diercks Besserung für die Zukunft und kündigt an, dass künftig mindestens einmal jeden Monat neue Forceware-Treiber erscheinen sollen. Damit wird Nvidia dem Beispiel von ATI folgen und die Anwender in regelmäßigeren Abständen mit neuen Treibern versorgen.

    Noch im Februar seien Forceware-Treiber mit WHQL-Zertifikat geplant. Im März soll dann die finale Version der Forceware 100.59 inklusive SLI für Geforce 6/7-Karten und verbesserter TV-Out-Funktion und HDTV-Unterstützung folgen.

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #2
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Wäre aber nett, wenn Sie nebenbei auch noch Treiber für W2k/XP rausbringen würden.

    Für DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL und das jeweils in den Varianten „Einzelkarte“ und „SLI“. Der gesamte Code für jeden Einzeltreiber, so Diercks, sei insgesamt 20 Millionen Zeilen lang, was immerhin dem Umfang des Codes für Windows NT 4.0 entspräche.
    Möchte nicht wissen, wieviel Fehler da im Programm Code enthalten sind..na Mahlzeit..

  4. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Der gesamte Code für jeden Einzeltreiber, so Diercks, sei insgesamt 20 Millionen Zeilen lang, was immerhin dem Umfang des Codes für Windows NT 4.0 entspräche.
    Das ist schon ne ganze Menge.

  5. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #4
    Und was ist mit der 5000er Serie??
    Lt. Webseite von Nvidia soll diese auch noch unter Vista unterstützt werden???

    Ich finde das einfach nur noch peinlich was sich da Nvidia leistet!!!

    Ich denke nicht daran mir noch eine 6000 oder 7000 oder sogar die 8800er zu kaufen, wenn die das nicht auf die Reihe bekommen, kauf ich mir eine Karte die zu meinen AMD Chip passt (ATI)

    Dummheit muss bestraft werden!!!

  6. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #5
    Zitat Zitat von Der-Bazi Beitrag anzeigen
    Und was ist mit der 5000er Serie??
    Lt. Webseite von Nvidia soll diese auch noch unter Vista unterstützt werden???

    Ich finde das einfach nur noch peinlich was sich da Nvidia leistet!!!

    Ich denke nicht daran mir noch eine 6000 oder 7000 oder sogar die 8800er zu kaufen, wenn die das nicht auf die Reihe bekommen, kauf ich mir eine Karte die zu meinen AMD Chip passt (ATI)

    Dummheit muss bestraft werden!!!
    Wie sagt Deine Sig? Genau, Immer Locker bleiben!
    Ich glaube nämlich kaum. daß Du Dich mit einer ATI entscheidend verbessert hättest! Keine GraKa macht so viel Probs wie die von ATI, Treiber hin oder her!
    Ich für meinen Teil werde auch weiterhin ausschließlich NVidia benutzen!
    Selbst die schlechtesten Treiber von denen machen immer noch weniger Probleme als die von ATI und sind auch von der Installation her viel leichter zu handhaben!
    Die meisten Anfragen hier im Board, die sich mit Problemen von GraKa's beschäftigen, werden wegen ATI - Karten gestellt!
    Im übrigem verstehe ich die ganze Aufregung sowieso nicht, Vista ist gerade einmal eine Woche offiziell draußen und da kann der Kreis der Anwender nicht sonderlich groß sein! Spiele die DirectX 10 nutzen sind mir bisher auch noch keine bekannt! Meine Karte läuft mit den Treibern von XP auch unter Vista tadellos!


    gruß

    jerrymaus

  7. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #6
    Zitat Zitat von jerrymaus Beitrag anzeigen
    Wie sagt Deine Sig? Genau, Immer Locker bleiben!
    Ich glaube nämlich kaum. daß Du Dich mit einer ATI entscheidend verbessert hättest! Keine GraKa macht so viel Probs wie die von ATI, Treiber hin oder her!
    Ich für meinen Teil werde auch weiterhin ausschließlich NVidia benutzen!
    Selbst die schlechtesten Treiber von denen machen immer noch weniger Probleme als die von ATI und sind auch von der Installation her viel leichter zu handhaben!
    Die meisten Anfragen hier im Board, die sich mit Problemen von GraKa's beschäftigen, werden wegen ATI - Karten gestellt!
    Im übrigem verstehe ich die ganze Aufregung sowieso nicht, Vista ist gerade einmal eine Woche offiziell draußen und da kann der Kreis der Anwender nicht sonderlich groß sein! Spiele die DirectX 10 nutzen sind mir bisher auch noch keine bekannt! Meine Karte läuft mit den Treibern von XP auch unter Vista tadellos!


    gruß

    jerrymaus
    Jo Jerrymaus,

    Ich seh das genau so, ich werde natürlich auch bei Nvidia bleiben, schon alleine wegen der Linuxtreiber die wirklich super sind.

    Ich hab nun versucht die alten WinXP Treiber unter Vista zu installieren, so wie Du das hier gepostet hast, geht nicht wirklich. Mann kann schon die Treiber installieren, wenn man das Programm als WinXP 2SP nötigt, die Inst. läuft auch anstandslos durch, allerdings nach dem Neustart, ist es deutlich schlechter als mit den von MS mitgelieferten Standartteibern! Also, alle die das nachmachen wollen, vergesst es, wartet auf die originalen Treibern von Nvidia!
    Nun, warum bin ich so scharf auf den ******* Treiber, ich möchte mein GPS Programm wieder benutzen, der läuft unter DirektX ab Version 7 glaube ich (MagicMaps) Es macht einfach keinen Spass wenn man die Karte vergrößert, kann man sich locker einen Kaffee holen, bis das von dem Programm ausgeführt wird. Spielen ist mir egal, DirektX 10 auch, nur halt die Beschleunigung hätte ich gern und DirektX9 oder so.... meine alte Karte kann eh kein DX10 also, ich verlange nicht's besonderes von Nvidia, als das die die Signatur und die Architektur des Treibers an WinVista angleichen wird, damit man den Käse der unter WinXP gelaufen ist auch unter Vista benutzen kann. Immerhin ist Vista nun quasi Standart! oder wird es auf jeden Fall werden! Glaubt mir, wird totsicher so!

    so nun genug, ich werde mir kein XP mehr aufspielen, sondern warten bis die Treiber da sind, dennoch bin ich sehr enttäuscht von Nvidia...

    cu Uwe

    :

  8. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #7
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich glaube nämlich kaum. daß Du Dich mit einer ATI entscheidend verbessert hättest! Keine GraKa macht so viel Probs wie die von ATI, Treiber hin oder her!
    Ich für meinen Teil werde auch weiterhin ausschließlich NVidia benutzen!
    Das sehe ich genauso,ist noch gar nicht so lange her,da war der Support von ATI so mies! Hab hier im Forum genug darüber gelesen.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #8
    Das ist ja mal eine krasse Sache. Insgesammt 120 Millionen Zeilen an Code.

    Vor ein wenigen Jahren wollte nVidia mit SLI doppelt verdienen. Jetzt haben sie dafür soppelt so viel Arbeit. Mir scheint, dass dies ein Beispiel dafür ist, dass Gier auch bestraft werden kann.

    Gruß

    Tikonteroga

  11. Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich #9
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Wahre Worte Tikonteroga

Ähnliche Themen zu Nvidia reagiert auf Kritik zum Vista-Start - neue Treiber künftig monatlich


  1. Nvidia: Neue Beta-Treiber für Windows Vista: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1127500/1127503/130x.jpg Nvidia hat nach den gestrigen Treibern für Windows XP nun auch neue...



  2. Nvidia: Neue Forceware-Treiber für Windows Vista und XP: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045dee1611f48d.gif Nvidia hat...



  3. Neue Nvidia Treiber für Vista??: Weiss jemand, wann die neuen Vista Gforce Treiber herauskommen, habe da so einige Probleme mit Ghost Recon Advanced Warfighter?!!:wut



  4. Windows Vista: Monatlich neue Betas geplant: Microsoft plant laut einem Bericht der australischen Website APC monatlich die Beta-Version von Windows Vista zu aktualisieren. Das erklärte Jeff...



  5. Nvidia: Neue Forceware-Treiber für Windows Vista: Nvidia hat am Wochenende neue Forceware-Treiber für Windows Vista veröffentlicht. Für Windows-Vista-Tester, die in ihrem PC eine Grafikkarte mit...