Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen

Diskutiere Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen im IT-News Forum im Bereich News; Eltern sollten Kinder nicht alleine im Internet surfen lassen. Nur so könnten die Jungen und Mädchen vor Gewaltszenen und pornografischen Darstellungen im Netz geschützt werden, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132
  1. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen





    Eltern sollten Kinder nicht alleine im Internet surfen lassen. Nur so könnten die Jungen und Mädchen vor Gewaltszenen und pornografischen Darstellungen im Netz geschützt werden, rät die Initiative "Schau hin" in Hamburg. So nutzte zwar die Hälfte der 6- bis 13-Jährigen in Deutschland das Internet. Jedes zweite Kind gehe jedoch ohne Begleitung Erwachsener online, teilt die Initiative zum "Safer Internet Day" (Tag des Sicheren Internets) am Dienstag (7. Februar) mit.

    Kinder können bereits früh an das Internet herangeführt werden, sie sollten dazu aber lesen und schreiben können, sagte Thomas Michael, der Sprecher der Initiative . "Das brauchen sie, um sich im Netz bewegen zu können - beispielsweise zum Eintippen einer Internetadresse", sagt Michael. Für den Einstieg gebe es sehr schöne Portale. Empfehlenswert sei beispielsweise das Angebot unter www.blinde-kuh.de . "Das funktioniert wie eine Suchmaschine, wird aber redaktionell betreut."

    Grundsätzlich sollten Kinder pro Tag nur eine bestimmte Zeit vor einem Bildschirm verbringen. Computer, Fernseher und Spielekonsolen werden dabei laut Michael zusammen betrachtet. Kinder unter 6 Jahren sollten maximal 30 Minuten pro Tag vor dem Bildschirm sitzen. Für 6- bis 9-Jährige werden maximal 60 Minuten empfohlen, für 9- bis 12- Jährige 90 Minuten. "Bei Teenagern können es auch zwei Stunden sein", sagt Thomas Michael. "Aber man sollte darauf achten, dass die Kinder auch mal rauskommen und sich bewegen."

    In Grundschulen ist das Internet laut Michael noch nicht flächendeckend verbreitet. "Allerdings gibt es in immer mehr Schulen so etwas wie eine Medienecke", sagt der Experte. Auf jeden Fall sei es empfehlenswert, Kinder früh mit dem Internet vertraut zu machen. "In der Grundschule wird schon der Grundstein für Medienkompetenz gelegt."

    Zum Safer Internet Day hat die Initiative "Zehn Goldene Regeln" für Eltern aufgestellt. Auch ein Surf-Knigge zu Benimmregeln im Internet, spezielle Kindersuchmaschinen und ein Chat-Ratgeber sind dort abrufbar. Der weltweite Aktionstag wurde von der EU initiiert und soll die sichere Internetnutzung fördern

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #2
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Das Thema hatten wir ja erst, kann dem Artikel voll und ganz, zustimmen...

  4. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #3
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Wieso? Wenn Kinder z.B. auf XXX-Seiten surfen, lernen sie viel über die menschliche Biologie.

  5. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #4
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Freak-X Beitrag anzeigen
    Wieso? Wenn Kinder z.B. auf XXX-Seiten surfen, leneren sie viel über die menschliche Biologie.
    Möchte ich bezweifeln, eher vielleicht über Geschlechtsorgane, das wars dann aber auch schon

  6. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #5
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    Kinder unter 6 Jahren sollten maximal 30 Minuten pro Tag vor dem Bildschirm sitzen. Für 6- bis 9-Jährige werden maximal 60 Minuten empfohlen, für 9- bis 12- Jährige 90 Minuten. "Bei Teenagern können es auch zwei Stunden sein", sagt Thomas Michael. "Aber man sollte darauf achten, dass die Kinder auch mal rauskommen und sich bewegen."
    Das kann man mit spezieller Software ganz gut regeln Parents Friend (Freeware und sicher!)

  7. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #6
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Das kann man mit spezieller Software ganz gut regeln Parents Friend (Freeware und sicher!)
    Stimmt, Parents Friends ist spitze.

  8. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #7
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Das kann man mit spezieller Software ganz gut regeln
    Werde ich diese Woche noch bei Bekannten enrichten, vermute mal da hab ich dann einen jugendlichen Feind mehr auf der Liste

  9. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #8
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    @Lenny, musst nur aufpassen, das dein Bekannter selbst noch auf die entsprechenden Seiten kommt, sonst hast Du schon zwei neue Feinde

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #9
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich glaub ich poste mal dazu den Thread vom Mike,der ist gut..
    http://www.winboard.org/forum/securi...re-kinder.html

  12. Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen #10
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    @Lenny, musst nur aufpassen, das dein Bekannter selbst noch auf die entsprechenden Seiten kommt, sonst hast Du schon zwei neue Feinde
    Der ist so Computerdämlich, der würde nie darauf kommen, das ich etwas damit zu tun habe

Ähnliche Themen zu Kinder nicht alleine im Netz surfen lassen


  1. Britische Studie - Eltern lassen Kinder Erwachsenenspiele zocken: Hallo 39% sehen kein Problem in AB-18-Titeln für Kinder 43789 Einer britischen Studie zu Folge, lassen über ein Drittel der Eltern (39%)...



  2. Vista findet Treiber nicht alleine: Moin, bei meiner Vista Installation werden Treiber (bspw. USB-Stciks nicht automatisch gefunden) Ich muss hierfür erst c:\windows als Ort zum suchen...



  3. Umfrage: Kinder surfen mit voller Aufmerksamkeit im Netz: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/3044347307dbc090d9.gif Umfrage Kinder surfen mit voller Aufmerksamkeit im Netz Surfen Kinder im...



  4. Surfen per GPRS mit PC klappt nicht: Hallo zusammen, mit dem Handy (Siemens CX 70) klappt das Surfen per GPRS gut. Mit dem Handy und dem PC gelingt es mir jedoch nicht. Das USB-Kabel...