Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“

Diskutiere Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ im IT-News Forum im Bereich News; hm für gamer kommt dan eine art Gaming-Steam-xbox plattform modul womit mann games spielen kann und originalgames bei M$ saugen kann hurra... also vista gefällt ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
  1. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #31
    hm für gamer kommt dan eine art Gaming-Steam-xbox plattform modul womit mann games spielen kann und originalgames bei M$ saugen kann
    hurra...
    also vista gefällt mir eigentlich und dioe RC1 leuft bei mir auch Stabel ich kann sogar ein par spiele die vista unterstützen zocken ^^
    aber wenn das nun so weitergeht werde ich mir nun doch Linzux zulegen
    und meine Xbox damit auch austatten ^^.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #32
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Dosenbomber Beitrag anzeigen
    Das liegt nicht an den Entwickler sondern an so User wie dir.
    Aha, gut zu wissen..


    Linux ist nämlich ausgereifter als Windows.

    Es mag durchdachter sein, ist aber noch meilenweit von Ausgereiftheit entfernt.

  4. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #33
    Neue Windows Version alle 3 Jahre?

    Haben die sie noch alle? Vista ist voll der Krampf selbst nach 6-8 Jahren Entwicklung (an einigen Features wurde bereits vor XP gebastelt) ist das System eine Beta, vielleicht ein RC, aber niemals eine Final. Und da wollen die noch alle 3 Jahre ein neues System auf den Markt schmeißen.

    Demnächst heißt es nicht, mal kurz mein Windows updaten, sondern alle paar Jahre/Monate erstmal upgraden auf eine neue Version! Obwohl schon praktisch, braucht man sich nicht immer diese nervigen Online-Updates reinzuziehen. Man guckt morgens in der Zeitung und siehe da wieder eine neue Windows 99 Version, ab zum Laden und über das 2 Jahre alte Windows 93 die neue drüberschmieren. Adijeu Online Updates <---ich glaube man nennt soetwas "Galgenhumor".

    @Lenny

    Ja du hast Recht, Linux ist durchdachter, nein du hast nich Recht es ist ausgereift und wie! Installier dir mal eine Distribution wie Debian, Ubuntu, Fedora etc. und nur die Konsole und probier das Ding mal zum abstürzen zu bringen, da stirbst du und ich glaube ich eher an Altersschwäche. Klar, wenn du Gnome/KDE etc. installierst, dann wird das System instabilER, aber immer noch um millionen mal stabiler als Windows, da kackt ja der Explorer schon beim reinen Suchen in der Netzwerkumgebung ab, anstatt einer Fehlermeldung o.ä. zu bringen.

    Und an die Leute die meinen, dass Linux mal in die Pöte kommen sollte um zu Windows/Microsoft aufzuholen, da lache ich doch nur. Linux wird alle paar Monate im Kern geupdatet, das heißt das System enthält mehr Features, mehr Stabilität evtl. ist es sogar schneller als die Vorversion und das ohne sich eine neue Ubuntu/Debian Version zu installieren. Windows bringt man einmal in 7 Jahren raus und beim System werden nur Einzelkomponenten und nicht der Kern (das Biest) ausgetauscht.

    Nicht Linux muss in die Pöte kommen, sondern die User müssten aufwachen und sehen, wie sie als Kunden verarscht werden und das immer wieder. Sobald mehr User Linux nutzen, so werden auch die Gerätehersteller die Treiberunterstützung etc. für Linux ausbauen und LInux unterstützen, zurzeit dagegen ist es ja eine Microsoft Lobby der ganze Dreckshaufen.


    Zitat: "Gott sei dank, ich bin weg vom Fenster!"

    MFG

    imase

  5. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #34
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    nstallier dir mal eine Distribution wie Debian, Ubuntu, Fedora etc. und nur die Konsole und probier das Ding mal zum abstürzen zu bringen, da stirbst du und ich glaube ich eher an Altersschwäche.
    Da ist echt was dran.

  6. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #35
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von imase Beitrag anzeigen
    Nicht Linux muss in die Pöte kommen, sondern die User müssten aufwachen und sehen, wie sie als Kunden verarscht werden und das immer wieder. Sobald mehr User Linux nutzen, so werden auch die Gerätehersteller die Treiberunterstützung etc. für Linux ausbauen und LInux unterstützen, zurzeit dagegen ist es ja eine Microsoft Lobby der ganze Dreckshaufen.
    Du erklärst mir natürlich, wie ich Linux nutzen soll, wenn es keine Treiber gibt ? ...ebenso, was soll ein normaler User nur mit der Konsole ? ...also braucht man KDE/Gnome und wie Du selbst sagst, gibt es damit auch Probleme. Man kann sich natürlich alles schön reden.

  7. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #36
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    Installier dir mal eine Distribution wie Debian, Ubuntu, Fedora etc. und nur die Konsole und probier das Ding mal zum abstürzen zu bringen, da stirbst du und ich glaube ich eher an Altersschwäche.
    Nichts leichter als das, wenn man nur will !

    Ich bringe auch mein Windows nicht absichtlich zum Abstürzen :
    Anm: Hatte auch seit ca. 5 Jahren keinen Absturz von dem ich nicht wusste dass ich der Depp war !!

    Mike

  8. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #37
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Hatte auch seit ca. 5 Jahren keinen Absturz von dem
    Moin, wobei auch oft vergessen wird, das Win meist durch schlecht programmierte Tools/Programme, zum Absturz gebracht wird.

  9. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #38
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Nichts leichter als das, wenn man nur will !

    Ich bringe auch mein Windows nicht absichtlich zum Abstürzen :
    Anm: Hatte auch seit ca. 5 Jahren keinen Absturz von dem ich nicht wusste dass ich der Depp war !!

    Mike
    Dem muss man nichts mehr wirklich hinzufügen und ich schließe mich dem an!

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #39
    Du erklärst mir natürlich, wie ich Linux nutzen soll, wenn es keine Treiber gibt ?
    Man kann Linux nutzen, man muss sich bloß beim Hardwarekauf darüber informieren inwieweit der Hersteller auch Linux mit Treibern versorgt oder man hat Glück wie ich und besitzt die untenstehenden Komponenten

    ...ebenso, was soll ein normaler User nur mit der Konsole ? ...also braucht man KDE/Gnome und wie Du selbst sagst, gibt es damit auch Probleme. Man kann sich natürlich alles schön reden.
    Was ein normaler User mit der Konsole soll? Ich wollte die Leute nur anführen, dass der Linux-Kernel mit einer bash absolut stabil ist. Natürlich gibt es Probleme mit KDE/GNOME, aber es gibt weit weniger Probleme als mit "Luna". Ich wollte damit nur ausdrücken, dass man mit ABSOLUTEN ausdrücken, wie ausgereift, nicht ausgereift etc. vorsichtig sein sollte.

    MFG

    imase

  12. Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“ #40
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von imase Beitrag anzeigen
    Man kann Linux nutzen, man muss sich bloß beim Hardwarekauf darüber informieren inwieweit der Hersteller auch Linux mit Treibern versorgt
    So mache ich das auch beim nächsten Hardwarekauf, nutzt aber alles nichts, wenn ich jetzt umsteigen will..so blöde ist ja wohl kaum jemand, seine gut funktionierende Hardware wegzuschmeissen und alles neu zu kaufen, nur damit Linux läuft. Ich sage es nochmal, solange es für Linux keine ordentlichen Treiber in ausreichender Zahl gibt, wird Linux ein Nischenprodukt im Desktopbereich bleiben..wer daran nun Schuld ist, Hardwarehersteller oder Linux, ist für den Umsteigerwilligen ziemlich egal...

    Das soll beileibe kein Linuxbashing sein, ich werde versuchen so bald als möglich Linux zu nutzen, dazu brauche ich halt erst die richtige Hardware...aber irgendwelche Kernelstabilitäten sind kein Grund umzusteigen, denn auch mein XP/W2k laufen/liefen stabil...

Ähnliche Themen zu Vista-Nachfolger heißt „Windows 7“


  1. Vista-Nachfolger: Windows 7 Beta 1 ist fertig: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/96821/100x75.jpg Den neuesten...



  2. Windows 7: Was bietet der Vista-Nachfolger in der Praxis?: News-Meldung von Peter Schirmer Die Liste der Neuerungen in Windows 7 ist lang. Aber welche Vorteile bringen sie für die alltäglichen Aufgaben?...



  3. Windows 7: Arbeit am Vista-Nachfolger in vollem Gang: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif An die 25 Teams mit je hundert Mitarbeitern sollen derzeit am neuen...



  4. Windows 7: Woran Microsoft für den Vista-Nachfolger arbeitet: Newsmeldung von Peterschirmer http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604733419bd52b1.png Vista gehört bereits zum alten Eisen -...



  5. Windows Vista: Ist Ihr Rechner bereit für den XP-Nachfolger?: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/42800/42884/168x168_only_scaled.jpg Welche Hardware-Anforderungen wird Windows Vista an den Rechner stellen?...