Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant

Diskutiere Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant im IT-News Forum im Bereich News; Mit dem Lamentieren der Musikindustrie über illegale Downloads und Raubkopien als begleitenden Soundtrack gingen die CD-Verkäufe im Vorjahr in Österreich weiter zurück: Bei den CD-Alben ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #1

    Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant



    Mit dem Lamentieren der Musikindustrie über illegale Downloads und Raubkopien als begleitenden Soundtrack gingen die CD-Verkäufe im Vorjahr in Österreich weiter zurück: Bei den CD-Alben um drei Prozent, bei den Singles um 17 Prozent. Dem entgegen standen stark steigende Absätze bei Handy-Klingeltönen und (legalen) Musik-Downloads.

    Digital gekaufte Alben konnten den dreiprozentigen Rückgang bei den CDs fast auffangen. Dies geht aus den nun veröffentlichten Daten des Verbands der österreichischen Musikwirtschaft (IFPI Austria) hervor.

    Der Anteil digital verkaufter Musik ist im Vorjahr um 50 Prozent gestiegen, die digital verkaufte Musik stieg auf 5,5 Prozent vom Gesamtmarkt an. Gefragt waren dabei nicht so sehr Lieder für den MP3-Player, sondern Klingeltöne und sonstige akustische Aufpeppungen fürs Handy. Von den insgesamt 6,2 Millionen Songs, die auf digitalem Wege verkauft wurden, waren fast 2,5 Millionen Klingeltöne von Originalaufnahmen - so genannte Master Ringtones. 900.000 Einheiten wurden von Grußbotschaften von Künstlern, Ringback-Tönen (die dem Anrufer während des Wartens vorgespielt werden), Hintergrundgrafiken und Logos auf Handys verkauft.

    Downloads auf Handys nehmen zu

    Aber auch das Herunterladen von ganzen Songs oder Musikvideos auf die Mobiltelefone ist im Kommen und wird als Zukunftsmarkt angesehen: Im Vorjahr sahen bzw. hörten sich die Österreicher 300.000 Songs und Videos auf ihren Handys an. Mit den zunehmenden Absätzen von auf Musik-Wiedergabe spezialisierten Mobiltelefonen wird dem Herunterladen ganzer Songs aufs Handy das größte Zukunftspotenzial beigemessen, heißt es in der IFPI-Aussendung.

    Über legale Download-Plattformen im Internet wurden 1,4 Millionen Songs geladen, ganze Alben gingen 150.000 Mal über den virtuellen Ladentisch. Besonders stark verlagert sich der Verkauf von Singles ins digitale Segment.

    Während bei den handfesten Tonträgern die CD weiter Einbußen hinnehmen musste (minus drei Prozent), wird die Musik-DVD immer beliebter: Mehr als 700.000 Stück, das ist ein Plus von 15 Prozent, wurden im Vorjahr verkauft.

    Angesichts der ersten drei Plätze in der Album-Verkaufshitparade des Jahres 2006 ist offenbar in Österreich produzierte Musik hier zu Lande besonders gefragt, und die jüngsten Hörer sind auch die fleißigsten: Platz eins ging an die zwölfte "Kiddy Contest"-CD, Platz drei nach den Red Hot Chili Peppers ("Stadium Arcadium") erklomm Christina Stürmer mit "Lebe Lauter". Bei den Single-Charts führen Gnarls Barkley ("Crazy") vor Bob Sinclar ("Love Generation") und Shakira ("Hips Don't Lie").

    <-Quelle

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #2
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    DRM => Ohne mich

  4. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #3
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    @Freak-X:

  5. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #4
    Threadstarter
    Avatar von the doctor
    @bullayer:

  6. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #5
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    @the doctor:

  7. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #6
    Threadstarter
    Avatar von the doctor
    @Freak-X:

  8. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #7
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Sagt mal, könnt Ihr eigentlich nie ernst sein ?

  9. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #8
    Threadstarter
    Avatar von the doctor
    Ein bischen Spaß(<-m) muss sein

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #9
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Ein bischen Spaß(<-m) muss sein
    Eben, da haste recht.

  12. Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant #10
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von the doctor Beitrag anzeigen
    Ein bischen Spaß(<-m) muss sein
    Genau, wieder mal ein Pluspunkt für Winboard, woanders hätten einem die Admins/Mods schon in die E*er getreten

Ähnliche Themen zu Digitale Musik-Verkäufe steigen rasant


  1. Rasant, brutal, ab 18: Trailer zu Aliens vs. Predator: Hallo 44076 Ein neuer Werbetrailer zum kommenden SciFi-Shooter Aliens vs. Predator wurde nun im Internet veröffentlicht. Die Szenen zum Spiel...



  2. Mac-Verkäufe rückläufig: http://images.gamestar.de/images/idgwpgsgp/bdb/1029646/152x.jpg Windows-PCs legen zu. Wie die Marktforscher der NPD Group bekannt gaben, sind...



  3. Xreal: Kostenlos, rasant und actionreich: Hallo 29422 Es gibt etliche kostenlose Ego-Shooter basierend auf der etwas betagten Quake-3-Grafik-Engine. Einige wenige sind es wirklich wert...



  4. BKA: Schäden durch Ausspähen von Kontodaten rasant gestiegen: Die Schäden durch das Ausspähen von privaten Kontodaten im Internet sind nach Angaben des Bundeskriminalamts im vergangenen Jahr drastisch gestiegen....



  5. Flashspeicher: Verkäufe steigen um 37%: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1038200/1038288/130x.jpg Laut der Marktforscher von iSuppli ist der weltweite Verkauf von...