Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich

Diskutiere Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich im IT-News Forum im Bereich News; Zitat von bullayer @FWAR86: Ich hoffe, Du schlägst nur virtuell mit dem Schädel an die Wand. wenn ich wegen unserer politik gegen echte wände schlagen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #11
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    @FWAR86: Ich hoffe, Du schlägst nur virtuell mit dem Schädel an die Wand.
    wenn ich wegen unserer politik gegen echte wände schlagen würde, könnte ich mich selbstständig machen.

    --> abrissunternehmen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #12
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Wer ein "reines" Gewissen hat, dem ist es egal. Es hilft aber ungemein bei der Bekämpfung von K-Porn etc. etc. etc. etc.

    Mike
    Da will ich Dir mal ganz ehrlich sagen,das ist totaler Quatsch.Ich habe auch fast nichts zu verbergen.K-Porn ist eine ganz schreckliche Sache.Aber vergißt Du da nicht eine Kleinigkeit?Die Verbrecher sind nicht jene welche sich das anschauen,die sind in meinen Augen nur krank und sollten psychologisch/medizinisch betreut werden,sondern diejenigen welche das ganze Zeug ins Netz stellen und die Kinder schänden.Somit hilft es also auch nicht sonderlich weil diese Perversen sicher keinen Sitz in Deutschland haben.Außerdem geht niemandem mein Gewissen was an.Wo ist den Deine Ehre?Möchtest Du Dich als erwachsener Mensch bevormunden lassen?

    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen

    Hast du grundsätzlich recht, aber wie willst du das Internet überprüfen ??
    Hälst Du das für so unwahrscheinlich?Google kann das doch auch

    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen

    Da kann noch soviel gemeckert, unzählige Bedenken vorgebracht oder gewarnt werden - wie will man verhindern, daß unsere Regierung ein Gesetz verabschieden, welches Provider und Telefongesellschaften verpflichtet, die Daten ihrer Kunden zu speichern. Langsam aber sicher steigt bei mir ein Gefühl hoch:
    Ich kenn die Stasigeschichten zwar nur aus Schriften und Erzählungen,jedoch muß man sich nur die Staatsspitze anschauen und überlegen wo die herkommt.Ich werde für meine Gegenwehr,wie auch viele andere,dafür geradestehen müssen,sofern ich meiner Meinung treu bleibe.Und das war eigentlich der Plan Dein Gefühl kann ich übrigens nicht Zitieren,bei mir kommen da immer Sachen die ich garnicht gegessen hab.
    Ach ja,auf die Frage wie man das verhindern will kann ich Dir ganz klar die Antwort geben: Erzeuge Traffic bis zum Umfallen,lass Scripte für Dich arbeiten um täglich 100.000 Seiten aufzurufen.Wenn jeder das machen würde käme das Netz ins Schwitzen.Das Datenaufkommen zum Mitloggen wäre so hoch,das es vermutlich Arbeitsplätze schafft um das alles zu checken.

  4. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #13
    "Wer ein "reines" Gewissen hat, dem ist es egal"

    Genau, ich bin ganz Deiner Meinung. Man sollte rein präventiv auch Gardinen verbieten, denn wer ein reines Gewissen hat, der hat auch nichts zu verbergen.

    Mike40, nichts für ungut. Sicherlich sprechen auch Gründe dafür, aber man kann nicht jeden Eingriff in die Freiheitsrecht damit begründen, daß man irgendjemanden von einer Straftat abhält. Dafür hat man im übrigen schon den "Kampf gegen Terror" .

  5. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #14
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    Hälst Du das für so unwahrscheinlich?Google kann das doch auch
    Finde mit Google mal den Computer der dahinter hockt mit IP !! (geht nicht!)

    Da will ich Dir mal ganz ehrlich sagen,das ist totaler Quatsch.Ich habe auch fast nichts zu verbergen
    ??

    Möchtest Du Dich als erwachsener Mensch bevormunden lassen?
    Nein, aber das hat wirklich nix mit Bevormundung zu tun, da ich ja alles tun darf, aber das halt protokolliert wird. Wenn ich was falsches mache, muss ich mit Strafe rechnen - und das ist fair !!

    Und deine Bemerkung Erzeuge Traffic bis zum Umfallen,lass Scripte für Dich arbeiten um täglich 100.000 Seiten aufzurufen. ist bereits der erste Schritt selbst was illegales zu tun -->> DoS bzw. DoD Angriffe dürften dir wohl ein Begriff sein, oder

  6. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #15
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    "Foren-Überwachung". Der gleiche Wahnsinn.
    Das gibt es leider schon lange.

  7. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #16
    .....Nein, aber das hat wirklich nix mit Bevormundung zu tun, da ich ja alles tun darf, aber das halt protokolliert wird. Wenn ich was falsches mache, muss ich mit Strafe rechnen - und das ist fair....

    Es ist fair, bestraft zu werden, wenn man etwas falsches gemacht HAT. Es ist aber unfair, für etwas verdächtigt zu werden, was man tun könnte.

    Hälst Du es dann auch für fair, wenn man Dich 24h. mit einer Kamera überwacht? Oder ist das nicht unverhältnismäßig?

  8. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #17
    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Finde mit Google mal den Computer der dahinter hockt mit IP !! (geht nicht!)
    So war es auch nicht gemeint.Nicht unsereins kann es mit Google finden.Aber denkst Du nicht das Google selbst alle IP's loggen könnte?Also eine Maschinerie wie Google?


    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Nein, aber das hat wirklich nix mit Bevormundung zu tun, da ich ja alles tun darf, aber das halt protokolliert wird. Wenn ich was falsches mache, muss ich mit Strafe rechnen - und das ist fair !!
    Stimmt bedingt.Wer Unrecht tut muß Recht erfahren.
    Aber es ist nicht Recht jedem etwas zu unterstellen was getan werden könnte.Schuldig ist nur der,dem Schuld bewiesen wurde.Dafür ist aber ein Verdacht erforderlich.Willst Du etwa ein ganzes Volk beschuldigen etwas Unrechtes zu tun?

    Zitat Zitat von Mike40 Beitrag anzeigen
    Und deine Bemerkung Erzeuge Traffic bis zum Umfallen,lass Scripte für Dich arbeiten um täglich 100.000 Seiten aufzurufen. ist bereits der erste Schritt selbst was illegales zu tun -->> DoS bzw. DoD Angriffe dürften dir wohl ein Begriff sein, oder
    [/QUOTE]

    Ja,das ist mir ein Begriff und Du hast natürlich recht.Aber Du weißt dann sicher auch welch ein Aufwand dahinter steckt alles zu loggen.Was das für Kosten mit sich bringt und wer das im Endeffekt alles bezahlen wird.Und dann sag mir mal wer was davon hat.Kriminalität lässt sich damit nicht eindämmen und den Anschlag vom 11.September 2001 hätte man damit auch nicht verhindern können.Straftäter finden hilft nichts wenn schon alles passiert ist.Es muß mehr Vorsorge getroffen werden.Dafür sollte das Geld verbraten werden und nicht durch Scheinargumentation nur um einen vollüberwachten Staat zu zeugen.Wer Unmut säät,erntet alles andere als Wohlwollen.Zum Anderen findet so ein Abfall der Gesellschaft auch andere Wege.

    Jeder sollte seine Meinung haben,Du die Deine,ich die Meinige.Wie es sich für eine gepflegte Konversation gehört

  9. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #18
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Hälst Du es dann auch für fair, wenn man Dich 24h. mit einer Kamera überwacht? Oder ist das nicht unverhältnismäßig?
    Irgenwann kommt das auch noch.Big Brother ist bald überall.
    Mit nem Handy zb.kannst du überall geortet werden.Vielleicht sind wir ja schon mittlerweile alle verwanzt und wissens das noch nicht einmal.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #19
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Mit nem Handy zb.kannst du überall geortet werden.Vielleicht sind wir ja schon mittlerweile alle verwanzt und wissens das noch nicht einmal.
    Muß man das nicht erst erlauben bzw. beantragen?Oder sind wir schon soweit?

  12. Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich #20
    Muß man das nicht erst erlauben bzw. beantragen?Oder sind wir schon soweit?

    ...Soweit sind wir schon.....

Ähnliche Themen zu Kritik an der Vorratsdatenspeicherung organisiert sich


  1. Nintendo: Wundert sich über Kritik von Greenpeace: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1194700/1194715/130x.jpg Nintendo bezieht endlich Stellung zu den Vorwürfen der Umweltorganisation...



  2. [DE] Kritik an GEZ-Gebühren für Internet-Computer verschärft sich: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/47500/47527/original.jpg Gegen den Beschluss der Bundesländer, vom nächsten Jahr an GEZ-Gebühren auf...



  3. Apple-Patch in der Kritik: Der Sicherheits-Update 2006-3 behebt nicht alle kritischen Probleme in Safari, Quicktime und iTunes. Der letzten Donnerstag publizierte...