Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC

Diskutiere Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/35900/35913/original.jpg Nach dem jüngsten Schlag gegen die Pädophilenszene im Internet wird gegen einen Ministerialrat aus dem bayerischen Wirtschaftsministerium wegen Besitzes von Kinderpornos ermittelt. Der allein ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67
  1. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/35900/35913/original.jpg

    Nach dem jüngsten Schlag gegen die Pädophilenszene im Internet wird gegen einen Ministerialrat aus dem bayerischen Wirtschaftsministerium wegen Besitzes von Kinderpornos ermittelt.

    Der allein stehende Mann habe auf seinem privaten Rechner entsprechende Dateien aus dem Internet gespeichert, sagte Oberstaatsanwalt Anton Winkler am Dienstag. "Auf dem beruflichen PC war nichts vorhanden." Er habe die Vorwürfe eingeräumt.

    Gegen den bayerischen Ministerialrat sei vorsorglich ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, teilte das Ministerium mit. "Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, werden alle notwendigen dienstrechtlichen Konsequenzen gezogen", heißt es in der Mitteilung.

    Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sind bereits vor Weihnachten der berufliche und der private Computer des Mannes untersucht worden. Die Fahnder waren ihm bei der bundesweiten Aktion "Mikado" auf die Spur gekommen. Bei Hausdurchsuchungen in allen Bundesländern hatten die Ermittler in den vergangenen Monaten hunderte private Computer und kistenweise Datenträger mit Fotos und Videos entdeckt. Insgesamt wurden gegen 322 Pädophile Ermittlungen aufgenommen.

    Nach der Identifizierung einer auf Nacktbildern im Internet zur Schau gestellten 13-Jährigen suchen die Fahnder inzwischen nach dem Computer eines Unbekannten. Es werde versucht, den Einwahlpunkt, von dem aus der Mann in einen Internet-Chatraum gekommen sei, zu finden, sagte der Bielefelder Oberstaatsanwalt Reinhard Baumgart am Dienstag. "Es ist schwierig, nach zweieinhalb Jahren verlorene PC-Daten zu rekonstruieren." Dabei könne es sich auch um einen Rechner in einem Internetcafé handeln. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Kindesmissbrauchs sowie der Verbreitung von Kinderpornografie.

    Die 13-Jährige aus dem Kreis Gütersloh (Nordrhein-Westfalen) hatte in dem Chatraum die Bekanntschaft eines Mannes gemacht. Auf seinen Wunsch hin nahm sie mit Hilfe eines Fernauslösers Fotos von sich auf. Vier der Bilder zeigten das Kind unbekleidet. Der Unbekannte verbreitete die Bilder im Internet.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #2
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Tja, wie sagt man so schön "Der Fisch stinkt vom Kopf" ...bei den dienstrechtlichen Konsequenzen wird das wie bei Beamten übliche passieren, Versetzung bei vollen Bezügen...zumindest nehme ich das mal an.

  4. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #3
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    @Lenny: Versetzung bei vollen Bezügen oder vielleicht sogar noch ne Beförderung. Unsere Gesellschaft ist schon irgendwie pervers.

  5. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #4
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    @Lenny: Versetzung bei vollen Bezügen oder vielleicht sogar noch ne Beförderung. Unsere Gesellschaft ist schon irgendwie pervers.
    Da kann ich Dir irgendwie zustimmen, hier passt was nicht mehr...

  6. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #5
    .....vielleicht sogar noch ne Beförderung.....

    das wird das Dienstrecht wohl kaum vorsehen.

  7. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #6
    Zitat Zitat von emmert Beitrag anzeigen
    .....vielleicht sogar noch ne Beförderung.....

    das wird das Dienstrecht wohl kaum vorsehen.
    Naja UNSER Dienstrecht schon

    Schliesslich machen ja diese Leute ihre Gesetze selbst (Die Rede ist von Beamten und Co).

    Wieso soll sich der Fisch ins eigene Fleisch schneiden.

  8. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #7
    Dachte immer, dass die Gesetze von Politikern gemacht werden und nicht von Beamten.

    ....Wieso soll sich der Fisch ins eigene Fleisch schneiden


    ..... weil der Schwarm ein derartiges Verhalten nicht toleriert!

  9. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #8
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von emmert Beitrag anzeigen
    Dachte immer, dass die Gesetze von Politikern gemacht werden und nicht von Beamten.

    ....Wieso soll sich der Fisch ins eigene Fleisch schneiden


    ..... weil der Schwarm ein derartiges Verhalten nicht toleriert!
    @emmert: Sieh Dir doch mal unsere Bundestagsabgeordneten an. Wie viele der Abgeordneten sind Beamte, z. Bsp. Lehrer ?

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #9
    TEAM Avatar von Mike

    Meine Hardware
    Mike's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-6700HQ 4x2.6 (3.2)GHz
    Mainboard:
    ASUS ROG GL552VM U3E1
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR4
    HDD/SSD:
    128GB M2 SSD, 1TB EVO850 SSD
    Grafikkarte:
    Intel HD 530 und NVidia GTX 960M
    Audio/Video:
    Conexant SmartAudio HD
    Laufwerke:
    DVD DA8A6SH
    Netzwerk:
    Intel Dualband Wireless AC 7265, Realtek GBE
    Gehäuse:
    ASUS ROG GL552VM
    Netzteil:
    Notebook
    Kühlung:
    Notebook
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Notebook:
    ja, genau das beschriebene :D
    Handy/Tablet:
    Samsung Galaxy S6
    Sonstiges:
    Dual-Monitor, DSLR EOS 7D mk2, GPS, .......
    bei den dienstrechtlichen Konsequenzen wird das wie bei Beamten übliche passieren, Versetzung bei vollen Bezügen
    leider, meistens

  12. Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC #10
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von emmert Beitrag anzeigen
    Dachte immer, dass die Gesetze von Politikern gemacht werden und nicht von Beamten.
    Ich vermute eher, das Politik vom BDI gemacht wird...Schule/Studium/......./Politik ist eine denkbar schlechte Berufspolitikerkarriere.....für den Bürger, für unser Land.Ausserdem, nur weil Lehrer und Anwälte das quatschen gelernt haben, heisst das nicht das Sie besonders gut für den Politikerjob geeignet sind.

    Dazu empfehle ich aktuell diesen Artikel, wer da noch an die Unabhängigkeit der deutschen Politik glaubt, ist mehr als blauäugig...

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,460231,00.html

Ähnliche Themen zu Kinderpornos: Ermittlungen gegen Ministerialrat - Fahnder suchen PC


  1. Bandion-Ortner fordert Internetsperren gegen Kinderpornos: Die Justizministerin begrüßt die Einigung der EU-Justizminister im Hinblick auf strengere Strafen bei Kinderpornografie. Im Hinblick auf...



  2. EU-Rat will im Kampf gegen Kinderpornos Online-Bezahlsysteme überwachen: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  3. AMD: Ermittlungen gegen ATI abgeschlossen: http://www.amd.com/images/AMD_logo_de-de.gif Ermittlungen gegen ATI abgeschlossen. AMD hat bekannt gegeben , dass das US-Department of Justice...



  4. Internet-Provider greifen gegen Kinderpornos durch: Drei US-amerikanische Internet Service Provider haben sich selbst dazu verpflichtet, Webseiten mit kinderpornografischen Inhalten unzugänglich zu...



  5. Ermittlungen gegen hacksector.cc: 27634 Die Augsburger Polizei vermeldet "einen großen Ermittlungserfolg im Bereich der 'Internetkriminalität'". Spezialisten hätten die Seite...