M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer

Diskutiere M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/59500/59596/168x168_only_scaled.jpg Trotz der Jubelmeldungen vieler großer Telefonunternehmen gibt es in Deutschland immer noch viele Gebiete, in denen kein DSL möglich ist. Und nicht genug, dass ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/59500/59596/168x168_only_scaled.jpg

    Trotz der Jubelmeldungen vieler großer Telefonunternehmen gibt es in Deutschland immer noch viele Gebiete, in denen kein DSL möglich ist. Und nicht genug, dass ISDN- oder Modem-Nutzer sich mit niedrigen Geschwindigkeiten durchs Internet quälen müssen, in der Regel zahlen sie monatlich auch weit mehr, als DSL-Nutzer, da eine Schmalband-Flatrate wesentlich teurer ist. Der in Bayern ansässige Anbieter M-net bietet nun eine günstige Alternative.

    Surfen mit einem Schmalband-Anschluss ist nicht nur nervend, sondern auch richtig teuer. So kostet die Schmalband-Flatrate T-Online eco Flat satte 79,99 Euro im Monat. DSL-Nutzer hingegen zahlen monatlich nur wenige Euro. Klar: Mit dieser Tarifpolitik will die Telekom Anwender dazu bringen, von einem langsamen Anschluss auf DSL zu wechseln - dumm nur, wenn DSL am Wohnort nicht möglich ist.

    Das in Bayern aktive Unternehmen M-net bietet nun eine wesentlich günstigere Alternative - allerdings nur für ISDN-Nutzer. Zudem müssen Sie mit Ihrem Telefonanschluss komplett zu M-net wechseln. Dafür kostet die Schmalband-Flatrate dann nur noch 19,90 Euro. Eine Mindestvertragslaufzeit für diese Flatrate gibt es nicht, die Kündigung beträgt 4 Wochen zum Monatsende. Eine Mehrplatznutzung ist erlaubt, die maximal mögliche Bandbreite beträgt laut Anbieter bei Kanalbündelung bis zu 128 kbit/s. Für den ISDN-Anschluss berechnet M-net 20,85 Euro im Monat, die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

    Darüber hinaus bietet M-net eine Telefon-Flatrate für alle deutschen Festnetzgespräche. Diese kostet monatlich 19,90 Euro. Wird diese zusammen mit der Schmalband-Flatrate gebucht, reduziert sich der monatliche Preis für die Internet-Flatrate auf 4,90 Euro. Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf dieser Seite .

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer #2
    ISDN User soll es ja noch geben

  4. M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ISDN User soll es ja noch geben
    Zumeist in ländlichen Gegenden,da wo Dsl noch nicht so gut verfügbar ist.

  5. M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer #4
    Da ist dieser Anschluss sicherlich sinnvoll

Ähnliche Themen zu M-net bietet günstige Flatrate für ISDN-Nutzer


  1. Kabel Deutschland bietet Internet-Flatrate für Handys an: Mit der "Handy Surf Flat" können Kunden für monatlich 9,99 Euro unbegrenzt mobil online gehen. Allerdings wird die Geschwindigkeit ab einem...



  2. 1&1 bietet kostenlose Handy-Flatrate: Der Internet-Provider 1&1 bietet ab sofort zum DSL-Anschluss eine Mobilfunkkarte für 0 Euro monatlich. Darin enthalten sind alle Gespräche ins...



  3. AOL bietet Flatrate für W-LAN-Hotspots: AOL bietet ab sofort eine Flatrate für den Zugang zu seinen W-LAN-Hotspots. Monatlich kostet die Einwahl 4,99 Euro und gilt für alle mehr als 300...



  4. ISDN-Flatrate gesucht!: Hallo, für alle XXL-Nutzer mit altem Tarif besteht ab 1.4. keine Möglichkeit mehr sonntags kostenlos zu surfen. DSL steht bei mir nicht zur...



  5. AOL ISDN-FLATRATE: Hallo, ich suche eine Isdn-flatrate. Habe schon nachgesehen, von T-online gibt keine, Arcor ist bei uns noch net. Also bleibt nur Aol. Die...