Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche

Diskutiere Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche im IT-News Forum im Bereich News; Jooo so ne Songs finde ich auch voll zum Das hat echt nichts mehr mit Musik zu tun....


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #11
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Jooo so ne Songs finde ich auch voll zum
    Das hat echt nichts mehr mit Musik zu tun.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #12
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    ... Wer sowas hört ist vom weltlichen ab oder nen Drogi.
    Ich bin weder das eine noch das andere, aber ich gestehe, dass ich mir auch schon ne CD von Eminem gekauft habe. "The Curtain Call" ist je nach Gemütslage genau die passende Musik.

  4. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #13
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ja Bullayer,jedem das seine,ok mir ist da i.M. nur Eminem eingefallen,aber mit dem hats angefangen.Der ist ja noch nicht mal einer der allerschlechtesten,aber seine "Nachaffer",die sind die schlimmsten.
    Vor allem diejenigen die in Dönerdeutsch singen.
    Bald kommt ja wieder->Deutschland sucht den Superstar...da bin ich mal gespannt,was dabei rumkommt.
    Der kleine Köttel (14 Jahre) aus England der den Weihnachtssong da von den Kellys gesungen hat kann bei weitem besser singen als die gesamte Mischpoke.
    Komm jetzt im Moment nicht auf den Namen des Jungen,aber der ist echt gut.

  5. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #14
    MODERATOR/FAQ-Team Avatar von DerZong

    Meine Hardware
    DerZong's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570
    Mainboard:
    AsRock Z77 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    24 GB DDR3-1600
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 240GB, OCZ Vertex3 120GB, Seagate ST2000DM001 2TB, WD20EARS 2TB, Samsung HD103SI 1TB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon R9 290 OC TRI-X
    Audio/Video:
    Creative SoundBlaster Recon3D
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 BluRay-Rewriter
    Netzwerk:
    Gigabit-onBoard an AVM Fritz!Box 7390
    Gehäuse:
    Xilence Black Hornet
    Netzteil:
    Corsair TX650M (650 Watt)
    Kühlung:
    Alpenföhn Himalaya
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Handy/Tablet:
    Sony Z2; Acer Iconia Tab A700
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    Ich bin weder das eine noch das andere, aber ich gestehe, dass ich mir auch schon ne CD von Eminem gekauft habe. "The Curtain Call" ist je nach Gemütslage genau die passende Musik.
    Es heißt nicht umsonst in ein Sprichwort:
    "Geschmäcker sind verschieden", sprach der Affe und biss in die Kernseife

  6. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #15
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    aber seine "Nachaffer",die sind die schlimmsten
    Ja, Sido und co...

    HipHop hieß früher mal Stottern und war heilbar.

    Der kleine Köttel (14 Jahre) aus England der den Weihnachtssong da von den Kellys gesungen hat kann bei weitem besser singen als die gesamte Mischpoke.
    Komm jetzt im Moment nicht auf den Namen des Jungen,aber der ist echt gut.
    Mir fällt der Name auch net ein, aber ich weiß schon, wen du meinst - Der hat echt was drauf.

  7. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #16
    Threadstarter
    Avatar von the doctor
    Bushido ist der Schlimmste

  8. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #17
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Jetzt werden unsere Deutschrapper aber der Reihe nach niedergemacht. Es fehlen noch FLER, Ferris MC, Jan Delay, Chakuza, Eko Fresh und wie sie alle heißen. (Für die Namen hab ich mir Hilfe bei meinem Neffen geholt).

  9. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #18
    Hi,
    erstens sind die CDs wirklich extrem im Preis gestiegen, man muss nur ma die Preise von den BravoHits vergleichen (Ich weiß da war nie was gescheites drauf und isses immer noch net ) aber da hat man sichs noch leisten können bzw war ok wenn nur 4-5 gute Lieder drauf waren. Aber heute sind wenns gut läuft immer noch 4gute Lieder drauf aber kostet erstens mehr und dann kann man die CD so gut wie nirgends abspielen (DRM!). Dann müsste ich mir das Lied nochmal kaufen um es auf meinem PC abspielen zu können und je nach dem wo mans gekauft hat nochmal damit ichs auf nem mp3 player hab und evtl noch mal um es auf ne CD fürs auto zu brennen. Also man müsste wenns nach den Platten bossen geht 3-4mal für ein und das selbe Lied zahlen!
    Da nehm ich mir lieber die Lieder in nem Internet Radio auf (was auch immer schwerer wird, immer weniger senden als mp3, dank der Plattenindustrie) und kann dann mit dem Lied machen was ich will ohne das mir DRM irgendwas vorschreibt oder der Kopierschutz wo ich meine CDs anhören kann und wo nich.

    mfg

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #19
    Solange der Kaufpreis von Musikcds 1000% über dem Herstellungspreis liegt, wird sich daran bestimmt nichts ändern. Schon gar nicht, indem der nutzwert der CD noch zusätzlich durch DRM oder sogar rootkits eingeschränkt wird. Mit der Musikqualität hat das erts mal gar nichts zu tun. (Mann könnte höchstens mutmassen, das die Fans der deutschen Superstars nicht intelligent genug sind, um die Verarschung zu bemerken, und daher vermehrt diese Zielgruppe angesprochen werden soll... )

  12. Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche #20
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Zitat Zitat von boreal Beitrag anzeigen
    ... Mann könnte höchstens mutmassen, das die Fans der deutschen Superstars nicht intelligent genug sind, um die Verarschung zu bemerken ...
    Das ist doch auch die Clientel für den Download von schwachsinnigen Klingeltönen. Da darf man keine Intelligenz voraussetzen.

Ähnliche Themen zu Musik Downloads: keine Rettung für Musikbranche


  1. Keine Rettung für T-Online.at mehr möglich: Auch der Fußballmanager "Teamchef.com" und das Social Network "Nakupenda" werden eingestellt Nachdem offenbar alle Rettungsversuche...



  2. Legale Musik-Downloads legen zu: Im ersten Quartal 2008 wuchs die Zahl der legalen Downloads in Deutschland auf 11,3 Millionen Stück. Das entspricht einer Zunahme von 38,1 Prozent im...



  3. [EU/CH] Kostenlose Musik-Downloads werden legal: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b4eab3757c4.gif Erster werbebasierter Download-Service startet noch in diesem Jahr ...



  4. GEMAfreie kostenlose Musik-Downloads gesucht: Hi, und zwar suche ich Websites die kostenlos GEMAfreie Musik anbieten. Google findet zwar sehr viele Seiten allerdings entweder zum bezahlen...



  5. Amazon plant Musik-Downloads: Amazon will noch in diesem Jahr Musik-Dateien zum Download anbieten. Das bestätigte das Unternehmen der englischen Zeitung „Sunday Telegraph“....