Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung

Diskutiere Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung im IT-News Forum im Bereich News; Für das Jahr 2007 erwartet das Sicherheits-Unternehmen Websense zunehmende Sicherheitsrisiken im Internet. Die Online-Kriminalität wird noch besser organisiert auftreten. Websense ist ein Anbieter von softwarebasierten ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung



    Für das Jahr 2007 erwartet das Sicherheits-Unternehmen Websense zunehmende Sicherheitsrisiken im Internet. Die Online-Kriminalität wird noch besser organisiert auftreten.

    Websense ist ein Anbieter von softwarebasierten Web-Security-Lösungen. Das Unternehmen warnt für 2007 vor noch mehr Gefahren aus dem Internet, die unter anderem durch Web 2.0 gefördert würden.

    Die Sicherheitsexperten warnen in ihrem Ausblick auf das Jahr 2007 vor allem vor organisierter Online-Kriminalität. Bereits 2006 haben sich immer häufiger Straftäter und Hacker zusammengetan und einen Handel mit Tools aufgezogen, mit denen sich gezielt Angriffe auf Sicherheitslücken
    (Zero-Day-Vulnerabilities) starten lassen. Solche Cyber-Attack-Toolkits werden offen im Web angeboten und können beispielsweise für Phishing-Raubzüge genutzt werden.

    Würmer und Viren dagegen haben viel von ihrem Schrecken verloren. Die größte Bedrohung im Bereich der Malware geht heute eher von Trojanischen Pferden als von Würmern aus. Auch Cross-Site-Scripting-Angriffe haben deutlich zugenommen. Hier werden Webseiten-übergreifend Sicherheitslücken ausgenutzt, indem Informationen aus einem nicht vertrauenswürdigen Kontext in einen Kontext eingefügt werden, in dem sie als vertrauenswürdig eingestuft sind.

    Websense warnt auch vor den immer beliebter werdenden Anti-Phishing-Toolbars. Kriminelle haben dieser Entwicklung nicht tatenlos zugesehen. Sie machten Schwachstellen ausfindig und versuchen nun die Schutzmaßnahmen zu umgehen und auszuschalten.

    Äußerst gefährliche Entwicklungen gibt es auch bei den Botnetzen zu verzeichnen, wie Websense meint. Botnetze würden nicht mehr über IRC oder HTTP, sondern über neuartige Kommunikationsprotokolle gesteuert werden. Die Verschlüsselung der ausspionierten Informationen und mehrfach vorhandenen Steuerzentren, von denen aus die Botnetz-Betreiber agieren, erschwert den Ermittlern die Arbeit.

    Auch zum Web 2.0 äußert sich Websense. Michael Kretschmer, Regional Director Central Europe bei Websense in Köln: " Interaktive Web-Seiten sind enorm populär. Werden keine ausreichenden Sicherheitsmaßnahmen getroffen, bieten soziale Netzwerke und Communities eine neue Plattform für Identitätsdiebstahl und Betrug."

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Websense warnt auch vor den immer beliebter werdenden Anti-Phishing-Toolbars. Kriminelle haben dieser Entwicklung nicht tatenlos zugesehen. Sie machten Schwachstellen ausfindig und versuchen nun die Schutzmaßnahmen zu umgehen und auszuschalten.
    Besser erst gar keine "Toolbars" installieren.

  4. Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung #3
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Besser erst gar keine "Toolbars" installieren.
    Das mit den Toolbars wird immer schlimmer bei vielen Programmen muß man auf jeden Fall Benutzerdefiniert Installation nehmen um dann das Häckchen für die Toolbar rauszunehmen und dann mit der Installation fortzusetzten !!! Echt schlimm das nervt !!!

  5. Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung #4
    "Websense ist ein Anbieter von softwarebasierten Web-Security-Lösungen"
    - ne is klar, ist doch kein Wunder das die sowas behaupten!
    - is wie Mr. Bush der Pro-Waffenindustrie labert da was von Terror Gefahr und die Waff.. Verkäufe steigen um fast 100%
    - mit der Angst/DUMMHEIT der Menschen kann man immer noch am besten geld machen!

  6. Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung #5
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Stimmt @AMG
    Das ist mir auch schon aufgefallen,bei Nero 6 war es zuletzt auch so,wenn man sich die Updates gesaugt hat.Das stand dann schön klein dabei...yt,also die Yahoo Toolbar.Da Toolbars generell gefährlich sind,sollte man echt besser die Finger davon lassen.

Ähnliche Themen zu Organisierte Online-Kriminalität wird eine immer größere Bedrohung


  1. [Erledigt...] Größere Datenmenge online verfügbar machen: Hab schon wieder was… Welche Möglichkeiten gibt es, um größere Mengen eigener Daten über das Internet herunterzuladen? Also nicht für jedermann...



  2. Das Klonen einer Festplatte auf eine größere läßt kein Winstart mehr zu...: Hallo, auf meiner alten Festplatte sind 2 Partitionen. Die erste ist aktiv C: (4GB FAT32) und enthält Win98SE. Auf der zweiten Partition E: mit...



  3. Innenminister: Kriminalität im Internet wird immer professioneller: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  4. Immer eine Prozessorauslastung von 100%: Hallo! Ich habe eine HP Notebook mit einen AMD Turion ML 32 x2 und 1 GB RAM mit VISTA. Wenn ich nun Vista starte ist nie CPU Auslastung normal...



  5. Die Globalisierung der Online-Kriminalität: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604607e2be8ba2b.bmp ...