Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor

Diskutiere Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor im IT-News Forum im Bereich News; Geräte mit Home Server übernehmen Archivierung und Bereitstellung von Mediendateien In seiner diesjährigen Rede auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, hat Microsoft-Gründer ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor

    Geräte mit Home Server übernehmen Archivierung und Bereitstellung von Mediendateien

    In seiner diesjährigen Rede auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, hat Microsoft-Gründer Bill Gates neben einem Serverbetriebssystem für Heimanwender auch diverse Entertainment-Computer für das digitale Wohnzimmer vorgestellt. Weiter kündigte Gates eine Software für die Xbox 360 an, welche die Spielekonsole zu einem Gateway für IPTV-Dienste machen soll.

    Microsoft Home Server heißt das neue Betriebssystem, das man laut Bill Gates schon bald im Zentrum jeder Wohnung antreffen wird. Das Betriebssystem soll den Nutzern beim Verwalten ihrer digitalen Medieninhalte helfen und als zentrale Steuerungs- und Speichereinheit fungieren. Produkte, die auf das neue Serverbetriebssystem setzen, sollen im Laufe des Jahres zu Preisen von 400 bis 500 Dollar auf den Markt kommen.

    Eine neue Software für die Xbox 360 macht die Spielekonsole von Microsoft zu einer Settop-Box für Microsofts IPTV-Dienste. Derzeit gibt es in den Vereinigten Staaten fünf Anbieter von Multimedia-Inhalten für die Xbox 360. Weitere elf Anbieter sollen im laufenden Jahr hinzukommen. Die neue Software für die Konsole soll gegen Ende dieses Jahres erscheinen.

    Das Ende diesen Monats erscheinende Betriebssystem Windows Vista war auch Teil von Gates' Rede. So hat er eine Reihe von Computern vorgestellt, die auf das Betriebssystem zugeschnitten sind, beispielsweise einen runden Vaio-Media-Center-PC von Sony, einen Tablet-PC von Toshiba und einen Ultra-Mobile-PC von Medion.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor #2
    Zitat Zitat von Eric-Cartman Beitrag anzeigen
    Microsoft Home Server heißt das neue Betriebssystem, das man laut Bill Gates schon bald im Zentrum jeder Wohnung antreffen wird. Das Betriebssystem soll den Nutzern beim Verwalten ihrer digitalen Medieninhalte helfen und als zentrale Steuerungs- und Speichereinheit fungieren. Produkte, die auf das neue Serverbetriebssystem setzen, sollen im Laufe des Jahres zu Preisen von 400 bis 500 Dollar auf den Markt kommen.
    noch ein computer zum warten bzw Verwaltung von daten -> faul?

  4. Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor #3
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Irgendwann steht in jedem Raum einer Wohnung ein Server, der den ganzen Raum steuert und überwacht. Und wenn dann ein Rechner ausfällt, bricht das komplette Hausnetzwerk zusammen.

    Na dann kann man sich ja als IT-Dienstleister ne goldene Nase verdienen.

Ähnliche Themen zu Bill Gates stellt Microsoft Home Server vor


  1. Bill Gates will kein Microsoft-Chef mehr sein: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de



  2. Bill Gates will weiterhin für Microsoft arbeiten: Trotz seines für Ende Juni geplanten Rückzugs aus dem Tagesgeschäft will Bill Gates auch über den 1. Juli hinaus für Microsoft arbeiten. Während...



  3. Windows Home Server: Bill Gates kündigt System-Builder-Version an: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376046092ed3ae69e.bmp Bill Gates...



  4. Bill Gates-Hoax: Microsoft fast machtlos: Seit einiger Zeit kursiert wieder ein seit 1999 bekannter Hoax, der sich als Mail-Beta-Test von Microsoft ausgibt und für jede Weiterleitung eine...