[DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus

Diskutiere [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58000/58061/168x168_only_scaled.jpg Telekom-Chef René Obermann hat in einem Neujahresgruß an die Beschäftigten harte Einschnitte angekündigt. Im Vergleich zu anderen Firmen und Branchen biete der Konzern immer ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58000/58061/168x168_only_scaled.jpg

    Telekom-Chef René Obermann hat in einem Neujahresgruß an die Beschäftigten harte Einschnitte angekündigt.

    Im Vergleich zu anderen Firmen und Branchen biete der Konzern immer noch "komfortable Rahmenbedingungen und eine gute Bezahlung", schrieb er am Freitag in einem Brief an die Mitarbeiter. Dies werde aber nicht so bleiben können, weil die Kosten dringend sinken müssten. Dabei mahnte der Konzernchef eine deutliche Steigerung der Produktivität an. "Der Markt akzeptiert die hohen Kosten nicht mehr", betonte Obermann. Und so müssten die Beschäftigten von einigen Gewohnheiten Abschied nehmen.

    Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Telekom und ver.di-Bundesvorstand Lothar Schröder kritisierte die Ankündigungen. "Einschnitte sind kein guter Vorsatz für das neue Jahr. Obermann verbreitet die alten Ansichten seines Vorgängers." Die Telekom sei kein Sanierungsfall und es gebe keinen Anlass, die Konditionen zu kürzen. Die Mitarbeiter würden hierdurch nicht motiviert, meinte Schröder weiter.

    Als ein wichtiges Ziel sieht Obermann weiterhin, möglichst vielen Menschen bei der Telekom langfristig eine Beschäftigungsperspektive zu sichern. Das T habe nur dann eine Perspektive, wenn die Kosten runter gingen, sich der Service verbessere und die Preise wettbewerbsfähig würden.

    Einen Fokus legt der Konzernchef vorrangig auf das DSL-Geschäft des Unternehmens. Die größten Anstrengungen werde die Telekom auf die Gewinnung von Kunden für Breitbandanschlüsse und damit verbundene Dienste richten, schrieb er weiter. Dies gelte neben dem Festnetzgeschäft auch für den Mobilfunkbereich.

    Den Marktanteil will Obermann schnellstmöglich wieder ausbauen. Allein beim direkten DSL-Endkundengeschäft habe sich der Marktanteil in nur zwei Jahren fast halbiert. Dieser Trend müsse gestoppt werden. "Den Erfolg im Festnetzgeschäft messen wir daran, ob und wie schnell wir diesen negativen Trend umkehren können oder nicht", betonte Obermann. Mit einem verbesserten Service will die Gesellschaft nun gegensteuern.

    Die Festnetzsparte T-Com verlor in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres 1,5 Millionen Telefonanschlüsse an die Konkurrenz. Es sei nicht realistisch anzunehmen, dass diese Verluste kurzfristig zu stoppen seien, schrieb Obermann. Vielmehr könne sich der negative Trend bei den Anschlüssen "kurzfristig sogar verschärfen, wenn Dienste-Anbieter auf alternative Infrastrukturen ausweichen." Neben der Telekom haben auch andere Unternehmen ihre Netze für Dritte geöffnet. So vertreibt der Mobilfunkkonzern Vodafone unter eigenem Namen DSL-Anschlüsse von Arcor.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #2
    bei mir haben die ihr dsl-geschäft wie folgt "angekurbelt".

    ich bin auf´s land gezogen, wo es angeblich kein dsl gibt - nach drei sitzungen konnte mir die gruppe anonymer dsl-abhängiger meinen geplanten sucicid durch essen der isdn-hardware ausreden und ich habe einfach bei 1und1 den super-mega-account mit allem gedöns bestellt, der mir auch brav bestätigt wurde - und das, obwohl ich auf der todesliste stand und man mir bereits 200€ für die kündigung der alten flatrate angeboten hat - andere haben nämlich nur ein angebot über 100€ erhalten... auf jeden fall ruft dann eine nette "dame" an - also eine 25jährige callcentermaus - die mir erklärt, dass ich garkein dsl kriege, weil ich zu ländlich lebe. ich hab sie dann mal gefragt, ob sie wisse, was isdn ist - sie wußte es nicht so genau... nach meiner erklärung fand sie das so furchtbar, dass sie tatsächlich nachfragen wollte, ob man meinen suicid nicht doch verhindern könne. und tatsächlich: sie hat was erreicht - hier muß man mal erwähnen, dass die 1und1 hotline wirklich gut ist - oder habt ihr schon mal erlebt, dass euch wirklich geholfen wird!?

    die hilfe war folgende: ich könne einen vertrag mit der telekom über eine dsl-rate im unteren bereich kriegen...
    wie? unterer bereich? 2000kbit oder was?
    weniger!
    1000?
    weniger
    700 irgendwas...
    oh
    ja
    na dann
    soll ich für sie bestellen?
    immer noch besser als fritz-isdn-boxen mit mayo essen
    wohl war
    also gut... ich nehm die 700irgendwas-flatrate
    viel spaß damit
    danke

    24h später hatte ich die telekom-bestätigung schon im briefkasten - wurde die vielleicht per bote (=postbote) verschickt?

    und so wurde ich ein t-online kunde - hurra!

    bei 50.000.000 bundesbürgern, die alle kein dsl auf normalem weg kriegen, und einer geschätzen durchnittsgebühr von 20€ sind das für die telekom also 20 x 50.000.000 umsatz pro monat = 1.000.000.000€ - jeden monat!
    herzlichen glückwunsch!

  4. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #3
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    habe einfach bei 1und1 den super-mega-account mit allem gedöns bestellt, der mir auch brav bestätigt wurde - und das, obwohl ich auf der todesliste stand und man mir bereits 200€ für die kündigung der alten flatrate angeboten hat
    Auch wenn du Poweruser sein solltest,aber das machen die doch nicht mehr.Bestimmt schon länger her.
    Das gabs mal,ich weiß.

  5. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #4
    so lange ist das auch noch nicht her - etwa ein jahr - ok - das ist in diesem bereich schon eine lange zeit...

  6. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #5
    also ich bin nun seit etwa 4 Jahren Kunde bei der telekom nachdem arcor und freenet steif und fest behauptet hatten das DSL bei einem Analog-Anschluss technisch nicht möglich sei

    Auch diese Story das 1&1 Kunden abschiebt weil die zu viel downloaden ist mir von der Telekom völlig unbekannt (und ich hab unmengen an downloadvolumen).

    Das einzige was etwas genervt hat war das ich dauernd angerufen wurde das es doch einen neuen "Ultra-Nur-Heute-Super-Billig-Tarif" gibt usw. aber nachdem ich irgendwann mal schlecht drauf war und der Truschel am Telefon recht deutlich erklärt hatte das ich auf solche Anrufe pfeife hat mich nie wieder einer angerufen

    Was ich bei der Telekom recht nett fand das die mich ohne zu fragen erst von DSl-1000 auf 2000 und nun auf 6000 gestellt haben weil das bei den neuen tarifen das gleiche kostet. Habe immer nur eine knappe Mail-Info bekommen.

    Zum Service kann ich nur sagen das man nur wissen muss wie es geht. Wer bei der Teledoof-Hotline anruft kann sich gleich die Kugel geben. Wenn man jedoch die Nummer auf der Rechnung nimmt landet man nicht in einem Call-Center und die Mädels rücken auch gerne die Nummer eines Service-Menschen raus der dann wirklich Ahnung hat.

    Alles in allem kann ich nur sagen das ich sehr zufrieden bei der Telekom bin (3 Downs in den ~ 4 Jahren) und das ich ein paar € mehr bezahle ist es mir dann auch wert.

  7. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #6
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    so lange ist das auch noch nicht her - etwa ein jahr - ok - das ist in diesem bereich schon eine lange zeit...
    Ich fand das unmöglich,damit haben die sich sehr viele Kunden vergrault.

  8. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #7
    Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen, wann oder wie man diesen bescheuerten Festnetz von T-COM los wird? Was brauch ich Festnetz, wenn ich sowieso nur DSL mache und auch darüber telefoniere? Diese Extra-Kosten an TC sind sowas von lästig.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #8
    Toll das der neue Vorstand was tun will - aber Leidtragende sind wieder die kleinen Mitarbeiter bei denen gespart werden soll !

  11. [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus #9
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    @duesso: Das ist doch bei jedem Führungswechsel so.

Ähnliche Themen zu [DE] Telekom will Sparprogramm beschleunigen - DSL-Geschäft im Fokus


  1. Deutsche Telekom plant weitere Investitionen ins US-Geschäft: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. Fokus wechsel durch hovern: http://wiki.winboard.org/index.php/Fokus-Wechsel_der_Fenster_durch_Hovern_aktivieren habe dummerweise dieses feature auch unter windows XP...



  3. Deutsche Telekom: Unternehmen verliert im Inland weiter Kunden - Sparprogramm greift: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604635057b218b3.bmp Die...



  4. EU-Kommission: Telekom verliert massiv Marktanteile im DSL-Geschäft: 40 Prozent gehen inzwischen an die Konkurrenz Die Wettbewerber der Deutschen Telekom haben im vergangenen Jahr ihre Marktposition im...