Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern

Diskutiere Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern im IT-News Forum im Bereich News; Unterstützung für Itanium- und Power-Prozessoren optimiert Keir Fraser, leitender Xen-Entwickler beim Startup Xensource , hat am Mittwoch Version 3.0.4 der Virtualisierungssoftware Xen angekündigt. Dank eines ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern

    Unterstützung für Itanium- und Power-Prozessoren optimiert

    Keir Fraser, leitender Xen-Entwickler beim Startup Xensource, hat am Mittwoch Version 3.0.4 der Virtualisierungssoftware Xen angekündigt. Dank eines neuen Grafikfeatures soll sie die gleichzeitige Ausführung und Darstellung mehrerer Betriebssysteme auf einem einzelnen Desktop-Computer verbessern.

    Mithilfe eines Virtual Frame Buffers zeichnet das Host-Betriebssystem Videodaten auf, die in einen bestimmten Teil des Speichers geschrieben werden, und sendet sie an das Display. Dadurch kann der Nutzer, ähnlich wie bei EMCs Vmware, virtuelle Rechner über eine grafische Benutzeroberfläche verwalten.

    Zudem unterstützt die neue Xen-Version diverse Debugging-Utilities und verbessert die Lauffähigkeit auf Systemen mit Intels Itanium- oder IBMs Power-Prozessoren. Darüber hinaus enthält Xen 3.0.4 die Preview-Version des Xen Management Application Programming Interfaces (API).

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern #2
    bei allen vorzügen der virtualisierung - und oben beworbenes produkt ist tatsächlich empfehlenswert - gebe ich doch zu bedenken, dass eine absolute sicherheit was die abschottung beim surfen betrifft entweder nur mit einem echten bootmanager mit echten verschiedenen bootpartitionen (wobei die jeweils inaktiven bootpartitionen versteckt UND verschlüsselt sein müssen) oder gleich einem eigenen pc nur fürs surfen ohne netzverbindung zu den arbeits-pcs gegeben ist, für testanwendungen eine virtualisierung aber sicher die unkompliziertere wahl ist.
    (wer in diesem satz ein weiteres komma setzten möchte, sollte mir bitte bescheid sagen - ich lass das dann von der duden-gesellschaft prüfen und korrigiere den beitrag entsprechend)


Ähnliche Themen zu Xen 3.0.4 verbessert Virtualisierung auf Desktop-Rechnern


  1. Vereinfachte Desktop-Virtualisierung und einfachere Lizenzmodelle: Zahlreiche Neuerungen bei den Technologien und Lösungen für Desktop-Virtualisierung: Mit Hilfe der Virtual Desktop Infrastructure (VDI) werden...



  2. Neue Version von Suns Desktop-Virtualisierung: Sun hat seine "Virtual Desktop Infrastructure Software" (VDI) in der Version 2.0 vorgestellt. Damit sollen sich virtuelle Desktop-Sessions auf einem...



  3. Sony verbessert den E-Reader: Endlich soll das elektronische Buch eine derart realistische Darstellung bieten, dass es den Vergleich mit der guten, alten bedruckten Seite nicht...



  4. www.VAROOQ.com - verbessert!: Zeasn ihrz, sooo, es ist vollbracht... Vollendet aber noch lange nicht. :) Jedoch brauche ich mal wieder eure Bewertung: www.VAROOQ.com -...



  5. Desktop auf verschiedenen Rechnern: Benutz Win Xp 100 Mbit Netzwerk keine Domaine kann ich mein localen desktop auf anderen Rechnern mit benutzen wenn ich mich dort über mein user name...