Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung

Diskutiere Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/49100/49122/168x168_only_scaled.jpg Der Frankfurter Prozess gegen sieben Angeklagte, die mit einer groß angelegten Ausspähungsaktion („Online-Phishing“) vertrauliche Bankkontodaten erworben hatten, begann nun mit erheblichen Verzögerungen. Da die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/49100/49122/168x168_only_scaled.jpg

    Der Frankfurter Prozess gegen sieben Angeklagte, die mit einer groß angelegten Ausspähungsaktion („Online-Phishing“) vertrauliche Bankkontodaten erworben hatten, begann nun mit erheblichen Verzögerungen.

    Da die Verteidiger, der wegen Online-Phishings angeklagten Täter, Befangenheitsanträge gegen die Vorsitzende Richterin stellten, konnte vor dem Landgericht Frankfurt noch nicht einmal die umfangreiche Klageschrift verlesen werden.

    Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten, darunter sechs Litauer und ein Deutscher, zur Last, im Zeitraum zwischen Juli 2005 und März 2006 die vertraulichen Daten von 69 Online-Bankkonten mit Hilfe eines Trojaner-Computerprogramms ausfindig gemacht zu haben. Laut Anklage hält sich der daraus entstandene Schaden jedoch im kleinen Rahmen, da in den überwiegenden Fällen die Sicherung und Sperrung der Banken erfolgreich griffen. Auf Grund der „Vermögensgefährdung“ der Opfer gehen die Anklagevertreter von vollendeten Betrugsfällen aus.

    Die Verteidiger der Phishing-Täter stellten neben dem Befangenheitsantrag gegen die Vorsitzende Richterin auch noch Aussetzungsanträge und verlangten die Aufhebung der Haftbefehle gegen ihre Mandanten. Im Gegenzug präsentierte die Staatsanwaltschaft eine Erweiterung der Anklage, die den lediglich russisch und litauisch sprechenden Angeklagten nun übersetzt werden soll. Am 29. Dezember soll der Prozess fortgesetzt werden. Da die Strafkammer des Frankfurter Landgerichts nun vor einer umfangreichen Beweisaufnahme steht, wurden Fortsetzungstermine bis Anfang März 2007 angekündigt.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung


  1. Bei heise online beginnt die Internet-Zukunft: Quelle und ganzer Bericht auf: Heise.de



  2. Tiger Woods Online: Open-Beta beginnt: Hallo 44253 Wie Anfang des Jahres Electronic Arts versprach, wurde nun ein öffentlicher Beta-Test zu Tiger Woods PGA Tour Online gestartet. Ab...



  3. Windows Vista: RC-1-Auslieferung beginnt (Update: Download-Seite online!): http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft wird in dieser Woche mit der Auslieferung des Release Candidate 1...



  4. [AT] Prozess verdeutlichte Gefahren des Online-Bankings: Die Gefahren des Online-Banking zeigte am Donnerstag (22. Juni) nachdrücklich ein Prozess im Wiener Straflandesgericht auf. Eine international...



  5. Luxemburger Microsoft-Prozess beginnt mit hartem Schlagabtausch: Redmonder Riese wartet mit 60 Anwälten und Experten auf Zum Auftakt des Luxemburger Microsoft-Prozesses haben sich der weltgrößte...