Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen

Diskutiere Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg Microsoft hat am Donnerstag angekündigt, alle illegalen Vista-Version unschädlich machen zu wollen, bei denen die Aktivierung umgangen worden ist. Alle Versuche die Aktivierungsroutine von ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/40400/40409/168x168_only_scaled.jpg

    Microsoft hat am Donnerstag angekündigt, alle illegalen Vista-Version unschädlich machen zu wollen, bei denen die Aktivierung umgangen worden ist.

    Alle Versuche die Aktivierungsroutine von Windows Vista zu umgehen, will Microsoft in Kürze bekämpfen. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag an. Teilweise, so hieß es, werde versucht, die Aktivierung dadurch zu umgehen, dass Dateien aus den Vorabversionen von Windows Vista mit denen der finalen Version gemixt werden. Daher hat das für WGA bei Microsoft zuständige Team diesen Versionen auch den Namen "Frankenbuild" gegeben, wie es im Blog des Teams heißt.

    Laut US-Medienberichten wird Microsoft in Kürze mit der Auslieferung des Updates für Windows Vista beginnen. Es wird nur an besagte "Frankenbuild"-Systeme ausgeliefert. Nach dem Update soll Vista in der Lage sein festzustellen, ob die Aktivierungsroutine ausgeschaltet/umgangen wurde und dann den Anwender darüber informieren und ihn zur Aktivierung auffordern. Kommt er dieser Aufforderung binnen 30 Tage nicht nach, schaltet Vista in einen funktionsreduzierten Modus herunter, bis der Anwender einen regulären Produktschlüssel eingibt. Ob es sich um ein "Frankenbuild" handelt, soll das Update nicht zuletzt durch den bei der Installation verwendeten Produktschlüssel identifizieren können.

    Für die Zukunft hat Microsoft angekündigt, die Lage genau verfolgen zu wollen und von Zeit zu Zeit auch die bei den Installationen verwendeten Produktschlüssel analysieren zu wollen, um diese dann zu blockieren, wenn sie für Raubkopien von Vista genutzt werden.

    Das die Aktivierungsroutine von Windows Vista auch einfacher auszuschalten ist, hatten wir erst kürzlich in der Meldung „Vista: Simpel-Trick knackt Piraterie-Schutz…“ berichtet.

    Hierbei wird bei der Installation allerdings nicht mal ein Produktschlüssel benötigt. Seinerzeit hatte Microsoft das Ganze damit kommentiert, dass die Aktivierung nur auf dem ersten Blick umgangen wird und das in Vista ein Mechanismus steckt, der solche Tricks entdeckt und die illegale Kopie nach 90 Tagen abschaltet. Ob das von Microsoft jetzt angekündigte Update auch diese Versionen ausschalten wird, bleibt abzuwarten. Explizit ist davon in der aktuellen Stellungname nicht die Rede, sondern nur von den "Frankenbuild"-Fassungen.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #2
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Blablabla...

    Schafft MS doch eh nicht - Die immer mit ihren Schwörungen, wie sie es denn RK schwer machen wollen...

  4. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #3
    Ich finde es ehrlich gesangt amüsant.
    Ich freue mich jedesmal wie ein Schneekönig wenn es doch so ein "kleiner" Hacker immer wieder schafft Microsoft auszutricksen.

    Auch wenn man es nicht gut heißen mag, irgendwo müssen ja die Sicherheitsprogrammierfuzzis von Mircosoft eine Daseinsberechtigung haben - deren Arbeitsplätze sind sicher

  5. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #4
    um so schwerer sie es machen um so mehr RK werden kommen und sich dem annehmen. Genauso ist es beim Kaufpreis, um so teuerer das ist, um so mehr wird es RK geben. schraubt die preise runter und schon werden viele auf diverse RK verzichten, da man es preiswert erhalten kann.

    Um so kniffliger ein Kopierschutz um so mehr werden Leute sich dem annehmen und beweisen, dass es nichts taugt.

    Dinge sind nur sicher, solange sie nicht exisiteren.

  6. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #5
    Bei der Bezeichnung "Frankenbuild" fühle ich mich persönlich beleidigt.
    Ich bin ja Franke
    Ich glaube ich verklage einfach mal MS$ auf 12 Mio. oder so.

    Naja das Thema ist doch immer das Gleiche

  7. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #6
    Zitat Zitat von Dosenbomber Beitrag anzeigen
    Ich finde es ehrlich gesangt amüsant.
    Ich freue mich jedesmal wie ein Schneekönig wenn es doch so ein "kleiner" Hacker immer wieder schafft Microsoft auszutricksen.
    Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
    Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben.

    Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt!

  8. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #7
    Zitat Zitat von Creeping Death Beitrag anzeigen
    Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
    Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben.

    Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt!

    so ist das Leben . Aber es liegt ja an dem teuren Preis das es so tolle "Hacker" gibt.

  9. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #8
    Zitat Zitat von Creeping Death Beitrag anzeigen
    Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
    Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben.

    Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt!
    Stellt sich doch frage warum ausgerechnet mit vorliebe Microsoft gehackt wird?
    Sicherlich nicht weil meisten Hacker Microsoft besonders lieb haben, weil....

    Ist ja auch egal. Im Prinzip gebe ich dir ja recht, darunter zu leiden haben eigentlich meistens die normalen User - was dazu führt das immer mehr Leute zwangsläufig Microsoft nicht gern haben. Schöner Teufelskreis.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #9
    Zitat Zitat von Dosenbomber Beitrag anzeigen
    Stellt sich doch frage warum ausgerechnet mit vorliebe Microsoft gehackt wird?
    Sicherlich nicht weil meisten Hacker Microsoft besonders lieb haben, weil....

    Ist ja auch egal. Im Prinzip gebe ich dir ja recht, darunter zu leiden haben eigentlich meistens die normalen User - was dazu führt das immer mehr Leute zwangsläufig Microsoft nicht gern haben. Schöner Teufelskreis.
    Recht haste ja. Ich kann irgendwie beide Seiten verstehen

  12. Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen #10
    Schafft MS doch eh nicht - Die immer mit ihren Schwörungen, wie sie es denn RK schwer machen wollen...
    ???

    Glaubst du nicht, dass M$ sein eigenes (!) BS so programmieren kann, dass es nicht geknackt werden kann??? Das die es damals nicht gemacht haben, kann ich aus Marketing-Gründen verstehen.

    Ich glaube, wenn M$ will, können die in solchen Sachen (Kopierschutz etc.) alles bewirken...

Ähnliche Themen zu Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen


  1. Microsoft will Windows Vista und XP sicherer machen: Microsoft will die in Windows Vista und Windows XP (seit Service Pack 2) eingeführte Sicherheitstechnologie Data Execution Prevention (DEP) weiter...



  2. Service Pack: Macht Vista DVD-Ripper unschädlich?: Wie pcworld.com berichtet, verhindert der Release Candidate des ersten Service Packs (SP1) für Vista das Rippen von DVDs. Demnach soll nach der...



  3. Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start: Newsmeldung von Fireblade Microsoft: Raubkopien Schuld an schlechtem Vista-Start Seit dem 30. Januar dieses Jahres kommen endlich auch...



  4. Spyware isolieren und unschädlich machen: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/57200/57269/168x168_only_scaled.jpg Die Anti-Spyware-Software von PC Tools arbeitet mit eigenem...



  5. Raubkopien bei Microsoft?: Quelle: www.pctipp.ch Aber nein, so etwas :nono :nono :nono