Firmengründer von Seagate Technologies gestorben

Diskutiere Firmengründer von Seagate Technologies gestorben im IT-News Forum im Bereich News; Al Shugart war ein Pionier der Festplattentechnologie Al Shugart, Firmengründer von Seagate Technologies und Mitglied des Entwicklerteams für das erste Festplatten-Speichersystem, ist am Donnerstag im ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Firmengründer von Seagate Technologies gestorben

    Al Shugart war ein Pionier der Festplattentechnologie

    Al Shugart, Firmengründer von Seagate Technologies und Mitglied des Entwicklerteams für das erste Festplatten-Speichersystem, ist am Donnerstag im Alter von 76 Jahren verstorben. Shugart war bei IBM maßgeblich an der Entwicklung der ersten Festplatte beteiligt. Nach verschiedenen anderen Positionen in der Industrie hatte er 1979 Seagate Technologies gegründet.

    "Wenn man sich modernes Geschäftsleben, Kommunikation, Wissenschaft, Musik, Unterhaltung und andere Dinge anschaut, ist es unmöglich, den Einfluss von Als Lebenswerk zu übersehen", sagte Seagate-CEO Bill Watkins. Watkins erinnert daran, dass Shugart für seine joviale, manchmal kumpelhafte Art bekannt gewesen sei. Es sei ein wichtiges Lebensziel für ihn gewesen, einfach Spaß am Leben zu haben. So ließ er seinen Hund Ernest für den Kongress kandidieren und besaß ein Restaurant.

    Shugart war jedoch kein effizienter Geschäftsführer. Seagate konnte, wie viele Festplattenhersteller, jahrelang kaum Gewinne einfahren. Shugart verließ das Unternehmen im Jahr 1998. Aktuell ist Seagate der größte Hersteller von Festplatten und erwirtschaftet seit Jahren stabile Ergebnisse.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Seagate konnte, wie viele Festplattenhersteller, jahrelang kaum Gewinne einfahren.
    Wollen wir mal hoffen das es mit Seagate nicht bergab geht.

  4. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #3
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Wollen wir mal hoffen das es mit Seagate nicht bergab geht.
    stimmt, die machen sehr gute Platen, müssten nur ein paar euro weniger kosten (so 5€ weniger) dann würde ich mir statt einer samsung eine seagate bestellen demnächst.

  5. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Hi...
    Guckst du so sehr auf den Euro?
    Da zahle ich gerne ein paar Euros mehr.Verwende Seagate Platten schon seit etwa 15 Jahren.Schon zu Amiga Zeiten.Bin immer damit gut gefahren.

  6. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #5
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Stimmt, Fireblade. Seagate-Platten waren schon immer gut.

  7. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #6
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Meiner Meinung nach mit das Beste auf dem Markt.
    Ok viele schwören auch auf Samsung oder sonst was.Mit Samsung habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht,3 Platten innerhalb kürzester Zeit abgeschossen.Die sind total empfindlich oder ich hatte Montagsgeräte.Jetz hängen se an der Wand mit 2 WDs.

  8. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #7
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Stimmt, Samsung und Maxtor-Platten kann man total vergessen - Und Seagate hat mich auch noch nie im Stich gelassen...

  9. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #8
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich werd mir die Tage noch 1-2 gute von Seagate zulegen die auch mehr als 160Gb bieten.Vielleicht ne 250er oder auch noch was mehr.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #9
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    Also ich habe auch immer Seagate benuzt und nutze sie jetzt immer noch habe 2 Platten davon im rechner schnurren wie eine katze ohne probleme die sata platten!

    Ich schwör nur auf seagate! die haben mich noch nie im Stich gelassen Samsung kommt mir nicht wieder in haus der schrott nur ärger mit den dingern!

  12. Firmengründer von Seagate Technologies gestorben #10

Ähnliche Themen zu Firmengründer von Seagate Technologies gestorben


  1. IP Range von Akamai Technologies: Hallo Leute, kennt jmd die IP Range(s) von Akamai Technologies? Tauchen in diversen Logs aus, möchte die ausfiltern.



  2. Robert Enke ist gestorben: Robert Enke ist gestorben Diese Nachricht erschüttert mich zutiefst. Mein Beileid gilt natürlich den Angehörigen. Einer der besten deutschen...



  3. Carmageddon: Endgültig gestorben?: Hallo 26757 Nachdem Entwickler Visual Science insolvent wurde, musste sich Eidos nach einem neuen Team für ein aktuelles Carmageddon-Spiel...



  4. Firmengründer Dell übernimmt wieder Konzernführung: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/2335545c1e51440b33.jpg Angesichts sinkender Marktanteile übernimmt beim US-Computerhersteller Dell...