Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server

Diskutiere Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server im IT-News Forum im Bereich News; Erneuter „Geniestreich“ von Software-Piraten, um Vista illegal zu aktivieren. Ein Geek-Geschwader hat einen mehr oder weniger genialen Workaround entdeckt, um Windows Vista illegal „legal“ zu ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server

    Erneuter „Geniestreich“ von Software-Piraten, um Vista illegal zu aktivieren.

    Ein Geek-Geschwader hat einen mehr oder weniger genialen Workaround entdeckt, um Windows Vista illegal „legal“ zu aktivieren. Sie benutzen dafür eine geknackte Version von Microsofts-Aktivierungs-Server und VMWare. „Volume Activation 2.0“ wird mit geteilter Meinung gesehen. Es bedeutet, dass jede Kopie von Vista aktiviert werden muss. Dies trifft auch für Enterprise-Volumen-Versionen zu.

    Um es Administratoren einfacher zu machen, hat Microsoft ein eigenes System entwickelt – KMS (Key Management Service). Jeder Client kann nun an diesem „In-House“-Server aktiviert werden und muss sich nicht selbst zu Microsoft verbinden. Der KMS-Rechner verbindet sich dann alle 180 Tage zu Microsoft.

    KMS sollte eigentlich erst nächstes Jahr herauskommen. Piraten haben es aber irgendwie geschafft an eine Kopie zu kommen. Daraus haben Sie ein lauffähiges VMWare-Image kreiert, welches nun die Runde im Internet macht. Somit könnten jeder eine Vista-Version daran anmelden und müsste sich nicht einmal zu Microsoft verbinden, um eine „legale“ Aktivierung zu erhalten. Es funktioniert allerdings nicht mit Home- oder Ultimate-Versionen. So gesehen ist es nicht einmal ein „Crack“ sondern einfach nur ein sehr geschickter Workaround. Es dürfte spannend werden, wie Microsoft darauf reagiert. Ihr Lizensierungsmodell hat damit zunächst einen schweren Schlag erhalten.

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #2
    Gallery / Moderator Avatar von Michel
    Man weiß nicht was man sagen soll:

    Das oder das ?!?

    Ist schon bemerkenswert, dass es Microsoft nicht schaffen, ein Produkt wirksam zu schützen, in das sie über 5 Jahre Milliarden von US-$ investiert haben.

  4. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #3
    Was ist daran neu? Das war doch zu erwarten, oder?
    Solange es ClosedSourceBetriebssysteme geben wird, wird es auch Leute geben die die "verdongelung" aushebeln wollen und werden!
    Dies ist doch nur das alte Spiel von Hase und Igel!
    Das System ist noch nicht einmal online gestellt und schon ist es gekrackt!
    Ich persönlich glaube aber daß es sich hier um einen "Trick" von M$ handelt!
    Promotion ist alles und je mehr Vista in den Schlagzeilen ist, umso besser!
    Da waren auf jeden Fall MA's von M$ beteilligt!

    gruß

    jerrymaus

  5. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #4
    Freak-X
    Gast Standardavatar
    Wer hat das nicht erwartet?

  6. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #5
    Ich hatte eigentlich schon früher damit gerechnet!

    Gruß
    Thor

  7. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #6
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Ist schon bemerkenswert, dass es Microsoft nicht schaffen, ein Produkt wirksam zu schützen, in das sie über 5 Jahre Milliarden von US-$ investiert haben.
    Also so wie ich das lese ist der Schutz doch nicht geknackt worden.
    Die Jungs aben einfach einen Lizensierungsserver mit VMware nachgebaut.
    Das Problem war, dass die Software für den Lizensierungsserver komplett geklaut wurde.
    Piraten haben es aber irgendwie geschafft an eine Kopie zu kommen
    Im Endeffekt kommt es aufs gleiche raus, aber geknackt wurde nichts !!!

  8. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #7
    es wurde lediglich eine umgehungsmöglichkeit gefunden. trotzdem ist es schon fast ein skandal.

  9. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #8
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    trotzdem ist es schon fast ein skandal.
    Davor ist wohl keiner sicher.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #9
    WB-TEAM / MOD Avatar von Erli
    @ jerrymaus: Bin ganz deiner Meinung.
    Irgendjemanden wird es immer geben der eine noch so gute Sicherung oder Sperre umgehen kann. Die frage ist nur wann bzw. wie schnell es dieser jemand schaft. Wenn auch nicht ganz legal trotzdem

  12. Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server #10
    hat hier jemand auch nur einmal daran gezweifelt, daß es kein illegales Windows Vista geben wird?

    Das ganze ist doch ein Katz und Maus Spiel, wobei man sich nur noch fragen muß, wer Tom und wer Jerry ist

Ähnliche Themen zu Schwerer Rückschlag: Piraten knacken Vista-Aktivierungs-Server


  1. KB940510: Neues Vista-Update erkennt Aktivierungs-Hacks: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b6368bbf584.jpg...



  2. HD im Dauereinsatz, Knacken unter Vista mit langen Pausen: Hallo liebes Forum! Ich habe mir zu Weihnachten ein ASUS Notebook A7SV zugelegt, mit Windows Vista Home Premium vorinstalliert (Recovery),...



  3. Aktivierungs Problemen-RAID 0: Hallo erstmal, ich hab meine beiden HDs auf RAID 0 geschaltet...es läuft alles gut ausser das ich ein Problem habe: Ich habe das Adobe CS 2...



  4. Aktivierungs Icon entfernen: Habe jetzt erfolgreich das SP1 installiert. Nun aber 1 Problem: Nach jedem Neustart hab ich rechts unten in der Task-Leiste,das Symbol von...



  5. Aktivierungs Schlüssel XP: Was hat's eigentlich mit dem Aktivierungsschlüssel auf sich ? Ich mein den genauen Hintergrund. Werden IP-Adressen abgefragt bei MS ? :cheesy