[DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u

Diskutiere [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u im IT-News Forum im Bereich News; Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb und Kauf http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58200/58201/original.jpg Bereits einmal ist die Regierung von Bayern mit einem Verbotsantrag für ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u

    Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb und Kauf

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58200/58201/original.jpg

    Bereits einmal ist die Regierung von Bayern mit einem Verbotsantrag für "Killerspiele" gescheitert, nun wagt die Politik im Rückenwind der Ereignisse von Emsdetten einen neuen Versuch. So fordert Bayerns Innenminister Günther Beckstein in einem Gesetzentwurf bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb und Kauf von "virtuellen Killerspielen".

    Die Debatte um das Verbot von so genannten "Killerspielen" in der Politik nimmt an Fahrt auf. So fordert Bayerns Innenminister Günther Becksten in einem Gesetzentwurf bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb und Kauf von "virtuellen Killerspielen". Dabei soll die "Regelung zu virtuellen Killerspielen" über den Gewaltdarstellungs-Paragraphen 131 des Strafgesetzbuches angestrebt werden. Dies meldet Spiegel Online , dem der Gesetzentwurf vorliegt.

    In diesem Paragraph heißt es bislang:

    "Wer Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,
    1. verbreitet,
    2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
    3. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht oder
    4. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 3 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Ebenso wird bestraft, wer eine Darbietung des in Absatz 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.
    (3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.
    (4) Absatz 1 Nr. 3 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Anbieten, Überlassen oder Zugänglichmachen seine Erziehungspflicht gröblich verletzt. "

    Laut Spiegel Online lautet der Text im Entwurf von Beckstein folgendermaßen: "Wer Computerspiele, die es den Spielern als Haupt- oder Nebenzweck ermöglichen, eine grausame oder die Menschenwürde verletzende Gewalttätigkeit gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen auszuüben, verbreitet, [...] herstellt, bezieht, liefert [...], wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft." Dieser Entwurf sei jedoch nicht in Stein gemeißelt, Beckstein verstehe ihn in erster Linie als "Diskussionsgrundlage", über die nun mit Bund und Ländern diskutiert und abgestimmt werden müsse. Im Januar 2007 soll das Gesetz vorliegen, so Beckstein gegenüber Spiegel Online.

    In der derzeitigen Form ist der Entwurf jedoch so weit gefasst, dass er auf nahezu jeden Ego-Shooter anwendbar wäre. Denn als "grausam" kann theoretisch jeder virtuelle Tod eines Gegners in einem Shooter verstanden werden. Und menschenverachtende Titel sind in Deutschland in der Regel bereits jetzt indiziert. Was von dem Entwurf letztlich übrig bleiben wird, bleibt abzuwarten.

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #2
    Mod + wb-mail Avatar von SethGeko

    Meine Hardware
    SethGeko's Hardware Details
    CPU:
    Intel Celeron N2805 14667 MHz
    Mainboard:
    PacardBell EasyNote ME698MP
    Arbeitsspeicher:
    2 GB 533.3 MHz
    HDD/SSD:
    320 GB Thoshiba MQ11ABF022
    Grafikkarte:
    Intel HD Graphics Gen7 4EU
    Audio/Video:
    Intel Valleyview SoC HD Audio Controller
    Laufwerke:
    DVD-Brenner USB Extern
    Netzwerk:
    Atheros Wireless Network
    Betriebssystem:
    Window 8.1 mit ClassicShell
    Handy/Tablet:
    S III
    Sonstiges:
    Xbox 360

    Reden


  4. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #3
    ist dem der mond auf den kopf gefallen? obwohl ich selbst kein zocker bin, hab ich noch kein spiel gesehen, dass mich aggressiv machen würde. die bisherige regelung find ich als ausreichend.


    vespa

  5. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #4
    schäbig einfach nur schäbig


  6. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #5
    Danke dass ihr das als Newsmeldung übernommen habt. Ich kann verstehen dass das Thema vielen schon zum Hals raus hängt. Aber die Entwicklung hier sehe ich als dramatisch.

    Wenn ich das richtig verstehe will Beckstein ab sofort Gewaltspiele (hier wrd leider nicht explizit gesagt ob er damit die meint die eh schon in DE verboten sind, oder ob er auch Spiele die bisher als ab16 oder ab18 eingestuft werden, damit belegen will) rigororos in Deutschland verbieten. Produktion, Import und Handel damit.
    Mal abgesehen dass erfolgreiche Firmen wie Crytek dann erstmal nach Schweden oder sonstwohin abwandern müssen. Werde ich für den privatgebrauch meine "Gewaltdroge" Spiele beim Bahnhohfsdealer beschaffen müssen?


    Tschuldigung aber ich glaub langsam ich bin in einem riesigen Monthy Pyton Film. Hey Terry, Cleese: Thats NOT funny!!!


    Dass das ganze an der Realität vorbeigeht und man damit wohl nur von den wirklichen (und nur schwer zu behebenden) Problemen ablenken will ist doch bekannt.

    Dass gewaltverherlichende Spiele verboten sind ist auch bekannt. Da müssen wir uns aber nicht sorgen.

    Aber nach dem was in dem Artikel stand mache ich mir sorgen dass man diese Verbote nun auch auf 'normale' Spiele aus dem Shooter und Actionbereich ausweiten will.

    Darum ist meiner Meinung nach endlich Zeit etwas zu tun.

    Was können wir tun?
    Protestdemos?
    Unterschriftenaktionen?
    Informationsveranstaltungen?
    TV/Presse-Auftritte?

    Ich mache mir wirklich(!!!) sorgen darum dass hier eine Welle ins Rollen kommt die ins absurde und sehr gefährliche führt. Ich will am Ende nich dastehen und mir vorhalten müssen "Warum habt ihr nichts dagegen getan?". Also, hat jemand eine Idee oder Vorschlag was man machen kann oder ob und wie man einen der obigen Vorschläge umsetzen kann?

    PS: Ich verteufel Politiker nicht. Weder CDU, CSU, SPD, Grüne, linke etc.
    Die tun alle nur ihren Job. Einige gut einige schlecht. Wir sind eine Demokratie, also haben wir zumindest laut Papier das recht etwas zu sagen. Davon will ich gebrauch machen. Und ich hoffe viele weitere die für eine offene und ruhige(Das ist mir sehr wichtig!!! Ich finde es furchtbar wenn aus sowas ein Beleidigungswettkampf wird) Diskussion mit den Verantwortlichen zu finden.

  7. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #6
    Meister Beckstein ist schon seit Jahren ein Garant für derartige Aussagen und Vorschläge. Wie die meisten Volksfestreden aus Bayern sollte man auch dies nicht überbewerten, es ist nur heiße Luft und riecht etwas nach Alkohol.

    MfG

    china

  8. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #7
    Immer sollen es die "Killerspiele" sein ? looool nur weil einer Amokläuft, muss man sofort "Killerspiele" verbieten?

    Crytek ist die einzigste (mir bekannte) Deutsche Firma die Ego-Shooter herstellt und damit auch Internationalen erfolg hat.

    Crytek gibt 130 Leuten arbeit. Wenn Crytek also "abhaut" aus DE gibts wieder mehr Arbeitslose, angebot aus Japan, USA und Österreich hat Crytek schon...

  9. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #8
    Und der Mann ist aus Franken, da schämt man sich ja ein Franke zu sein.
    Peinlich das Leute mit so wenig Verstand so viel zu sagen haben.
    Ich kenn ein paar von denen ( mein Alter war Politiker ), die meisten von denen hätten in den 30er und 40zigern auch politisch Karriere gemacht, so wie die ihr Fähnchen nach dem Wind richten.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #9
    Also wenn man "Killerspiele" verbietet wird man auch das Fernsehen, das Radio, das Internet, Telefonate, Bücher, Zeitungen und selbest die Schule und die Arbeit abschaffen.

    Warum??

    Fernseh => wegen den ganzen Actionfilme,Hororfilme usw
    Radio => Berichte über Anschläge
    Internet => Werbung von Killerspielen aus anderen Ländern, Berichte über Anschläge usw.
    Telefonate => Bösartige Anrufe
    Bücher => Krimis, Töten im Text
    Zeitungen/Zeitschriften => Berichte über Anschläge
    Schule => Auseinandersetzungen mit Mitschüler
    Arbeit => Streit und Mobbing am Arbeitsplatz

    alles ist auf Ihre Art Gewaltverherlichend und kann genauso die Jugendliche und Kindern schädigen

    ich kann mich auch teuschen aber was sagt ihr dazu??

    mfg

    PJK

  12. [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u #10
    90% Zustimm

    Die Restlichen 10 sind weil also ich finde so leut wie der gehören auch verboten weil wenn ich so ein gelaber höre könnt ich auch AMOK laufen also bei so viel DUMMHEIT und bei dem Sch**** den die von sich geben könnt ich echt platzen vor wut und echt jemanden Meucheln "Schade das kein Politiker in solchen momenten in der nähe ist "

Ähnliche Themen zu [DE] Killerspiele: Beckstein fordert bis zu ein Jahr Haft auf Herstellung, Vertrieb u


  1. Killerspiele: Aktionsbündnis Winnenden fordert Entsorgung: Hallo 40965 Das »Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden« plant für den kommenden Samstag ein öffentlichkeitswirksames Event gegen Killerspiele. Am...



  2. Killerspiele: Bayern fordert weiterhin ein Verbot: Hallo 30760 Am 1. Juli 2008 ist bekanntlich die Verschärfung des hiesigen Jugendschutzgesetzes in Kraft getreten. Allerdings reicht dies...



  3. Keine Internetverbindung Bei Vpn Herstellung: System: Windows XP MCE 2005 akt. Updates Firewall: Windows intern für VPN deaktiviert Hallo, ich hab ein seltsamen Problem. Wenn ich eine VPN...



  4. Beckstein fordert rasche Umsetzung eines "Killerspiel"-Verbots: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58300/58326/168x168_only_scaled.jpg Auf der Tagung der EU-Innenminister in Dresden hat Bayerns Innenminister...



  5. [DE]"Killerspiele": Niedersachsens Innenminister fordert zwei Jahre Haft für Anbieter: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/58500/58599/168x168_only_scaled.jpg Sollten sich Spiele-Fans bereits beim Gesetzesentwurf des bayerischen...