[DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten

Diskutiere [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/21200/21221/168x168_only_scaled.jpg Laut Experten können Computer- und Videospiele, entgegen der aktuellen Diskussion um Gewaltspiele, auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen haben. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/21200/21221/168x168_only_scaled.jpg

    Laut Experten können Computer- und Videospiele, entgegen der aktuellen Diskussion um Gewaltspiele, auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen haben. Auch Problemlösungskompetenz und Konfliktbewältigung können durch das Spielen erlernt und gefördert werden.

    Auch in einer Zeit in der fast in jedem Wohnzimmer ein PC oder eine Spielkonsole steht, sind viele Eltern noch der Ansicht, dass digitale Spiele schlecht für die Entwicklung und das Verhalten ihrer Sprösslinge sind. Gerade durch die einseitige Berichterstattung in den Medien sind viele Erziehungsberechtigte verunsichert. Dabei vertreten viele Experten schon lange die Meinung, dass Computer- und Videospiele bestimmter Genres sogar einen positiven Einfluss auf das Verhalten und die Entwicklung von Heranwachsenden haben können.

    Nach Auffassung von Professor Warkus, Medienpädagoge an der Universität Leipzig , sind Spiele ein sinnvolles Medium welches Eltern und Lehrer bewusst einsetzen sollten: „Ich bekomme zahlreiche Anfragen von Eltern und Lehrern, ob man Kindern das Spielen erlauben sollte oder nicht. Nur in wenigen Spiele-Genres ist Gewalt das Mittel zum Erreichen des Spielzieles.

    Adi Boiko, Präsident der Sunflowers GmbH , stimmt zu: „Wie bei Büchern, Filmen und TV-Sendungen gibt es auch Computerspiele, die für alle Altersgruppen geeignet sind und Computerspiele nur für Erwachsene. Ich bin überzeugt, dass Spiele mit einem konstruktiven Spielprinzip wie Anno 1701 auch für Kinder und Jugendliche eine positive Form der Unterhaltung sind. Wenn wir mit anderen Unterhaltungsmedien verantwortungsvoll umgehen können, sollten wir das auch mit Computerspielen schaffen“.

    Mit Spielen kann auch das Lernen systematisch verbessert werden. Gerade hier könnten Spiele als neue Platt- und Lernform von Eltern und Lehrern gezielt eingesetzt werden. Strategien für erfolgreiches Spielen werden zunehmend komplexer, schwieriger und anspruchsvoller. Auf diesem Weg können sich Kinder und Jugendlichen strategisches Lernen und Problemlösungskompetenz aneignen. Und nicht zuletzt soll das Lernen mit Computerspielen auch mehr Spaß machen.

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Betreffend Anno1701 sollte man auch mal diesen Thread lesen.
    http://www.winboard.org/forum/games/...no-1701-a.html

  4. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #3

    Frage

    Was hat das mit dem Thema hier zu tun

  5. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #4
    MODERATOR/FAQ-Team Avatar von DerZong

    Meine Hardware
    DerZong's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-3570
    Mainboard:
    AsRock Z77 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    24 GB DDR3-1600
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 830 240GB, OCZ Vertex3 120GB, Seagate ST2000DM001 2TB, WD20EARS 2TB, Samsung HD103SI 1TB
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon R9 290 OC TRI-X
    Audio/Video:
    Creative SoundBlaster Recon3D
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST BD-RE BH10LS38 BluRay-Rewriter
    Netzwerk:
    Gigabit-onBoard an AVM Fritz!Box 7390
    Gehäuse:
    Xilence Black Hornet
    Netzteil:
    Corsair TX650M (650 Watt)
    Kühlung:
    Alpenföhn Himalaya
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64 Bit
    Handy/Tablet:
    Sony Z2; Acer Iconia Tab A700
    Ganz einfach: Im News-Artikel wurde Anno 1701 erwähnt. Fireblade wollte nur darauf hinweisen, dass es hier über eben dieses Spiel bereits eine Diskussion gibt

  6. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #5
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Genau @Der Zong
    und weil Supertux geschrieben hat das er von dem Kauf von Anno 1701 abrät, da es nicht mit einem eingeschränkten Konto kompatibel ist.

  7. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #6
    Lenny
    Gast Standardavatar
    In erster Linie geht es doch um Spass, das sollte man nicht vergessen...wenn sich obendrein noch ein Lerneffekt dabei einstellt, um so besser. Ich frage mich manchmal wirklich, wohin die Denkweise einiger Politiker geht...Lernen ist gut, Lernen ist wichtig,alles richtig, nur muß Lernen auch Spass machen, dh. es muß auch Lernfreie Phasen geben.

    Wie die genutzt werden, sollte man den Kindern schon selbst im gewissen Rahmen überlassen. Es muß nicht sein, das Kinder schon im Kindergarten- für mich die zweit beste Lösung sowieso- schon mit pauken anfangen müßen. Wo das hinführt erleben wir in Japan.

    Medien und Spielekonsum ist eigentlich leicht zu steuern, man stellt bestimmte Geräte einfach nicht ins Kinderzimmer...und Ausschalter gibt es auch..NUR muß man dazu daheim sein. Kann natürlich bei Kindern die sich selbst überlassen bleiben nicht klappen.Deshalb gehe ich mit Aussagen der Politik konform, Arbeit muß sich lohnen, nur meine ich es anders...bei mir heisst Lohnen, das ein Elternteil genug verdient, das der Andere sich daheim um die Kinder sorgen kann. In der Politik heisst lohnen, das die Grenze zur Geringverdienern größer werden soll, damit man subjektiv das Gefühl hat, mehr in der Tasche zu haben.

    Nur...kleines Problem dabei...1000 € bleiben auch 1000€ , egal ob der Arbeitslose/Geringverdiener 500/345 oder 100€ bekommt.Der Abstand verändert sich, mehr aber auch nicht...das Einkommen wird dadurch nicht mehr. Es bleiben jämmerliche 1000€ ,dadurch bedingt muß auch der Partner mitarbeiten..ergo...bleibt das Kind sich selbst überlassen, oder wird fremd erzogen.

    Das ist das Problem worüber geredet werden sollte und nicht über Spiele...

  8. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #7
    Zitat Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
    Genau @Der Zong
    und weil Supertux geschrieben hat das er von dem Kauf von Anno 1701 abrät, da es nicht mit einem eingeschränkten Konto kompatibel ist.
    Na dann, wobei mir mal erlaubt sei zu sagen (hatte den tread auch gelesen), das es doch für leute, die offline spielen völlig egal ist ob benutzer oder admin

    PS. Dann noch mal sorry @ Fireblade

  9. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #8
    Ich kann dem nur zustimmen, ich selber hab in meiner Schulzeit oft Strategiespiele gespielt, zum Beispiel hab ich Amerika entdeckt usw. und das hat mir in der Schule dann auch geholfen. Obwohl natürlich nicht alles authentisch war. Nur so als Beispiel.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #9
    seppjo
    Gast Standardavatar
    Was wirklich gut tut ist dann solche Spiele selbst zu schreiben, zeichnen... Macht den Kopf frei und es gibt keine Grenzen.
    Spielen tu ich auch gern aber es kommt nicht mehr an den Genußfaktor ran, den ich in der Zeit hatte, als ich selbst noch kreativ programmiert hab. Zumindest versuch ich dann zu verstehen wie das Zeug umgesetzt/programmiert wurde. Ist der Hauptreiz bei den Spielen. Oder der Funfakor wenn man mit mehreren Personen per LAN spielt. Gerne im gleichen Raum damit man einander auch sehen kann, verbunden mit einer lockeren kleinen Party.

  12. [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten #10
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    das es doch für leute, die offline spielen völlig egal ist ob benutzer oder admin
    Ja da hast du natürlich Recht.Würden viele mal umdenken,gäbe es nicht so viele Ungeziefer und Virenschleudern.

Ähnliche Themen zu [DE] Experten: Computerspiele haben positiven Einfluss auf Lernverhalten


  1. Pornostar verurteilt Videospiele - »Schlechterer Einfluss als Erotikfilme«: Hallo Erotikdarsteller Ron Jeremy spricht Computerspielen einen negativeren Einfluss auf Jugendliche als Pornografie zu. 43934 ...



  2. Datei-Kurznamen unter FAT32/NTFS: Einfluss auf Generierung?: Hallo Gemeinde, gibt es unter Windows XP generell die Möglichkeit, Einfluss auf die automatische Generierung von Kurznamen der Datei zu nehmen...



  3. Microsoft: HD-DVD-Ende hat keinen Einfluss auf Xbox 360: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376047babeb8a3b20.jpg Das Ende...



  4. Microsoft wird einen schweren Stand mit Vista & Nachfolger haben haben...: Dazu diese News-Meldung hier: http://www.pctipp.ch/webnews/wn/35776.asp Mit einbezogen dieser Beitrag:...



  5. Hat ein Netzteil Einfluss auf die Arbeitstemperatur??: Hallo Leute, bitte dringend um Hilfe. Heute ist mein altes Netzteil 450W von Levicom verreckt. Hab mir ein neues von Q-Tec besorgt,...