Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des

Diskutiere Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des im IT-News Forum im Bereich News; Wir sind hier nicht in Frankreich!...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #11
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Wir sind hier nicht in Frankreich!

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #12
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    Wir sind hier nicht in Frankreich!
    Nein, sind wir nicht, darf ich aber an die letzten Krawalle in Berlin erinnern..vor ein paar Tagen, einmal der Überfall von 60 Personen auf eine Schule, dann die Schlägerei mit über 100 Personen...will damit ja nur sagen, das sowas schnell Schule machen kann. Wünschen tut sich das sicher niemand.

  4. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #13
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    wir setzen einen Polizisten neben jeden PC und schon kann nix mehr passieren
    Das hab ich auch gedacht.
    Aber mal im Ernst,die werden doch immer bekloppter hier in Deutschland.
    Ist doch echt nicht mehr normal.

  5. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #14
    Eigentlich dachte ich Deutschland wäre "Absurdistan", aber die Australier sind ja noch verrückter:
    http://www.irights.info/index.php?id...ash=00ec6fff45
    Vielleicht weil sie immer auf dem Kopf stehen müssen?

    Gruß Bär

  6. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #15
    Lenny
    Gast Standardavatar
    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    Eigentlich dachte ich Deutschland wäre "Absurdistan", aber die Australier sind ja noch verrückter:
    http://www.irights.info/index.php?id...ash=00ec6fff45

    Vielleicht weil sie immer auf dem Kopf stehen müssen?
    Naja, liegt vielleicht eher an der Hitze, der ständigen Sonnenbestrahlung, soll ja auf Dauer nicht so gesund sein

    Ich überlege grad, ob in letzter Zeit eine deutsche PolitDelegation in Australien war ? ...aber ist schon der Hammer was da steht, wer dann mal aus versehen in der Öffentlichkeit ein Lied pfeift, hat gleich ein Klage am Hals....

    Für mich eigentlich ein Indiz, wer die Politik auf der Welt bestimmt, nämlich die Konzerne und Banken, die Politiker scheinen nur noch ausführende Organe, also Handlanger zu sein...ist aber eigentlich nichts neues mehr.

  7. Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des #16
    Zitat Zitat von HWFlo Beitrag anzeigen
    oder noch besser
    wir setzen einen Polizisten neben jeden PC und schon kann nix mehr passieren
    Das kannst aber nicht machen, weil dann würde diese regierung arbeitsplätze schaffen & geld ausgeben

Ähnliche Themen zu Öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss: Stellungnahmen der Experten zur Reform des


  1. GEZ-Reform: Alle müssen zahlen: Nun ist es (weitgehend) offiziell: ab 2013 wird das bisherige GEZ-Modell durch eine neue Haushaltsabgabe ersetzt. Darauf verständigten sich die...



  2. Microsoft sagt EU-Anhörung im IE-Verfahren ab: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  3. [DE] Kulturrat: Anhörung zu Computerspielen begrüßt: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/137604629fdc2cfcbf.bmp Der...



  4. [EU] EU-Anhörung: Softwarepatent-Gegner schlagen Alarm: Kommission versucht Kritiker zu beschwichtigen Die Diskussion um eine künftige europäische Patentpolitik ist gestern in Brüssel erneut...



  5. Reform: Bald sind wir tot und still, weil es die Reform so will... :motzen