Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln

Diskutiere Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln im IT-News Forum im Bereich News; ´Branche kämpft mit "Upgrade-Garantie" gegen drohende Einbußen Die verspätete Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows Vista wird im nahenden Weihnachtsgeschäft für einen kräftigen Preisrutsch auf dem ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln

    ´Branche kämpft mit "Upgrade-Garantie" gegen drohende Einbußen

    Die verspätete Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows Vista wird im nahenden Weihnachtsgeschäft für einen kräftigen Preisrutsch auf dem PC-Markt sorgen. Die Marktforscher von Current Analysis erwarten etwa, dass - nicht zuletzt wegen der Vista-Verschiebung auf Januar 2007 - im Weihnachtsgeschäft 70 Prozent der Notebooks für unter 1000 Dollar über die Ladentische gehen werden. 2004 betrug der Anteil gerade 38 Prozent. Zwar versuchen die PC-Hersteller, die Kunden über Anreize wie größere Bildschirme oder Festplatten zum Kauf zu bewegen. Einen sehr viel größeren Verkaufsanreiz stelle allerdings der Preis dar, schreibt das Wall Street Journal.

    Mit einem Gutscheinprogramm will Microsoft gemeinsam mit der Computerindustrie nun gegen drohende Einbußen vorgehen. Mit der sogenannten "Upgrade-Garantie" sollen Privatanwender und Unternehmen PCs und Produktlizenzen erwerben können, die sich zu Sonderkonditionen auf Windows Vista und Office 2007 aufrüsten lassen, sobald diese verfügbar sind (ZDNet.de berichtete). Microsoft ist davon überzeugt, dass sich damit die PC-Verkäufe auch ohne Vista ankurbeln lassen. Auch der deutsche Branchenprimus Fujitsu Siemens Computers setzt auf das Upgrade-Programm. "Durch die Gutscheine erwarten wir uns keine großen Auswirkungen durch die Verschiebung des Vista-Starts", meint Unternehmenssprecher Lothar Lechtenberg.

    Es gibt allerdings bereits Anzeichen für ein Zögern der Hersteller bei der Einführung neuer Produkte. Laut Goldman Sachs ist die Nachfrage nach Motherboard-Lieferungen bis zum Jahresende in den Keller gesunken. Die Zahlen deuten an, dass neue Aufträge erst nach dem offiziellen Vista-Start erfolgen werden. Die drohenden Umsatzeinbußen im Weihnachtsgeschäft treffen die Hersteller zudem zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Im abgelaufenen Quartal sind die Absatzzahlen im PC-Bereich in den USA nach Berechnungen von Gartner um zwei Prozent gesunken. IDC rechnet hier für das laufende zweite Halbjahr mit einer Abschwächung der Wachstumsrate auf 6,9 Prozent nach 9,5 Prozent im Vorjahr.

    Der deutsche PC-Markt konnte dagegen in den vergangenen drei Monaten mit einem Plus von 3,6 Prozent aufwarten. Laut aktuellen Gartner-Zahlen wurden im dritten Quartal in Deutschland 2,18 Millionen PCs verkauft. Während der Notebookbereich gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein rasantes Wachstum von 24 Prozent hinlegte, musste der Desktop-Bereich Rückgänge von elf Prozent hinnehmen. Der Preiskampf auf dem deutschen Markt hat allerdings insbesondere Fujitsu Siemens zu schaffen gemacht, das seine Führungsposition zwar verteidigen konnte, aber sechs Prozent Marktanteile verlor. Nicht auszuschließen sei laut Gartner-Analystin Meike Escherich, dass dem PC-Hersteller - der letzte, der noch in Deutschland produziert - nun erneut Stellenabbau und sogar Werksschließungen drohen.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Laut aktuellen Gartner-Zahlen wurden im dritten Quartal in Deutschland 2,18 Millionen PCs verkauft. Während der Notebookbereich gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein rasantes Wachstum von 24 Prozent hinlegte, musste der Desktop-Bereich Rückgänge von elf Prozent hinnehmen.
    Da ist echt was dran,ich kenne so viele Leute die sich innerhalb der letzten 2-3 Monate neue Notebooks gekauft haben.

  4. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #3
    SPONSOREN Avatar von ShadowThe2nd
    Ehe ich mir Vista anschaffe steige ich lieber auf Linux-Ubuntu mit Wine um!!!
    Und jetzt wegen Vista neuer Hardware anschaffen finde ich unsinnig nur wegen der Ressourcenfressenden Features!

  5. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #4
    Ich glaube kaum, dass sich wegen Vista jetzt viel mehr Leute einen neuen Rechner kaufen als sonst.

    Allerdings wollen die Leute die sich einen neuen Rechner kaufen, lieber bereits Vista drauf haben, denn dann muss es nicht mehr teuer nachgekauft werden.

    Deshalb haben viele beschlossen noch etwas zu warten.

    Die Gutscheinaktion ist sicher nicht an alle durchgedrungen und es gibt leider auch fiele User die sich das auch gar nicht zutrauen würden eine neue Version von einem Betriebssystem zu installieren.

  6. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #5
    Zitat Zitat von DiableNoir Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass sich wegen Vista jetzt viel mehr Leute einen neuen Rechner kaufen als sonst.

    Allerdings wollen die Leute die sich einen neuen Rechner kaufen, lieber bereits Vista drauf haben, denn dann muss es nicht mehr teuer nachgekauft werden.

    Deshalb haben viele beschlossen noch etwas zu warten.

    Die Gutscheinaktion ist sicher nicht an alle durchgedrungen und es gibt leider auch fiele User die sich das auch gar nicht zutrauen würden eine neue Version von einem Betriebssystem zu installieren.
    na ja, ob ich mir nen Rechner jetzt kaufe, damit ich Vista erhalte, ist wirklich ne Frage, die ziemlich hirnrissig ist.

    Es sei den die Preise des PC liegt unter den Update/Upgradepreisen von Vista .....

    ich denke, ich warte noch was da noch kommt.
    So wie es bisher in die Öffentlichkeit dringt, sieht´s doch nach nen Marketingtrick aus...

    Ich weiß nicht genau, ein komisches Gefühl bleibt.

  7. Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln #6
    aber wie sieht das nun aus, wenn ich in den laden gehe oder einen internet-versand kontaktieren?

    wenn ich die auf diese update-vergünstigung anspreche, wissen dann alle bescheid oder...?!

    wie sieht das momentan praktisch aus?

    ich möchte mir nämlich ein neues notebook kaufen und ein rat wäre da sicher eine feine sache

    lieben dank

Ähnliche Themen zu Vista-Verschiebung lässt PC-Preise purzeln


  1. Jetzt offiziell - AMD lässt ebenfalls CPU-Preise purzeln: Nach Intel hat nun auch AMD eine neue Preisliste für seine Prozessoren veröffentlicht. Und auch bei AMD purzeln die CPU-Preise kräftig. Wir fassen...



  2. Intel lässt CPU-Preise erneut purzeln: Intel hat eine neue Preisliste für seine CPUs veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Preissenkung, die nur wenige Tage her ist, sinken die Preise...



  3. AMD lässt die CPU-Preise purzeln: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b4dfcc31479.jpg Während...



  4. Microsoft gibt Entwarnung: Keine Verschiebung von Vista in Europa: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/44600/44656/168x168_only_scaled.jpg Microsoft droht nicht mehr damit, den Start von Windows Vista in Europa zu...



  5. Windows Vista: Amazon nennt Preise und Erscheinungsdatum: 11488 Amazon.com nennt bereits den Veröffentlichungstermin und die Preise für alle Windows-Vista-Versionen. Die Preise liegen weit unter denen vor...