Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax

Diskutiere Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/55900/55922/168x168_only_scaled.jpg Die auf einer Hacker-Konferenz gehaltene Präsentation einer Sicherheitslücke in Firefox hat sich als Scherz erwiesen. Zwar existiert der Javascript-Fehler in Firefox, er kann jedoch ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/55900/55922/168x168_only_scaled.jpg

    Die auf einer Hacker-Konferenz gehaltene Präsentation einer Sicherheitslücke in Firefox hat sich als Scherz erwiesen. Zwar existiert der Javascript-Fehler in Firefox, er kann jedoch offenbar nicht zum Einschleusen von Code ausgenutzt werden.

    Am letzten Wochenende präsentierten Mischa Spiegelmock und Andrew Wbeelsoi auf der Toor-Con in San Diego eine angeblich ausnutzbare Sicherheitslücke in Firefox, die sie entdeckt haben wollten ( wir berichteten ). Noch am selben Abend distanzierte sich Spiegelmock gegenüber einigen Teilnehmern von den Behauptungen in seinem Vortrag.

    Zwar könne man auf die vorgestellte Weise Firefox zum Absturz bringen, er habe es jedoch in Wirklichkeit nicht geschafft, die Sicherheitslücke zum Einschleusen von Programm-Code auszunutzen, so Spiegelmock. Er und sein Kollege wollten sich mit ihrer Präsentation in erster Linie einen Scherz erlauben.

    Die Mozilla-Sicherheitschefin Window Snyder zeigte sich darüber wenig amüsiert. Die Mozilla-Entwickler werden jedoch die Absturzursache untersuchen und versuchen, sie zu beseitigen. Dies hat Windows Snyder in den Mozilla Developer News angekündigt. Immerhin ist ja denkbar, dass anderen gelingt, was Spiegelmock nicht geschafft hat.


    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax #2
    seppjo
    Gast Standardavatar
    achwas hätte ich nicht gedacht. Vielleicht packen die ja gleich den Bug mit den übergroß dargestellten Bildern in Pages an. Mein aktueller FF stürzt nicht mehr dran ab. Wow, und der IE auch nicht mehr.
    Code:
    <BODY>
    <IMG SRC="test.jpg" width="9999999" height="9999999">
    </BODY>
    Vorsicht kann zum Absturz führen.
    http://risky.de/test1.htm

Ähnliche Themen zu Firefox-Lücke ist teilweise ein Hoax


  1. Firefox Sicherheitsupdate 3.6.12 - Zero Day Lücke: Das Updates ist da - Klick 51331 Damit wäre die Lücke rasant geschlossen worden :up



  2. Mozilla bestätigt kritische Zero-Day-Lücke in Firefox 3.6: Sie ermöglicht das Einschleusen und Ausführen von beliebigem Schadcode. Ein Update erscheint am 30. März. Bis dahin können sich Anwender mit einem...



  3. Google + Firefox: Gefahr durch XSS-Lücke: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045df0df57646e.bmp Eine...



  4. Denial-of-Service-Lücke in Firefox 2.0 aufgetaucht: Manipulierte Website könnte Browser zum Absturz bringen In Firefox 2.0 ist eine Javascript-Schwachstelle aufgetaucht, mit der Hacker den Browser...



  5. Firefox 1.5.0.2: Lücke führt zum Absturz: Sicherheitsexperten warnen vor einer Sicherheitslücke in Firefox 1.5.0.2. Die zweite Lücke, die seit Erscheinen der neuen Version bekannt geworden...