Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser"

Diskutiere Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser" im IT-News Forum im Bereich News; Tristan Nitot sieht sich durch Symantec-Bericht bestätigt "Firefox ist der sicherste Browser derzeit. Das hat der Symantec-Bericht gezeigt". Mit diesen Worten hat Mozilla-Europe-Präsident Tristan Nitot ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser" #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser"

    Tristan Nitot sieht sich durch Symantec-Bericht bestätigt

    "Firefox ist der sicherste Browser derzeit. Das hat der Symantec-Bericht gezeigt". Mit diesen Worten hat Mozilla-Europe-Präsident Tristan Nitot auf den jüngsten "Internet Security Threat Report" von Symantec reagiert. Nicht die im Bericht aufgezeigten 47 Schwachstellen, mit denen sogar der Internet Explorer (38 Lücken) übertroffen wurde, seien maßgeblich, sondern die Reaktionszeit, die zwischen dem Entdecken einer Lücke und dem Bereitstellen eines Patches verstreiche, so Nitot. Er verwies in diesem Zusammenhang auf den erhobenen Mozilla-Wert von knapp einem Tag.
    Tatsächlich ist Mozilla beziehungsweise Firefox eindeutiger Spitzenreiter, was das schnelle Stopfen von Sicherheitslöchern betrifft. Microsoft konnte seinen Wert von 25 Tagen im Vergleich zum Vorjahr zwar entscheidend verbessern, mit durchschnittlich neun Tagen dauert es aber immer noch eine gute Weile, bis die Sicherheitsabteilung einen Patch bereitstellen kann. "Es ist sehr begrüßenswert, dass Symantec erstmals das zeitliche Bedrohungsfenster in seinen Bericht hineingenommen hat. In Wahrheit ist dies der aussagekräftigste Wert", meint Nitot.

    Als kritisch bewertet der Mozilla-Präsident allerdings den Zählungsvorgang. So werde nicht zwischen schwerwiegenden und weniger kritischen Schwachstellen unterschieden. Der offene Umgang mit Schwachstellen mache einen Vergleich mit dem nicht einsehbaren Microsoft-Browser überdies sinnlos. "Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wenn Microsoft hundert intern gefundene Lücken schließt, kriegt das überhaupt niemand mit, während bei Mozilla dieser Prozess öffentlich stattfindet", hegt Nitot überdies Zweifel an der Aussagekraft der Statistik.

    Während die Diskussion über die Browser-Sicherheit noch voll im Gang ist, steuert Mozilla langsam, aber sicher auf die finale Firefox-Version 2.0 zu. Ein erster Release Candidate befindet sich bereits im Umlauf und kann über die internen Entwickler-Seiten von Mozilla heruntergeladen werden. Die finale Version soll in ein paar Wochen nachfolgen.

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser" #2
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Für Mozilla ist Firefox der sicherste, für Microsoft ist es IE, für Netscape der Communicator. Ich denke, nicht nur die Anzahl der Sicherheitslücken, sondern auch die Verbreitung macht einen Browser unsicher. Im Vergleich zum IE wird Firefox oder Opera ja vergleichsweise wenig genutzt.
    Jeder Anwender sollte den für sich besten Browser benutzen, dabei aber auf jeden Fall immer die neuesten Patches einspielen, um möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten.

  4. Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser" #3
    Commander Avatar von frankbier
    Zitat Zitat von bullayer Beitrag anzeigen
    Jeder Anwender sollte den für sich besten Browser benutzen, dabei aber auf jeden Fall immer die neuesten Patches einspielen, um möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten.

    genau und da braucht man sich auch nicht mehr zu streiten (meiner ist besser oder ich habe den größten )

  5. Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser" #4
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    Ich weiß nicht mehr was ich glauben soll.So sicher finde ich den Firefox nicht mehr.Ich hab die Tage bedingt durch einen Virus den Firefox total abgeschossen,da ging dann überhaupt nichts mehr,so daß ich den komplett mit sämtlichen Erweiterungen löschen mußte und neu installiert habe.

Ähnliche Themen zu Mozilla-Manager: "Firefox ist der sicherste Browser"


  1. "Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager" zickt rum?!: Hi mein System für die bessere Analyse: http://www.sysprofile.de/id24870 kurze Vorgeschichte: habe gestern den neuen ATi-Treiber installieren...



  2. Mozilla: Auf Firefox 3.6 im Januar folgt "Lorentz" im März: Hinter dem Codenamen verbirgt sich ein Stabilitätsupdate. Es gliedert Plug-ins wie Flash oder Quicktime in separate Prozesse aus. Wahrscheinlich wird...



  3. Mozilla: "Firefox 3.6 wird sich nicht verspäten": Die Verzögerung der Beta um zwei Monate hat Vice President Mike Shaver zufolge keine Auswirkungen auf den Zeitplan: "Timing ist für unsere...



  4. Mozilla-"Mitmachwoche": Freiwillige Helfer gesucht: Die Mozilla Foundation, Entwickler des Internetbrowsers Firefox, kann sich auf die Unterstützung einer weltweiten Community verlassen. Die...



  5. wo speichert Mozilla die "Display Resolution" Einstellung ?: hallo durch die falsche "Display Resolution" Eintstellung habe meinen Mozilla browser unbrauchbar gemacht. Preferences kann ich nicht mehr...