Angriffe über PDF-Dateien möglich

Diskutiere Angriffe über PDF-Dateien möglich im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/55200/55272/168x168_only_scaled.jpg Auch ohne Sicherheitslücken durch Programmierfehler stecken im Dateiformat PDF Möglichkeiten zum Einschleusen und Ausführen von beliebigen Programmen. Ein britischer Forscher hat demonstriert, welches Gefahrenpotenzial ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Angriffe über PDF-Dateien möglich #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Angriffe über PDF-Dateien möglich

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/55200/55272/168x168_only_scaled.jpg

    Auch ohne Sicherheitslücken durch Programmierfehler stecken im Dateiformat PDF Möglichkeiten zum Einschleusen und Ausführen von beliebigen Programmen. Ein britischer Forscher hat demonstriert, welches Gefahrenpotenzial im Adobe Reader steckt.

    Da der Adobe Reader auch Javascript unterstützt, liegt es nahe, hier Angriffsmöglichkeiten zu suchen. David Kierznowski hat dies getan und ist fündig geworden. Er schränkt jedoch in seinem Blog-Beitrag ein, dass Adobe sein eigenes Javascript-Modell verwendet und Angriffe daher nicht ganz so einfach sind, wie man denken könnte.

    Seine erste Demonstration ist trotzdem recht simpel und funktioniert sowohl im Adobe Reader als auch im kostenpflichtigen Adobe Professional. Bei Öffnen eines präparierten PDF-Dokuments wird im Standard-Browser ohne weiteres Zutun des Anwenders eine vorgegebene Web-Seite geladen. Eine Warnung oder Rückfrage beim Benutzer erfolgt nicht, wenn Javascript aktiviert ist.

    Dies eröffnet die Möglichkeit, den Anwender auf eine präparierte Web-Seite zu lenken, die eine Sicherheitslücke im Browser ausnutzt und schädlichen Code einschleust. Der eigentliche Angriff erfolgt also nicht über den Adobe Reader sondern über den Browser.

    Die zweite Demonstration nutzt die Datenbankfähigkeiten von Adobe Professional. Sie öffnet eine Verbindung zur Windows-Datenbankschnittstelle ODBC, ermittelt verfügbare Datenbanken und sendet diese Informationen an einen Web-Server. Im Falle dieser Demonstration ist das der Rechner "localhost", also der eigene PC, bei einem realen Angriff wäre dies ein beliebiger Server im Internet.

    David Kierznowski betont, dass andere mit etwas mehr Energie und Kreativität zweifellos noch weitere Angriffsmöglichkeiten finden werden. Er weist in diesem Zusammenhang auf die Unterstützung von HTML-Formularen sowie auf Zugriffe auf das Dateisystem hin.

    Im Adobe Reader lässt sich Javascript über "Bearbeiten/Grundeinstellungen" deaktivieren. Enthält eine PDF-Datei Javascript, erfolgt dann jedoch stets eine Rückfrage, ob der Benutzer Javascript nun und für die Zukunft aktivieren will.


    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Angriffe über PDF-Dateien möglich


  1. zugriff auf alte windows dateien über linux nicht möglich: hallihallo, habe ein kleineres problem. habe ein notebook mit 2 partitionen, c für windows und programme und d für dateien. vor 2 tagen plötzlich...



  2. Verbindung mit SQL Server über Management Studio möglich, nicht über ConnectionString: Hallo allerseits, ich habe das Problem, dass eine Connection zu einem SQL Server (auf den ich keinen administrativen Zugang habe) über das SQL...



  3. Zugriffe über OWA möglich aber nicht über Outlook Client - warum?: Hiya! Ich habe bei einem Benutzer folgendes Problem: Mails können einwandfrei abgerufen werden, Mails können gelöscht werden, der Kalender kann...



  4. Tipp: Angriffe über verseuchte Hardware: Malware schleicht sich über viele Wege auf den PC. Manchmal steht der PC sogar schon verseucht im Laden, und Sie haben die Pest im Haus, sobald Sie...



  5. Kein Inet über Nwtzwek nur über WLAN möglich- Warum?: Hallo zusammen, Sitzte grade vor einem PC der über die normale Netzwerk-verbindung nicht mehr ins Internet gehen will. Über nen WLan-Stick geht...