Unternehmen zahlten 500.000 Euro für rechtswidrigen Software-Einsatz

Diskutiere Unternehmen zahlten 500.000 Euro für rechtswidrigen Software-Einsatz im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/31500/31598/168x168_only_scaled.jpg Der rechtswidrige Einsatz unlizenzierter Software hat Unternehmen in Deutschland im ersten Halbjahr 2006 insgesamt 500.000 Euro an Schadenersatz und Nachlizenzierungen gekostet. Mit 3600 Hinweisen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Unternehmen zahlten 500.000 Euro für rechtswidrigen Software-Einsatz #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Unternehmen zahlten 500.000 Euro für rechtswidrigen Software-Einsatz

    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/31500/31598/168x168_only_scaled.jpg

    Der rechtswidrige Einsatz unlizenzierter Software hat Unternehmen in Deutschland im ersten Halbjahr 2006 insgesamt 500.000 Euro an Schadenersatz und Nachlizenzierungen gekostet.

    Mit 3600 Hinweisen sei die Zahl der erfassten Fälle auch in diesem Jahr auf einen neuen Höchststand geklettert, teilte die Branchenvertretung BSA (Business Software Alliance) am Dienstag mit. Dagegen war im Jahr 2005 die Softwarepiraterie in Deutschland nach Angaben der BSA erstmals seit rund zwölf Jahren rückläufig gewesen.

    "Obwohl die Raubkopierrate in Deutschland 2005 weiter gesunken ist, existiert noch immer ein harter Kern von Unternehmen, die entweder aus sträflicher Nachlässigkeit oder gar vorsätzlich unlizenzierte Software einsetzen", sagte Georg Herrnleben, Europa-Chef der BSA.

    Für das vergangene Jahr habe das Bundeskriminalamt über 2600 Fälle von Softwarepiraterie bei einer Aufklärungsquote von 98,7 Prozent ermittelt, hieß es. In 637 weiteren Fällen sei es um gewerbsmäßigen Handel gegangen. 2005 war der Anteil von Raubkopien bei einem Wert von 1,5 Milliarden Euro der BSA zufolge von 29 auf 27 Prozent gesunken.

    Quelle:IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Unternehmen zahlten 500.000 Euro für rechtswidrigen Software-Einsatz


  1. US-Gericht beurteilt Einsatz von Cheat-Software als Copyright-Verstoß: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  2. suche +antivirus +software +frei +nutzbar +unternehmen +freeware + Windows 2000 ^^: Hallo !! tja wie der Titel schon besagt ^^ ( google Anfrage style) ich benötige eine kostenlose Antivir Lösung für einen Rechner in einem...



  3. Studie zum Einsatz von Software-Verteilung: Wir führen gerade an der TU Chemnitz eine Studie zum Thema Software-Verteilung durch: "Die TU Chemnitz führt im Rahmen einer Forschungsarbeit eine...



  4. Microsoft: Neue Taktik gegen unlizenzierte Software in Unternehmen: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b49d02bc7ec.jpg Im Kampf...



  5. XP im Business-einsatz: Hallo Leute, hier mal ne kurze Frage.......... Ich soll für nen Bekannten ein kleines Firmennetzwerk aufsetzten. Alles in allem ca. 6-7 Computer....