Paypal und Ebay beliebteste Ziele der Phisher

Diskutiere Paypal und Ebay beliebteste Ziele der Phisher im IT-News Forum im Bereich News; 75 Prozent aller Phishing-Mails richten sich an Nutzer beider Dienste 75 Prozent aller seit Januar 2006 verschickten Phishing -Mails adressieren Nutzer von Paypal und Ebay ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. Paypal und Ebay beliebteste Ziele der Phisher #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman

    Paypal und Ebay beliebteste Ziele der Phisher

    75 Prozent aller Phishing-Mails richten sich an Nutzer beider Dienste

    75 Prozent aller seit Januar 2006 verschickten Phishing-Mails adressieren Nutzer von Paypal und Ebay, so das Ergebnis einer von Sophos durchgeführten Untersuchung. Ziel aller Phishing-Attacken ist, die Empfänger der Mails auf Webseiten zu locken, die Paypal oder Ebay täuschend ähnlich sehen. Dort werden arglose Nutzer dazu verleitet, Benutzernamen und Passwort einzugeben.

    Nach einer Sophos-Statistik haben sich im Zeitraum von Januar bis Juli 2006 54,3 Prozent aller Phishing-Mails an die Nutzer des Online-Bezahldiensts Paypal und 20,9 Prozent an die Kunden des Online-Auktionshauses Ebay gerichtet. Christoph Hardy, Security Consultant bei Sophos: "Der Grund, warum ausgerechnet Ebay und Paypal im Zentrum der Phishing-Aktivitäten stehen, liegt wohl darin, dass beide Dienste weltweit verfügbar sind. Während viele Banken, die ebenfalls Opfer von Phishern sind, oft nur regionale Bedeutung haben, erreichen Kriminelle mit ihren Angriffen Paypal- und Ebay-Kunden auf der ganzen Welt. Die Wahrscheinlichkeit, ahnungslose User erfolgreich zu täuschen, steigt damit erheblich." Ziel der Verfasser von Phishing-Mails ist nach wie vor, mit den gestohlenen Passwörtern an das Geld der Nutzer zu kommen, sei es durch Paypal-Überweisungen oder Auktionsbetrug unter falschen Namen bei Ebay.

    Paypal und Ebay haben zahlreiche technische Vorkehrungen getroffen, um ihre Kunden zu schützen. Zusätzlich informieren sie umfassend über die Gefahr von Phishing-Mails. Christoph Hardy weiter: "Der beste Schutz für Nutzer von Online-Diensten besteht darin, sich der Gefahren aus dem Web bewusst zu sein und seine sensiblen Daten zu schützen. Außerdem sollten Computernutzer nicht leichtfertig auf Links in Mails klicken und Webseiten ganz genau prüfen, bevor sie ihre vertraulichen Daten preisgeben."

    Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen zu Paypal und Ebay beliebteste Ziele der Phisher


  1. Paypal und Ebay?: Hallo zusammen kennt jemand sich gut mit Paypal und Ebay, ich habe einen Artikel schon gekauft und jetzt möchte ich den Artikel mit Paypal...



  2. Bundeskartellamt untersucht Paypal-Pflicht für Ebay-Verkäufer: Die Behörde reagiert damit auf Beschwerden von Anwendern. Sie prüft, ob die verpflichtende Nutzung des Bezahldiensts für Verkäufer mit weniger als...



  3. Kartellwächter lehnen PayPal-Zwang auf eBay ab: Die Australian Competition & Consumer Commission (ACCC) will eBay keine Ausnahmegenehmigung erteilen, damit das Auktionshaus PayPal als alleinige...



  4. eBay verordnet schlechten Verkäufern PayPal: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  5. Ebay und Paypal sind Hauptziel der Phisher: 11092 Drei Viertel aller Phishing-Attacken nehmen Ebay- und Paypal-Nutzer ins Visier. Die Online-Betrüger haben es auf Benutzernamen und...