Rundumschutz für Linux

Diskutiere Rundumschutz für Linux im IT-News Forum im Bereich News; Mit Linux ist es meiner Meinung nach genauso wie mit Windows auch. Wenn der Anwender in Punkto Updates nachlässig ist, bringt die beste Sicherheitssoftware nicht ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. Rundumschutz für Linux #11
    Schwergewicht Avatar von Bullayer
    Mit Linux ist es meiner Meinung nach genauso wie mit Windows auch. Wenn der Anwender in Punkto Updates nachlässig ist, bringt die beste Sicherheitssoftware nicht so besonders viel. Und wer kann schon von sich behaupten, es mit den Updates IMMER sehr genau zu nehmen. Es gibt genügend Anwender, die monatelang ihre Mails bearbeiten und im Internet surfen, ohne jemals ein Update ihres Virenscanners gemacht zu haben. Da hört man dann "Ich hab doch nur gerade mal ...." und die Leute wundern sich, wie lange es dauern kann, bis ein System wieder virenfrei ist, wo doch der Virenbefall in wenigen Sekunden vonstatten geht.
    Wer ein absolut sicheres System haben will verpackt seinen Rechner in einen Karton und den stellt er in den Keller, dann sollten auch keine Viren oder Trojaner eine Chance haben.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rundumschutz für Linux #12
    @ Bullayer

    Das Thema automatische Update-Systeme sagt dir was? Software, die man manuell aktualisieren muss, ist nicht für Desktop-Homies geeignet, es gibt aber eine breite Palette an Sopftware, die sich automatisch aktualisiert. Das betrifft auch die meisten Virenscanner, mit Avast auch für Desktop-Homies kostenlos.

  4. Rundumschutz für Linux #13
    ich will mich auch mal zu paar sachen äussern:
    1) wer bitte sagt, dass sich linux auf wenige distris beschränken muss? gerade die auswahl ist doch das tolle. oder haben sich autos nur durchgesetzt, weil ****** und die amis sich auf ford und vw geeinigt haben, und der ganze rest weggebombt wurde
    2) linux hat nen ganz anderen ansatz. linux will nicht unbedingt auf jedem desktop vertreten sein. linux will einfach ne freie alternative sein, die nutzen kann, wer will. wer´s nicht will, soll´s lassen
    3) ja, linux ist sicherer. und das aus 2 gründen: erstens, weil man sich mit linux beschäftigen muss, also die user mehr ahnung haben, als der dau, der windows aufm aldi-pc hat. und zweitens, weil jeder in den quellcode kucken und schwachstellen melden kann.
    4) ich begrüsse jede neue software, die unter linux läuft. nur, ob ich sie einsetze, das ist nen anderes thema
    5) ip-tables ist das non plus ultra, auch wenn es nicht leicht ist. ich gebe zu, ich bin da auch nen bisschen noobisch, was die ip-tables angeht, aber wozu gibt es "man" und google? bis jetzt hab ich es immer irgendwie so ans laufen bekommen, wie ich es gerne hätte

  5. Rundumschutz für Linux #14
    Zitat Zitat von StonedUser
    ich will mich auch mal zu paar sachen äussern:
    1) wer bitte sagt, dass sich linux auf wenige distris beschränken muss? gerade die auswahl ist doch das tolle. oder haben sich autos nur durchgesetzt, weil ****** und die amis sich auf ford und vw geeinigt haben, und der ganze rest weggebombt wurde
    2) linux hat nen ganz anderen ansatz. linux will nicht unbedingt auf jedem desktop vertreten sein. linux will einfach ne freie alternative sein, die nutzen kann, wer will. wer´s nicht will, soll´s lassen
    3) ja, linux ist sicherer. und das aus 2 gründen: erstens, weil man sich mit linux beschäftigen muss, also die user mehr ahnung haben, als der dau, der windows aufm aldi-pc hat. und zweitens, weil jeder in den quellcode kucken und schwachstellen melden kann.
    4) ich begrüsse jede neue software, die unter linux läuft. nur, ob ich sie einsetze, das ist nen anderes thema
    5) ip-tables ist das non plus ultra, auch wenn es nicht leicht ist. ich gebe zu, ich bin da auch nen bisschen noobisch, was die ip-tables angeht, aber wozu gibt es "man" und google? bis jetzt hab ich es immer irgendwie so ans laufen bekommen, wie ich es gerne hätte

    Naja, dass ist jetzt aber ein Bisschen schöngeredet.

    (1.) So toll ist es auch nicht, wenn es viele Distries gibt, die dann von eher weniger Leuten verwendet werden. Je weniger ein Programm genutzt wird, desto weniger Fehler können entdeckt werden und desto weniger Feedback gibt es. Microsoft wird allein für die Windows Vista Betas mehr Feedback bekommen haben, als Suse für Suse Linux...

    (2.) Also ich glaub nicht, dass es nicht im Interesse der Linux-Entwickler ist, dass Linux nicht weit verbreitet wird. Je weniger ein Programm verbreitet ist, desto weniger Feedback gibt es. Und ich denke schon, dass die Feedback bekommen wollen. Jeder will ja für seine Arbeit gelobt werden und freut sich aber auf der Anderen Seite auch, wenn jemand Fehler meldet oder Verbesserungen vorschlägt.

    (3.) Nicht jeder, der Windows benutzt, muss gleichzeitig ein DAU sein. Nicht jeder der Linux nutzt hat die Kenntnisse im Quellcode irgendwas nachkucken zu können. Was meinst wie schwer es ist, in dem Quellcode von jemand anderem etwas leicht zu verstehen, selbst wenn man die Sprache gut kann?!?

  6. Rundumschutz für Linux #15
    Zitat Zitat von Tikonteroga
    Naja, dass ist jetzt aber ein Bisschen schöngeredet.

    (3.) Nicht jeder, der Windows benutzt, muss gleichzeitig ein DAU sein. Nicht jeder der Linux nutzt hat die Kenntnisse im Quellcode irgendwas nachkucken zu können. Was meinst wie schwer es ist, in dem Quellcode von jemand anderem etwas leicht zu verstehen, selbst wenn man die Sprache gut kann?!?
    Quellcode ist mir leider eine Nummer zu hoch. Ich weiß zwar um die Qualität von Linux, doch leider gibt es zu wenig Programme darunter die mich wirklich interessieren. Trotzdem beschäftige ich mich damit, auch wenn ich es nicht wirklich brauche.

    Loblich ist vorallem die Stabilität und Sicherheit im gegensatz zu Windows. Und was die Sache noch ganz nett abrundet ist, das es nichts kostet. Etwas vergleichbares zu finden, muss man schon tief in die Tasche greifen.

Ähnliche Themen zu Rundumschutz für Linux


  1. Guter RundumSchutz: Hallo Leuts, Ich habe eine Frage. Gibt es einen speziellen Rundumschutz den ihr mir empfehlen könnt? Ich lege Wert auf Sicherheit. Momentan nutzte...



  2. Mini Linux-Distri Damn Small Linux 4.4.5 installieren??: Hallo zusammen wie kann man das Programm installien und hat amsn dabei? ist auf Deutsch oder Englisch? vielen Dank



  3. XP und Ubuntu Linux - Will Linux wieder loswerden-Wie?: <span style="font-size:14pt;line-height:100%"> </span> Hallo, ich habe auf C: XP pro installiert und auf einer 2. Partition Ubuntu-Linux. Wie...



  4. Damn Small Linux 2.4: Hosentaschen-Linux in neuer Version: http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/50800/50866/168x168_only_scaled.jpg Die Linux-Distribution Damn Small Linux (DSL, "verdammt kleines Linux") ist...



  5. Suse Linux CDs mit Nero gebrannt und Linux meckert: Liebe Winboarder&#33; Ich habe mir von SUSe Linux CD Images gezogen und auf CD gebrannt als ich nun Linux installieren wollte brauchte mein PC ewig,...