[DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit

Diskutiere [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit im IT-News Forum im Bereich News; Die Telenovelas sind Billigproduktionen - mit dem Abkucken dieser Sendungen von den Privaten haben sie das Sparen gelernt. Und du musst berücksichtigen, dass die ÖR-Telenovelas ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #11
    Die Telenovelas sind Billigproduktionen - mit dem Abkucken dieser Sendungen von den Privaten haben sie das Sparen gelernt. Und du musst berücksichtigen, dass die ÖR-Telenovelas immernoch ARD und ZDF zu absoluter Dominanz beim Rentnerpublikum führen, ein Publikum um das sich immernoch kein einziger Privatsender kümmert - insofern sind sie ihrem Auftrag doch nicht so fern wie es für dich scheint.

    Und auf Arte könnten wir so oder so nicht verzichten, genausowenig auf 3SAT, weil das nmultilaterale Sender sind, die mit Gemeinschaftsproduktionen das "multilaterale Wir-Gefühl" fördern - etwas das in nationalen Sendern wie ARD und ZDF einfach in dem Umfang nicht möglich ist, da bei ihnen Produktion und Zuschauer nur aus einer Nation stammen. Und die Finanzierung von Arte und 3SAT findet in den jeweiligen Partnerländern genauso statt wie in Deutschland.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #12
    *michi*
    Gast Standardavatar
    1. Denn sollen die Rentner den Mist bezahlen.

    2. Wer meint alles soll so sein, der darf sich auch nicht über die Gebüren ärgern. Ich hoffe Du hast heute schon GEZahlt, und gehörst nicht zu den Schwarzsehern.

    Ich bleibe dabei das der ÖR ausufert und ich bin nicht bereit diese Ausuferung durch Gebühren weiterhin zu finanzieren.

    *michi*

  4. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #13
    @MountWalker

    Natürlich ist das Geld nicht dafür das man Vater wird !
    Es ist ein Vergleich für etwas Geld zu erhalten , nur weil die Möglichkeit besteht.
    Denn du zahlst ja für die ÖR ob du sie guckst oder nicht. Das ist die Sache die mich aufregt. Die Begründung, ohne die ÖR wäre das Niveu des Fernsehens schlechter stimmt so nicht. Die Privaten machen teilweise mit weniger Geld genauso gute Sendungen.
    Negativ: Sendungen die die Quote nicht erfüllen fliegen raus.
    Aber bei den ÖR wäre es manchmal auch Zeit das Sendungen rausfallen und nicht über die Gebührenspritze am Leben gehalten werden.
    Die Sendungen laufen aber ewig weiter, so der Intendant es will, weil man muss sich ja
    des Geldes wegen (Gebühren) keinem Wettbewerb stellen. Das Geld kommt ja ,
    egal wie schlecht das Programm ist.
    Vieles was im ÖR kommt, wurde beim so unsäglichen Privatfernsehen abgeschaut.
    Und ich muss Michi recht geben:
    Erst wenn eine Vollversorgung über Internet möglich ist dürften wenn überhaupt Gebühren erhoben werden. Denn wer kann jeden Sender übers Internet empfangen in Guter Qualität und ohne Ruckeln ? Ich glaube z.Z. keiner.
    Die ÖR wollen Geld für eine Leistung die sie nicht in dem Maße zur Verfügung stellen,
    wie Sie uns Glauben machen wollen. Und wenn sie sich wie ein PayTV Sender bezahlen lassen, dann möchte ich auch bitte keine Werbung mehr im ÖR.
    Es sieht aber hauptsächlich danach aus, sich nur weitere Geldquellen zu erschließen.
    Vielleicht sollten die Politiker sich mal überlegen ob das Prinzip der ÖR nicht einer
    Überarbeitung bedarf. Um vielleicht erst mal Geld zu sparen anstatt wie unseren
    lieben Politiker immer neuer Quellen aufzutun um den Apparat ÖR am Leben zu halten.

  5. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #14
    @
    also mich kot..... die "Man könnte es ja nutzen-Steuer" auch an.
    Ich zahl doch auch keine Steuer an Aral oder Shell, weil, ich könnte ja dort tanken.
    Und MountWalker seine Antworten deuten deutlich auf
    eine starke Zuneigung zu den ÖR hin, jeder hat seine Meinung.
    Also beim Stand der Technik heutzutage
    gehört an jeden Tv oder PC mit TV-Karte ein Gebührenzähler,
    3 Std. ZDF a 0,30€, wird einmal zum Monatsende an
    die GEZ gefunkt und vom Konto abgebucht, fertig,
    das ist Verbrauchergerechtigkeit, meiner Meinung.

    mfg.$

  6. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #15
    Die ÖR hat niemand gezwungen ins Internet zu gehen. Wenn sie dort Geld verdienen wollen wie andere Firmen auch, dann sollen sie es genauso tun, mit zu bezahlenden Inhalten und Abo's oder sonstigem Pay-Tv aber nicht auf einen Schlag alle PC-Nutzer zu Gebührenzahlern machen. Das ist in meinen Augen Willkür und Abzocke.

  7. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #16
    ZITAT(*michi* @ 09.07.2006, 10:46) Quoted post...
    Ein ZDF, ein ARD und für jedes Bundesland ein Drittes Programm reicht um dem gesetzlichem Auftrag gerecht zu werden...[/b]
    Da stimme ich zu 100% zu.

  8. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #17
    Hallo zusammen,
    also ich verstehe euch Nachbarn, ich bin Schweizer, nicht.
    Ihr habt Steuern wo ich nur hin sehe.
    Also mir würde übel werden wenn die das bei uns versuchen würden.
    Wenn ich dann sehe wie Euer Sozialsystem aufgebaut ist, dann verwundert mich gar nichts mehr.
    Ihr bekommt für alles Geld vom Staat.
    Da fragt Ihr euch warum Ihr immer mehr verschuldet seid und wieso es immer mehr Steuern gibt.

    Wer bezieht muss dies auch irgend wie bezahlen können.
    STEUERN!!!

    Euer System von 30 35 stunden in der woche ist in meinen augen krank.
    Wenn Ihr 40 stunden arbeitet wären die steuer säcke auch nicht so leer.
    Vom "asozialen", nicht "wollen" arbeitenden Volk mal abgesehen.
    Bei uns ist nach 250Tagen fertig mit Geld... dann bis ein sozialfall.

    Überlegt euch mal wieso und warum man geld/Steuern bezahlt und nicht wie bekomm ich am meisten nutzen.

    Gruss
    Paladium
    PSir Prinzen sangen dies ja schon in Ihrem Lied... aber wer hört schon hin wenn man was unangenehmes hört.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #18
    ZITAT(MountWalker @ 08.07.2006, 19:48) Quoted post
    Niemand bekommt fürs Vater werden Geld, nichtmal fürs Vatersein bekommt man Geld. Kindergekld ist Geld das dem Kind gehört und niemandem sonst. Das ist gesetzlich ganz klar festgelegt und deshalb ist dein Vergleich einfach schlecht, die Erziehungsberechtigten haben lediglich die Vormundschaft, weil Kinder nunmal nur eingeschränkt mündig sind, Besitzer des Geldes ist aber das Kind und nicht die Eltern.
    [/b]
    so ist das nun mal nicht. Denn das Kindergeld ist eine Stütze für die Eltern um dem Kind die Grundversorgung zu gewährleisten wie Essen Kleidung etc. Das Kind hatt keinerlei Anspruch auf das Geld selbst wenn es 18 Jahre alt ist so müssen die Eltern das Einverständniss geben das das Kind das Geld bekommt aber die Anträge für Verlängerung und andere Sachen wie Adressänderung etc. das Können trozdem nur die Eltern machen. Wollte das nur Anmerken da das ein Riesen Irrglaube in Deutschland ist. Ich Weis es aus eigener Erfahrung da ich selbst mal in der Kindergeldkasse gearbeitet hatte wenn auch nicht lange. Ich fand das immer Unterhaltsam wenn die 18-Jahrigen ankamen und sagten ich möchte gern mein Kindergeld haben und ich antwortete dann brauch ich die Geburtsurkunde und die Restlichen Unterlagen für Ihr Kind. dann kam immer aber ich hab doch noch kein Kind dann sag ich ok dann gibts kein Kindergeld für Sie es sei denn Ihre Eltern Stimmen zu das Sie Ihr Geld(das der Eltern) bekommen.

    zum Thema GEZ möchte ich nicht viel Sagen außer das es Halzabschneider sind. Wenn ich nen Fernseher Habe aber Keinen Empfang(ausgründen auch immer) und ich nutze ihn nur zum Zocken oder DVD schauen dann find ich es ne unverschämtheit dafür noch geld zu verlangen. Radio kann ich ja noch nachvollziehen aber beim Fernsehen höhrt die Freundschaft auf denn da sollten Sie mal Ihre Strategie überdenken. Gerade im Bereich Internett dann könnten sie Ja die Ganze Welt abkassieren da ja jeder von überrall drauf zugreifen kann.

  11. [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit #19
    Moderator
    Threadstarter
    Avatar von Eric-Cartman
    Leute es geht hier und die GEZ nicht um denn Staat!!!

    @Paladium

    Ihr habt ja noch keine wiedervereinigung mit gemacht!!! Da geht auch viel hin in denn Neuen Bundesländern die haben das auch mit zu veranworten die schulden!! So Willy Brand der hat reformen geschaffen die mussten bezahlt werden!! Helmuth Schmidt sass da mit denn Unbezahlten reformen von Brand. Schmidt musste denn Staat verschulden damit diese wichtigen Reformen überhaupt zu stande kamen!!!
    SO dann kam die Wiedervereinigung Deutschlands mit der DDR tja das wars alles mal aus. Ostdeutschland war total ruiniert Dank der ehemaligen Sowejetunion!!!!
    Und wir kriegen nicht überall für Geld vom Staat!! Man kann ja keine Menschen verhungern lassen!!!

    So einfach ist das

    Und zum Thema GEZ die ARD und ZDF haben geld satt die verdienen ja auch noch an werbung die naja was auch immer muss das sein NEIN

Ähnliche Themen zu [DE] Internet-TV: ZDF und ARD im Gebührenstreit


  1. Internet für Alle - Internet kein rechtsfreier Raum: Bundeskanzlerin Merkel wird am Montag gemeinsam mit dem spanischen Ministerpräsidenten José Zapatero die CeBIT eröffnen. Auch ihr aktueller ...



  2. Internet Explorer findet das Internet nicht mehr: Hallo Leute, ich brauche mal wieder eure Hilfe. Also folgendes ist das Problem: Ich habe bei ner Bekannten den Rechner mit Windows XP Prof....



  3. erledigt: Internet Explorer kommt nicht ins Internet: Seit einiger Zeit komme ich nun schon nicht mehr mit Opera ins Internet. Nun ist aber auch noch der Internet Explorer (anscheinend) betroffen. Er...



  4. Dateien im Internet hinterlegen bzw. über Internet verfügbar machen.: Ich möchte über das Internet Dateien mit anderen Austauschen. Es soll Quasi ein Netzlaufwerk im Internet geben. Die darauf enthaltenen Dateien sollen...



  5. Beim Internet-Explorer nur eine Internet-Domain zulassen?: Guten Tag Zusammen, In Kürze steht wieder der Genfer Automobilsalon vor der Tür und wird möchten gerne unsere Internetseite am Messe-Stand laufen...