Experten warnen vor Porno-Browser

Diskutiere Experten warnen vor Porno-Browser im IT-News Forum im Bereich News; http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/6500/6515/168x168_only_scaled.jpg Die Software soll eine Komponente installieren, die heimlich Sex-Seiten aufruft. Der Antivirenspezialist Panda Software warnt vor dem Einsatz der Browser-Software "Browsezilla", wie unsere Schwesterpublikation ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Experten warnen vor Porno-Browser #1
    Moderator Avatar von Eric-Cartman
    http://www.pcwelt.de/imgserver/bdb/6500/6515/168x168_only_scaled.jpg

    Die Software soll eine Komponente installieren, die heimlich Sex-Seiten aufruft.

    Der Antivirenspezialist Panda Software warnt vor dem Einsatz der Browser-Software "Browsezilla", wie unsere Schwesterpublikation Computerwoche berichtet. Diese soll nach Angaben des Anbieters die Privatsphäre des Anwenders schützen, wenn dieser im Internet surft. Tatsächlich installiere sie jedoch eine Adware-Komponente namens "PicsPlace" auf dem Rechner. Diese wird bei jedem Start aktiv und ruft heimlich Porno-Sites auf, so der Hersteller. Das Ziel dabei ist, die Klick-Raten bei bestimmten Web-Angeboten zu erhöhen. Das bezeichnet man auch als Klick-Betrug.

    Das Browsezilla-Team reagiert in einem Statement auf seiner Web-Site pikiert auf die Anschuldigung. In gebrochenem Englisch heißt es dort, die Darstellung Pandas sei falsch: "Browsezilla wird populärer Browser wirklich", 80.000 Personen sollen die Software bereits einsetzen. Dennoch räumen die Entwickler ein, dass einige Partner, "bei denen wir Werbeplatz kaufen", Picsplace tatsächlich benutzen, um die Besuche ihrer Sites zu erhöhen. Weder installiere Picsplace Browsezilla noch umgekehrt.

    "Wir haben Panda Software genug technische Details geschickt, dass sie unser Softwareprodukt noch einmal untersuchen könnten und erkennen, dass die auf ihrer Seite platzierte Presseinformation falsche Aussagen enthält." Wenn der Hersteller bei seinen Aussagen bleibe und keine Beweise dafür vorlege, werde man rechtliche Schritte in Erwägung ziehen.

    Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Experten warnen vor Porno-Browser #2
    Grüßt die Winboarder Avatar von Fireblade
    ZITAT "Browsezilla wird populärer Browser wirklich", 80.000 Personen sollen die Software bereits einsetzen. [/b]
    Das sollte denen verboten werden!

  4. Experten warnen vor Porno-Browser #3
    Sieh mal einer an...

    Und ich wunderte mich letztens schon was das für ein Programm ist dass ich da auf meines Vaters frisch aufgesetztem Rechner fand. Und dann noch Pornoschnippsel im Standard-Download-Ordner. Weiß zwar nicht ob das direkt mit Browsezilla zu tun hat, aber spanisch kommts mir dennoch vor. Jetzt darf ich meinem Vater erstmal erklären dass er dieses schöne Programm bitte nicht nochmal installiert. Der Herr gehört zur Gruppe die auf Ratschläge von Kollegen hören und diese auch noch selbst am Rechner rumfummeln lassen nur weil die meinen etwas zu wissen. Und wer darfs dann wieder gradebiegen?

    Grade solche Unwissenden Leute sind doch die potentiellen Opfer solcher Software. Unsereins der sich etwas mit der Materie auskennt weiß sich halt zu schützen. Nur der ganze unwissende Rest?
    Will nicht die Unwissenden verteufeln, sondern mich regt es einfach auf wie diese Leute ausgenutzt und missbraucht werden

Ähnliche Themen zu Experten warnen vor Porno-Browser


  1. Neue Bedrohung: Experten warnen vor TCP/IP-Schwachstelle: http://www.winboard.org/forum/imagehosting/1376045b14d895687e.gif http://images.pcwelt.de/images/pcwelt/bdb/23298/100x75.jpg Nach der...



  2. Experten warnen vor Sicherheitslücke: Auf eine besonders tückische Sicherheitslücke bei der Internetnutzung macht nunmehr auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik...



  3. Experten warnen vor Verschlüsselungsrisiken: Nach Meinung von Sicherheitsexperten kann die Chiffrierung von Daten Firmen verwundbarer machen. Quelle und ganzer Bericht bei Computerwoche.de



  4. porno ^^: lol :D:D



  5. [DE] Experten warnen vor Telefonspam: Verschlüsselte Internettelefonie soll vor "SPIT" schützen So viel ist sicher - es ist unsicher: Voice over Internet Protocol (VoIP), also...